Archiv für Geld/Geldsystem/Schuldgeld/Kapitalismus/Cryptowährungen

Durch die Rentenerhöhung müssen 4,41 Millionen Rentner Steuern zahlen

Bild: maxpixel

Eine Rentenerhöhung mit fiesem Beigeschmack. Durch den Rentenanstieg um mindestens 3,22 Prozent müssen nun Tausende Rentner plötzlich Steuern zahlen. Grund ist die 2005 eingeführte Rentenbesteuerung und die fehlende Anhebung des Freibetrags.

Rentenerhöhung wird für 54.000 Rentner teuer

Die Rente wird zum 1. Juli 2018 um 3,22 Prozent in den alten Bundesländern…..

…passend dazu……
Kein Ende in Sicht: Immer mehr Bargeld im Umlauf

Trotz der Sorge vor der Bargeldabschaffung und dem digitalen Zahlungszuwachs, wächst die Bargeldmenge. Der Wert der von der Bundesbank gedruckten Euro-Banknoten stieg seit 2009 von 348 auf rund 635 Milliarden Euro. Auch dank dem Ausland.

Die jährliche Zuwachsrate beträgt seit 2009 fast acht Prozent, so die Daten aus dem Monatsbericht der Bundesbank. Offiziell heißt es, dass der „Wert der kumulierten Nettoemissionen von Euro-Banknoten durch die Bundesbank stieg……

Russland hat im Februar 800.000 oz Gold gekauft!

Die russische Zentralbank veröffentlichte am gestrigen Dienstag die jüngsten Zahlen zum Umfang ihrer internationalen Reserven, einschließlich der offiziellen Goldbestände und Währungsreserven des Landes, per Ende Februar 2018.

Im Januar hatte Russland Goldkäufe im Umfang von 600.000 Unzen getätigt. Der jüngsten Meldung zufolge hat das Land im Februar seine Goldreserven ein…..

Traum oder Alptraum?

Unlängst machte ich vor dem Einschlafen ein Gedankenexperiment und stellte mir einfach mal vor, ich wäre der Herr des Geldes.
D.h. ich hätte die Druckerpresse für das Geld der Welt, und alle wären gezwungen, das von mir gedruckte Geld zu benutzen. Der Einfachheit halber ließ ich das Computergeld beiseite, da es sich nur unwesentlich unterscheidet.
Wann ich dann eingeschlafen bin, weiß ich nicht mehr…
Luckyhans, 19. März 0006
————————————-

Skizze: Was würdest du tun, wenn du der Herr des Geldes wärest?

Als allererstes würde ich an ALLE mein Geld nur als Kredit ausgeben, d.h. nur gegen Zinsen, die alle anderen, die mit meinem Geld „arbeiten“ wollen, an mich zahlen müssen.

Dies würde mir einen ständigen Zufluß an echtem, werthaltigem Geld gewährleisten, egal wieviel „einfach nur so“ gedrucktes Geld ich ausgeben würde.
Denn natürlich würde sonst mit jedem gedruckten Schein der Wert meines Geldes geringer…

Es muß also dieser Mechanismus „ZINS“ unbedingt implementiert werden, damit nicht eine galoppierende Inflation (= Geldentwertung; hat nichts mit Preissteigerung zu tun!) auftritt.

Und außerdem wird – je nach Zinsniveau, das ich von meiner Zentralbank festlegen lasse – nach wenigen Jahren……

Sieben Gründe für den Kauf von Gold

Bild: Flickr / BullionVault CC BY-ND 2.0Bild: Flickr / BullionVault CC BY-ND 2.0

Auch wenn der offizielle Goldpreis immer wieder schwankt und durch das „Papiergold“ manipuliert wird, so sprechen doch viele Gründe dafür, auch auf Gold zu setzen.

Besitzen Sie Gold? Nicht? Wenn Sie finanzielle Reserven haben und diese nicht vollkommen den Banken, Versicherungen und Aktienmärkten anvertrauen wollen, wäre der Kauf von physischem Gold durchaus eine brauchbare Möglichkeit, Ihr Portfolio etwas zu streuen. Denn: Es gibt gute Gründe dafür, langfristig auf Gold zu vertrauen.

