Archiv für Geld/Geldsystem/Schuldgeld/Kapitalismus/Cryptowährungen

BENJAMINFULFORD: Spielstand Kryptowährung – Sonderbericht der WDS

(Einige Abschnitte aus dem Chinesischen übersetzt)
Der Zweck dieses Artikels ist, den finanziellen und wirtschaftlichen Zustand der Welt und das Potential für Kryptowährungstechnologien zusammenzufassen, um bestehende Finanzsysteme zu ersetzen. Wir befassen uns mit einigen der vielen interessanten neuen Kryptowährungs-Startup-Projekten die auftauchen und untersuchen auch die esoterische und verachtenswerte Seite der wachsenden Kryptowährungswelt.
Wie jeder mit einem halben Gehirn bereits weiß, pfeift das bestehende globale Finanzsystem aus dem letzten Loch. Für diejenigen, die noch nicht überzeugt sind, würden wir einfach auf den tollen 2016-Tweet von Bond-Guru Bill Gross…..

Kollaps mit Ansage

Kollaps mit AnsageFoto: BsWei/Shutterstock.com

Und weshalb das Ringen um einen wirtschaftlichen Paradigmenwechsel bald einsetzen wird.

Eine bahnbrechende Studie zweier französischer Wirtschaftswissenschaftler in….

 

Bitcoin Futures: Der Angriff von Fiat Money?

Die CME will Bitcoin Futures einführen. Der Clou: Die Spekulation muss nicht in Bitcoin, sondern kann in Dollar beglichen werden. Damit ist der Manipulation Tür und Tor geöffnet – ähnlich wie bei Gold und Silber.

Börsen-Zeitung: Kryptische Kehrtwende, Kommentar zu Bitcoin von Stefan Paravicini

„Ich sehe wirklich nicht, dass wir in naher Zukunft einen Future-Kontrakt weiterverfolgen werden“, sagte Bryan Durkin, President des weltgrößten Börsenbetreibers CME Group, im September mit Blick auf den Handel mit Derivaten auf die Kryptowährung Bitcoin. „Als größter regulierter Handelsplatz für Währungen ist die CME die natürliche Heimat für das neue Vehikel“, erklärte CEO Terrence Duffy jetzt zum gleichen Thema und kündigte Future-Kontrakte auf Bitcoin noch im laufenden Jahr an.

Die Kehrtwende kommt überraschend, ist aber wenig kryptisch. Marktbeobachter trauen dem Derivatehandel mit Kryptowährungen für…..

Putins Rache: Petro-Yuan beendet die Ära des Petrodollars

Der Schlüssel zum kommenden Petro-Yuan liegt in Moskau. Und sollte es der chinesischen Währung schließlich tatsächlich gelingen, die Funktion des langjährigen Petrodollars an sich zu reißen, wird Washington selbst daran schuld sein.

Die Nachricht, dass China plant, bis Ende dieses Jahres einen auf Yuan lautenden Ölterminkontrakt auf den Markt zu bringen, überrascht viele Analysten. Russland-Experten sind jedoch nicht im Geringsten darüber verwundert. Vielmehr hatte sich dieser Schritt ankündigt, seit Moskau nach der Ukraine-Krise im Jahr 2014 seinen zuvor über ein Vierteljahrhundert andauernden Versuch aufgegeben hat, sich in den Westen zu integrieren. Eine Katastrophe, die, wie der Kreml den Vereinigten Staaten..

Wie die Eliten die Welt beherrschen

Wie die Eliten die Welt beherrschen

Michael Snyder ist ein US-amerikanischer Buchautor und Netzseitenbetreiber, der seit Jahren über Missstände in der US-Gesellschaft und -Politik aufklärt. Er ist gläubiger Christ und hat sich im laufenden Jahr als Kandidat im US-Bundesstaat Idaho für den US-Kongress beworben, dies mit durchaus überraschend guten Aussichten auf Erfolg. Auf seiner Wahlkampfnetzseite schreibt er:

Als Wähler bin ich derart frustriert mit professionellen Politikern, welche sich den Anstrich eines “Republikaners“, “Konservativen“ und “Lebensbejahrenden“ geben um unsere Stimmen zu bekommen, unsere Werte dann aber verraten sobald sie im Amt sind. Wir brauchen jemanden, der für das kämpft woran wir glauben und das ist genau das, was ich zu tun gedenke.

