Archiv für Indien

Ein Jahr nach Indiens Bargeldverbot – Goldnachfrage sinkt

Am 08. November 2016 traf die indische Regierung eine folgenschwere Entscheidung und erteilte ein Bargeldverbot für die wichtigsten Geldscheine. Anschließend geriet Gold in den Fokus.

Vor einem Jahr sprach Ministerpräsident Narendra Modi – völlig überraschend – die Nichtigkeit der 500 und 1.000 Rupien-Scheine aus. Konkret die beiden wichtigsten im Umlauf befindlichen Scheine. Zusammen machten beide 86 Prozent aller Transaktionen aus. Und hatten über Nacht keinen Wert mehr. Alles im Kampf gegen Steuerhinterziehung und Schattenwirtschaft. Die indische Bevölkerung sorgte sich zurecht um ihr Erspartes, doch auch die Sorge um ihr Gold wuchs.

Zweitgrößter Goldkonsum der Welt

Nach China ist Indien größter Goldimporteur. Schätzungsweise 23.000 bis 25.000 Tonnen Gold sollen sich in indischen…..

Weltwirtschaft: Indien wird wegen Bevölkerungswachstum zur Großmacht

Das rasante Bevölkerungswachstum macht Indien zu einer neuen Weltwirtschafts-Großmacht.  Foto: Daniel Hauptstein/ Wikimedia (CC-BY-SA-3.0)Das rasante Bevölkerungswachstum macht Indien zu einer neuen Weltwirtschafts-Großmacht.  Foto: Daniel Hauptstein/ Wikimedia (CC-BY-SA-3.0)

Eine Studie des Beratungsunternehmens Deloitte kommt zum Ergebnis, dass Indien, neben Japan und China, zur dritten Weltwirtschafts-Großmacht Asiens aufsteigt. Grund für diesen Sprung unter die Weltwirtschafts-Mächte ist das rasante Bevölkerungswachstums in Indien. Während in Japan und China in den nächsten Jahrzehnten die Überalterung rasant zunimmt, wird Indien einen hohen Anteil an jungen Menschen an seiner Gesamtbevölkerung haben und dies wird bei …..

Steuerreform in Indien: Diese ausländischen Goldanbieter profitieren!

Gold-Investmentbarren der halbstaatlichen indischen Prägeanstalt MMTC-PAMP (Foto: MMTC-PAMP)

Einige ausländische Prägeanstalten können ihr Gold in Indien seit dem 1. Juli günstiger verkaufen als einheimische Anbieter. Ein indischer Verband hat Beschwerde eingelegt und will die Einfuhr dieses Goldes verbieten lassen.

Mit der Steuerreform vom 1. Juli 2017 hat die indische Regierung den heimischen Goldmarkt ordentlich durcheinander gebracht. Wie Goldreporter berichtete, ist verarbeitetes Gold von ausländischen Anbietern mit einem unterzeichneten Freihandelskommen in Indien preislich begünstigt. Hier entfällt die…..

Erst verbietet Indien Bargeld, nun zielt es auf das Gold ab

Im November des vergangenen Jahres wurden in Indien über Nacht die zwei häufigsten Banknoten, die zusammen 80 Prozent der Finanztransaktionen ausmachen, verboten. Händler und Unternehmer sollten ins Banksystem gezwungen werden, um von Ihnen noch mehr Steuern abzweigen zu können, so Jeff Paul in seinem sehr kritischen Beitrag auf activistpost.com.

Indien vor einem Goldverbot?

Nun hat Indien, unter dem Deckmantel der „verbesserten Transparenz“ und der Bildung eines „gemeinsamen Marktes“, begonnen, Gold mit neuen…..

Erst hat Indien das Bargeld verboten, nun ist Gold an der Reihe

Im November letzten Jahres schaffte Indien in einem waghalsigen Manöver das Bargeld ab und zwang Unternehmen in ein elektronisches Bankensystem, um besser Steuern eintreiben zu können. Nun, unter dem Vorwand einer „verbesserten Transparenz“ und zur Schaffung eines „gemeinsamen Marktes“ begann Indien damit, Gold ins Visier zu nehmen mit neuen Steuern, Regulierungen und Anreizen für Bürger, damit diese ihren privaten Goldbesitz dem Finanzsektor zuführen.

 

Zum Zeitpunkt der Bargeldannulierung wurde ungefähr 86% der indischen Wirtschaft in Bar abgewickelt. Vermutlich umfasste das die 19 Milliarden Dollar Goldindustrie des Landes. Und wieder scheint es ganz so, als wollte die indische Regierung (also ihre Zentralbanker) ein größeres Stück vom Kuchen abhaben und auch die pivaten eigentumsvehältnisse ihrer Bürger besser einsehen wollen.

 

Bloomberg berichtete darüber, dass sich die indische Regierung mit….