1.) Gold ist knapp

Im letzten Jahr wurden weltweit rund 3.150 Tonnen Gold-……..

Wyoming hebt Besteuerung auf: US-Staat akzeptiert Gold als Währung

Die Goldnachfrage steigtBild: maxpixel

Erneut hebt ein US-Bundesstaat die Besteuerung von Gold und Silber auf. Damit sind Edelmetalle in Wyoming theoretisch wieder zulässiges Zahlungsmittel. Zuletzt entschieden sich 2017 New York und Arizona für den Wegfall der Steuer.

Durch die Zustimmung des Gesetzesentwurf HB 103 entfallen alle staatlichen Steuern auf Anlagegold und -silber in Wyoming. Das Gesetz wird am 01. Juli 2018 in Kraft treten. HB 103 sieht vor, dass der Kauf, Verkauf oder Tausch jeglicher Art…..

…und noch…..
USA: Staatsverschuldung bei über 21 Billionen Dollar

USA  Der Bruttoschuldenstand der Zentralregierung in Washington ist zum 15.03.2018 auf 21,031 Billionen Dollar geklettert, dies entspricht ca. 106,5% des nominalen BIPs. Mehr…….

Die Totale Kontrolle oder wie Kryptowährungen unser Leben verändern werden

Aufgewacht bin ich im Jahr 2007 als ein Freund, welcher mich auch in Investmentfragen beriet, mir sagte: Du solltest zusehen, dass du deine Investments umschichtest in Gold und Silber. Als ich ihn fragte weshalb, meinte er: Es gab Signale, dass in Kürze etwas bei den US-amerikanischen Immobilien geschehen wird. In einem ausführlichen Gespräch bei einem Kaffee erklärte er mir die Zusammenhänge am Markt und die Immobilienblase in den USA. Die ungedeckten Kredite, die dort ausgegeben wurden. Darüber dass diese Blase im Platzen begriffen ist und dass deutsche Investmentfirmen da massiv investiert sind und diese Ramschpapiere bald kaum noch etwas wert sein werden.

Nach diesem Gespräch löste ich mein Investment bei einer der größten deutschen Depotanbietern (Deka) auf. Meine Fonds waren dort sehr immobilienlastig, da ich sicher investieren wollte und nicht risikolastig. Daher setzten sich die Fonds aus Immobilen, Rentenversicherungen und anderen Beimischungen zusammen. Diese warfen ca 2-3 % Gewinn im Jahr ab. Bei dieser Aktion büßte ich natürlich meine Gewinne der letzten Jahre ein. Aber ein Jahr später, Ende 2008 waren diese Fonds nur noch 10% von dem Wert, was ich anfangs investiert hatte. Gerade noch einmal Glück gehabt.

Etwa ab diesem Zeitpunkt begann ich mich mit den Hintergründen zu beschäftigen. Ich wollte wissen, wie es dazu kam und wie so etwas geschehen kann. Dabei fand ich heraus, dass alles so manipuliert wurde und von langer Hand geplant und gewollt war.

Nun, wie hängt das jetzt aber mit Kryptowährungen zusammen? Ganz einfach deshalb, weil……

Fakten über Gold

Bild: maxpixel

Fakten rund um das gelbe Edelmetall

  1. Das gelbe Edelmetall beginnt bei 1.064 Grad zu schmelzen
  2. Es wird über 400 Mal in der Bibel erwähnt
  3. 2015 wurden 1.093 Tonnen Gold aus Elektroschrott recycelt
  4. 2017 landeten dennoch noch 500 Tonnen Gold auf der Müllhalde
  5. Blattgold ist essbar (E175)
  6. und wird getrunken – als Zusatz im Danziger Goldwasser
  7. Gold-Nanopartikel werden u.a. für die Medizintechnik verwendet
  8. Generell werden dem Edelmetall heilende Kräfte nachgesagt und es wird als Heilmittel verwendet (trotz hoher Nebenwirkungen)
  9. Die heutigen Olympia-Goldmedaillen nur noch mit sechs Gramm vergoldet und im Kern Silber
  10. Die Deutschen haben über……

Google verbannt Werbung für Kryptowährungen

Google wird auf seinen Websites keine Werbung mehr für Bitcoin und andere nicht regulierte Digitalwährungen zulassen.