Wenn Sie einen professionellen Politiker wollen, der einfach nur Teil des “Clubs“ sein will, dann haben sie mehrere davon zur Auswahl. Wenn Sie jedoch jemanden wollen, der in Washington “die Tische auf den Kopf stellt“, dann bin ich Ihr Mann.

Mit seiner Kandidatur für den US-Kongress folgt Michael Snyder gewiss seinen persönlichen Idealen. Doch zugleich stellt er sich mit seinem zusammengetragenen Wissen über die Strukturen des derzeit herrschenden Systems auch einer nicht ganz ungefährlichen Aufgabe.

Auf seiner bekannten Netzseite “The Economic Collapse Blog“ hat er unlängst eine mehrteilige Beitragsreihe veröffentlicht, in welcher er durchaus schlüssig ein Stück weit in den Kaninchenbau vordringt und erläutert, was es mit den “Eliten“ so auf sich hat, woher sie ihre Macht nehmen und wie sie selbige zur Anwendung bringen.

Diese Beitragsreihe darf als guter Einstieg in die seit Jahrhunderten alles beherrschenden Machtstrukturen angesehen werden. Auch wenn wichtige Aspekte nicht zur Sprache kommen und Snyder sich eher dicht unter der sichtbaren Oberfläche bewegt, werden die über die Welt herrschenden Strukturen grundsätzlich recht gut und umfassend erklärt.

Somit ist die Snyder-Reihe ein passender Einstieg in die “große Weltverschwörung“, in die Strukturen, die systemische und systematische Führung und Ausbeutung der Menschheit und durchaus auch in die strukturellen Schwachstellen des Systems. Auch für bereits “Aufgewachte“ kann die Beitragsreihe zur Auffrischung recht dienlich sein, vor allem wenn es darum geht, seine Mitmenschen an das Thema heranzuführen.

Im Folgenden werden die einzelnen Beiträge in deutscher Übersetzung wiedergegeben:

Wie die Eliten die Welt beherrschen
Von Michael Snyder
Schulden als Werkzeug zur Versklavung

Während der gesamten Menschheitsgeschichte hat die herrschende Klasse verschiedene Wege gefunden, diejenigen unter sich zu zwingen, für ihren [der herrschenden Klasse] wirtschaftlichen Vorteil zu arbeiten. In unserer heutigen Zeit jedoch, versklaven wir uns willentlich selbst.

Der Schuldner ist der Diener des Gläubigers und es hat noch niemals mehr Schulden auf…..

Weltweite Goldnachfrage im dritten Quartal 7 % über Vorjahr

Die Goldnachfrage in Q3 lag laut den GFMS-Zahlen 2,2 Prozent über dem Durchschnitt der vergangenen neun Quartale (Bild: Scanrail – Fotolia.com).

Steigende Goldnachfrage bei rückläufigem Goldangebot meldet der Marktforscher GFMS im Jahresvergleich für das dritte Quartal 2017. Gegenüber Vorquartal lief es aber umgekehrt.

Der Marktforscher GFMS Thomson Reuters hat Goldmarkt-Zahlen für das dritte Quartal 2017 veröffentlicht. Die weltweite physische Goldnachfrage für diesen Zeitraum wird mit 900 Tonnen beziffert.

Gegenüber Vorjahr entsprach die……

Die Staatsschulden der Welt in einer Grafik

Welche Staaten dieser Welt haben in absoluten Zahlen die höchsten Staatsschulden? Und: Wie groß ist deren Anteil an den globalen öffentlichen Schulden? Eine Grafik verdeutlicht dies eindrücklich.

Wussten Sie, dass die Vereinigten Staaten von Amerika mit rund 20 Billionen Dollar nicht nur die weltweit größte Summe bei den Staatsschulden besitzen, sondern mit 31,8 Prozent Anteil sogar beinahe ein Drittel aller Schulden der öffentlichen Haushalte…..

Wichtiges Ereignis mit sehr großer Tragweite!

CHINAS ANGRIFF AUF DEN US-PETRO-DOLLAR !

 

China läutet mit Markteinführung von „Petro-Yuan“ Totenglocke für globale Dollar-Dominanz ein! Vermehrt sprechen US-Experten bereits davon, dass die USA dafür bzw. dagegen gegen China in den Krieg gehen werden. Frage ist nur wie und womit genau.

Bereits in diesem Jahr wird China als einer der weltweit führenden Energieimporteure einen auf Yuan lautenden Ölkontrakt einführen. Analysten bezeichnen den von Peking angekündigten Plan als gewaltigen Schritt auf dem Weg zum Ende der globalen Dollar-Dominanz. Der sog. „Petro-Yuan“ ist ein „Weckruf“ für Investoren, die den chinesischen Plänen bislang keine Beachtung geschenkt haben, betont der Leiter von Graticule Asset Management Asia, Adam Levinson, gegenüber Bloomberg.

Peking hatte bereits im September angekündigt, einen Rohölterminkontrakt ins Leben zu rufen, der in Yuan ausgezeichnet und in Gold umwandelbar ist. Der Vertrag wird es den Handelspartnern des Landes ermöglichen, mit Gold zu zahlen oder Yuan in Gold umzutauschen, ohne dass es notwendig wäre, Geld in chinesischen Vermögenswerten zu halten oder in US-Dollar umzuwandeln.

China ist weltweit der größte Öl-Importeur – da ist es aus Pekings Sicht einfach nur logisch, dass die chinesische Währung bei der Preisgestaltung dieses wichtigen Rohstoffes mitmischt.

„Überdies ist der Verzicht auf den Dollar ein strategisches Ziel solcher Länder wie China und Russland. Sie zielen letztlich darauf ab, ihre Abhängigkeit von der US-Währung zu verringern, wie auch die Währungsrisiken und die Gefahr von US-Sanktionen“, berichtet der TV-Sender CNBC (siehe Quelle-4).

Indes kündigt die chinesische Führung laut dem Blatt an, den Handel in Yuan auch auf andere Rohstoffe auszuweiten. Insofern sei dieser Schritt für Peking von besonderer Bedeutung. Andere Analysten prophezeien dem chinesischen Öl-Future eine rege Nachfrage auf den Märkten. Sie erwarten, wie das Blatt schreibt, dass Russland und die Ölexporteure aus dem Nahen Osten und Afrika der Initiative Pekings folgen.

„Der Einfluss der Vereinigten Staaten schrumpft“, meint Juerg Kiener, Chef-Investmentmanager beim Vermögensverwalter Swiss Asia Capital. „Der Irak, Russland und Indonesien haben sich den Nicht-Dollar-Deals bereits angeschlossen.“ Der Petro-Yuan sei inzwischen gut entwickelt und habe seine Position in der Marktstruktur eingenommen. Und „weil China der größte Öl-Importeur ist, wird es auf den Termingeschäften in Yuan beharren“, ist der Analyst überzeugt.

Anmerkung: Ein Doppelschlag quasi, da es eine Kombi aus Petro-Yuan und Gold-Yuan wird, dem der ungedeckte und überblähte US-Dollar keinen Gegensachwert bieten kann, ohne dabei gnadenlos abgewertet zu werden. Der US-Dollar ist seit langem nicht mehr durch Gold abgesichert und den Rang im Petro-Bereich (Öl & Gas) läuft China den USA kräftig ab. Auch Russland und Türkei entfernen sich vom US-Dollar. Beide bewerben den Handel in Landeswährungen – ohne den Dollar. Heikler Zugzwang für Uncle Sam & Co.

Putin: Russland unterstützt internationale Reformen bei der Finanzmarkt-Regulierung!

Das Ende der Hegemonie des US-Dollars war auch eine beständige Botschaft des russischen Präsidenten Wladimir Putin. Russland teilt die Besorgnis der BRICS-Länder über die Ungerechtigkeit der globalen Finanz- und Wirtschaftsarchitektur, die dem wachsenden Gewicht der Schwellenländer nicht angemessen Rechnung trägt. Wir sind bereit, mit unseren Partnern zusammenzuarbeiten, um internationale Reformen bei der Regulierung im Finanzbereich voranzutreiben und eine übermäßige Dominanz der begrenzten Zahl an Reservewährungen zu überwinden“, so Putin vor zwei Monaten auf dem BRICS-Gipfel im chinesischen Xiamen.

Quellen:1,2,3,4, Text: Bürgerinitiative für Frieden in der Ukraine

Todesmarsch des Petrodollar kann beginnen

Todesmarsch des Petrodollar kann beginnenPeng-Dong: Irgendwie schien die Welt langweilig und fad zu werden, sofern man seine internationalen Energieeinkäufe wie allzeit zuvor nur in Dollar abwickeln konnte. Natürlich gilt das nicht nur fürs Energiegeschäft, es geht letztlich um die Position einer Welt-Leitwährung. Noch sieht man an der Stelle den US-Dollar. Das Spektakel soll nach dem Willen der Chinesen jetzt sehr viel farbenfreudiger werden. Irgendwie haben einige inzwischen mächtig herangewachsene Ökonomien nicht mehr die rechte Freude an diesem amerikanischen Albtraum.

Das hegemoniale bis aggressive Verhalten der USA tut ein übriges, um hier langsam aber sicher einen Umschwung herbeizuführen. Wie es aussieht, ist auch Russland dem Projekt gegenüber nicht abgeneigt. Am Ende dürften sich darin die meisten…..

Dollar-Imperium wird gegen China in den Krieg ziehen – Max Keiser

Der Finanzexperte Max Keiser glaubt, dass die sich verschiebende Dominanz vom Dollar hin zum Yuan zu einem weiteren großen Krieg führen wird. Die USA werden ihr Petrodollar-Privileg nicht kampflos an China abtreten, so der TV-Moderator.
Dollar China USA Max Keiser
Dollar China USA Max Keiser, Bild: Gegenfrage.com, Flaggen-Motive gemeinfrei

Dass China künftig Öl in Yuan handeln wird ist ein mutiger Schritt. Denn die USA werden ihr Privileg des…..

US-Ökonom rät Iran zu einer Goldwährung

Gold Dollar (claffra-Fotolia.com)

Noch bis Anfang der 1970er-Jahre bestand ein internationales Währungssystem, das mit Gold gedeckt war. Hanke glaubt an eine Rückkehr (Claffra – Fotolia.com).

Ein ehemaliger Wirtschaftsberater unter US-Präsident Ronald Reagan macht dem Iran einen konkreten Vorschlag zur Einführung eines mit Gold gedeckten Währungssystems.

In einem Beitrag für die Onlineausgabe des Wirtschaftsmagazins Forbes beleuchtet der US-Ökonom Steve Hanke die aktuelle Währungssituation im Iran. Der ehemalige Wirtschaftsberater von Ronald Reagan berichtet über einen Gesetzentwurf der iranischen Regierung über eine kleine, im Grund nur formale…..

Für den US-Dollar brechen harte Zeiten an

Chinas Pläne in Sachen Ölkauf sollen den US-Dollar schwächen und zu einer globalen Stärkung des Yuan führen. Aber auch sonst weht der Weltreservewährung zunehmend ein harter Wind entgegen.

Innerhalb der BRICS-Länder, aber auch bei vielen anderen Schwellenländern gibt es massive Bedenken hinsichtlich der….

Dedollarisierung? China startet eigenes Yuan-Rubel-Bezahlsystem

Auf dem Weg zur inoffiziellen Dedollarisierung geht China weitere Wege. Kürzlich wurde ein eigenes Bezahlsystem verkündet, dass sich auf Transaktionen zwischen Yuan und Rubel konzentriert und auch für andere Währungen übernommen werden kann.

Laut Reuters hat China kürzlich ein PVP-System (Payment versus Payment) vorgestellt. Dieses „Bezahlung gegen Bezahlung“-System, ähnlich dem uns bekannten SWIFT-System, soll den Ablauf der Finanztransaktionen zwischen dem…..

Gold Swap: Venezuela verliert Gold im Wert von 1,7 Mrd $ an Deutsche Bank

Venezuela kann die Bedingungen im Gold Swap mit der Deutschen Bank nicht einhalten und verliert das verliehene Gold.

Bei einem Gold Swap verleiht man für eine ausgehandelte Dauer Gold gegen Devisen. So geschehen im Deal zwischen Venezuela und der Deutschen Bank. Das krisengebeutelte Land verlieh Gold im Wert von 1,7 Milliarden US-Dollar gegen 1,2 Milliarden Dollar in bar, um seine Liquidität zu verbessern. Um sein Gold zurückzuerhalten, hätte man die geliehenen 1,2 Milliarden US-Dollar bis Oktober aufbringen müssen.

Reuters gegenüber kritisierte der Oppositions-Abgeordnete Angel Alvarado das Vorgehen der Regierung um……

„Größter Betrug aller Zeiten“: „Wolf of Wall Street“ warnt vor Bitcoins und Co.

Kryptowährung Bitcoin© Sputnik/ Wladimir Astapkowitsch

Jordan Belfort, bekannt als „Wolf of Wall Street“, hat in einem Interview für die Financial Times vor Börsengängen mit Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum gewarnt. Mehr…..

Gold bei 3.000 USD? Milliardenwette auf explodieren Goldpreis platziert

Eine anonyme Wette im Wert von zwei Milliarden wurde kürzlich auf dem Markt platziert. Um zu gewinnen, müsste der Goldpreis explodieren.

Und für diese Explosion hätte der Goldpreis Zeit bis Dezember 2018. Bis dahin ist die Wette, die erst ab einem Goldkurs von 3.000 US-Dollar je Feinunze gewinnt….

 

……passend dazu……

Russische Zentralbank kaufte im September 34 Tonnen Gold

Russland erhöht weiter seine Bestände. Nachdem man bereits im August eine halbe Million Unzen Gold gekauft hat, steigerten sich die Goldankäufe um mehr als das Doppelte. 

Die russische Zentralbank veröffentlicht regelmäßig den Stand ihrer Gold- und Währungsreserven in US-Dollar. Zum 30. September wurde ein deutlicher Zuwachs von 1,1 Millionen Unzen Gold (34,21 Tonnen) verzeichnet. Im August waren es…..

Steht die Einführung eines goldgestützten Finanzsystems weltweit kurz bevor?

Es gibt jetzt Anzeichen für den Zusammenbruch des US-Dollar als Weltleitwährung: Gold ist derzeit keine Grundlage mehr für die Papierwährungen wie den Dollar oder etwa Gold. Der Dollar wird von der Zentralbank Fed herausgegeben.

Die schöpft das Geld aus Krediten, denn Kredite sind „Geld“ und werden ohne Goldhinterlegung einfach auf den elektronischen Konten verbucht. Deshalb geht der Kredit-Dollar inzwischen seinem Ende entgegen. Die Geldmenge hat sich in den vergangenen Jahren vervierfacht.

Die Produktion als Gegenstück wächst jährlich um durchschnittlich 2 % bis 3 %…..

Unglaubliche Zahlen: Target2-Salden wieder im Ausnahmezustand!

Die Target2-Salden wurden 2012 zum Symbol der Eurokrise. Dazu trug zweifelsohne auch Hans-Werner Sinn bei, der medienwirksam bei jeder Gelegenheit über das Target2 System herzog. Mit seiner Kritik war er nicht ganz alleine, aber sicherlich war er am lautesten. Dass es überhaupt jemanden gab, der auf das Problem der Salden hinwies, war gut. Die Krise hätte ansonsten wohlmöglich nicht die notwendige Aufmerksamkeit bekommen.

Als sich die Krise 2011 und 2012 zuspitzte, stiegen die Target2 Forderungen…..

Schweiz liefert 148 Tonnen Gold ins Ausland

Klick Bild für mehr Infos

Sichern Sie Ihr Erspartes!

„Gold ist Geld, alles andere ist Kredit“, sagte einst der Gründer der amerikanischen Bank J.P. Morgan. Die schwellende Sorge vor einem möglichen Bargeld– oder Goldverbot und einer nahenden Wirtschaftskrise, lässt Anleger wieder vermehrt in Gold investieren. Kein Wunder – Schließlich gewährt keine Wertanlage so eine Sicherheit wie das gelbe Edelmetall. Das wissen auch immer mehr Privatanleger. Das World Gold Council hat Deutschlands Entwicklung im Goldinvestment unter die Lupe genommen und einen Boom der letzten zehn Jahre festgestellt. Die Gründe sind simpel und naheliegend: Die Deutschen wollen ihr Erspartes schützen, ihr Misstrauen gegenüber Banken wächst, sie kennen…..

Wie Washington das US-Dollarsystem und seine Macht zerstört

Sowohl China als auch Russland haben einen Pfad der Diversifizierung vom US-Dollarsystem eingeschlagen. Einer der Hauptgründe hierfür ist der ausufernde Machtmissbrauch der USA in Bezug auf die eigene Sanktionspolitik. Wendet die Welt sich vom US-Dollar ab, hätte dies gravierende Folgen.

 

Sowohl meine Leser in der Heimat als auch meine Leser in aller Welt werden die Meldung zur Kenntnis nehmen wollen, dass China angekündigt hat, sowohl seine Rohöleinfuhren als auch -exporte fortan in einer durch Gold gedeckten chinesischen Währung abwickeln zu wollen.

Handelt es sich hierbei um einen direkten Angriff Russlands und Chinas auf den US-Dollar? Wird der US-Dollar nun im Außenwert nachgeben oder gar kollabieren, da sich mehr und mehr abzuzeichnen beginnt, dass der US-Dollar als Währung, in der Rohöl gehandelt und abgewickelt wird, abgelöst wird?

Diese und viele andere Fragen beschäftigen in diesen Tagen eine Vielzahl…..

Goldpreis 2018: Experten rechnen mit Anstieg auf 1.369 Dollar

Beim jährlichen Treffen der London Bullion Market Association, kurz LBMA, wurden Branchenexperten zum Goldpreis der kommenden zwölf Monate befragt und reagierten positiv auf den kommenden Verlauf von Gold und den anderen Edelmetallen.

Steigender Goldpreis 2018

Der Goldpreis 2018 soll bis Oktober voraussichtlich auf 1.369 US-Dollar je Feinunze steigen. Silber soll von 17,05 US-Dollar…..

Die Golduhr

Klick Bild für mehr…..

Washington zerstört die Macht Amerikas

Paul Craig Roberts

Die Leser hierzulande und auf der ganzen Welt wollen wissen, was sie von der Ankündigung halten sollen, dass China fortan Öleinkäufe und -verkäufe in chinesischer Gold-gedeckter Währung tätigen wird.

Ist das ein Angriff Russlands und Chinas auf den US-Dollar? Wird der Dollar schwächer werden und ausfallen, weil er als Währung, in der Öl gehandelt wird, verworfen wird? Diese und andere Fragen beschäftigen die Leser.

Hier meine Meinung:

Der Wert des US-Dollars hängt davon ab, ob Zentralbanken, Unternehmen und Privatpersonen damit zufrieden sind, ihr Kapital oder Vermögen in Dollar zu halten. Wenn ja, spielt es keine Rolle, welche Währung für den Handel mit Öl verwendet wird. Wenn nicht, ist es egal, ob das ganze Öl in Dollar gehandelt wird. Warum?

Weil wenn sie ihre Dollars nicht halten wollen, werden sie die Dollars loswerden, sobald die Transaktion abgeschlossen ist und in andere Währungen oder auf Gold umsteigen. Was China tut, ist eine Währung zu schaffen, die vielleicht attraktiver sein könnte.

Es ist möglich, dass die Gold-gesicherte chinesische Währung ein Schritt gegen die US-Macht ist, aber ich sehe es anders. Ich sehe es als Schutz gegen die US-Macht. China und Russland distanzieren sich vom……

Russischer Kryptorubel: Qui bono?

Erst vergangene Woche erreichte BitCoin $ 5.874,30 ein neuerliches Allzeithoch und setzte somit auf seinem längerfristigen Trend ein weiteres deutliches Signal. Für den gesunden Menschenverstand mag die Kursentwicklung dieser mit nichts hinterlegten “Währung“ eine große Herausforderung sein, insbesondere wenn man sich vor Augen führt, dass der Kurs vor nur einem Jahr noch bei rund $ 650 lag:

Bei einer Verneunfachung des Kurses innerhalb eines Jahres darf normalerweise getrost von einer Blasenbildung gesprochen werden, allerdings hat eine solche Entwicklung durchaus Signalwirkung für die vermeintliche Wertigkeit digitaler “Währungen“.

Die hohe Volatilität, wie sie insbesondere zuletzt bei BitCoins zu beobachten…..