Eingang beim Google-Sitz nahe Hauptbahnhof Zürich.Eingang beim Google-Sitz nahe Hauptbahnhof Zürich. Bild: cash

Das kündigte der Internet-Riese am Mittwoch bei einer Aktualisierung der Anzeigenregeln an. Auch verwandte Dinge wie Börsen zum Handel von Kryptowährungen oder Wallets, in denen sie gespeichert werden, dürfen…..

Goldreserven nach Ländern: Russland überholt China

In dieser Statistik finden Sie die Goldreserven nach Ländern vom März 2018 des World Gold Council. Zudem listet die WGC die prozentuale Menge im Vergleich zu den gesamten Währungsvorräten des jeweiligen Landes. Dies sind die aktualisierten Angaben zu unserer Ursprungsstatistik der Goldreserven von 1970 bis 2017. 

Angeführt wird die Liste der Goldreserven nach Ländern seit je her von den…..

…passend dazu…..
Immer mehr Banken wollen Geld fürs Geld abheben

2018 fordern über 400 Banken Gebühren für das Abheben von Bargeld. Das sind doppelt so viele wie vor einem Jahr.

Das hat das Internetportal Biallo herausgefunden. Einst musste man nur Gebühren zahlen, wenn man an einem Bankautomaten einer fremden Bank Geld abgehoben hat. Heute steigt die Zahl der Finanzinstitute, die ihren eigenen Kunden……

…..und noch……
Volatilität der Edelmetalle auf Rekordtief und was das bedeutet

Die letzten 18 Monaten waren schwierig für Edelmetallinvestoren. Wenn man gewusst hätte, dass Donald Trump gewählt werden und der US-Dollar bald darauf eine 15%-Abstieg beginnen würde, dann hätte man wohl erwartet, dass der Goldpreis über sein Hoch des Jahres 2016 hinausschießt. Man wäre extrem überrascht, die Aktien von Goldproduzenten und Juniorunternehmen niedriger gehandelt zu sehen. Gold ist es ganz gut ergangen, jedoch blieben Goldaktien und Silber zurück. Während die US-amerikanischen Aktien weiterhin stiegen.…..

Marc Faber: «Blockchain wird bleiben, bei Bitcoin bin ich skeptisch»

Startseitecash.ch übertrug am Montagabend den Auftritt des Schweizer Finanzmarkt-Spezialisten und Crash-Propheten Marc Faber bei Ringier live im Internet.

Marc Faber war am 12. März zu Gast bei Ringier.
Bild: cash

Marc Faber ist wohl der bekannteste Schweizer Finanzmarktexperte – und auch der provokativste. Am Montagabend war er Gast bei der Gesprächsreihe „TheTalkatTheStudio“, die vom Versicherer Helvetia und dem Medienkonzern Ringier organisiert wird. Der Talk fand im Café „The Studio“ im Ringier Pressehaus in Zürich statt und wurde von cash.ch im Livestream übertragen (Start zur Wiedergabe des Talks: ab Minute 14:30 im Fentser oben).

Im Lauf des Talks äusserte sich Faber auch zum...Video und mehr…….

Die Schulden der Amerikaner sind 2017 um 2,2 Billionen Dollar explodiert

Foto©shutterstock.com/Mopic

US-Präsident Donald Trump, die US-Notenbank und viele Experten verweisen regelmäßig auf die Stärke der US-Wirtschaft, weil das Wirtschaftswachstum gut sei. Allerdings „vergessen“ sie zu erwähnen, worauf das Wachstum beruht: einzig und allein auf einer gewaltigen Schuldenexplosion.

Der S&P500 ist scheinbar unterwegs zum Rekordhoch. Für Rückenwind sorgte zuletzt der US-Arbeitsmarktbericht. Demnach waren im Februar 313.000 Jobs geschaffen worden…….

Die Neue Seidenstraße gibt den Edelmetallen die Richtung vor

„Alle großen Ereignisse hängen an einem seidenen Faden. Der fähige Mann weiß jede Gelegenheit zu nutzen und verschenkt keine Chance auf Erfolg, während der weniger fähige Mann manchmal alles verliert, indem er eine einzige dieser Chancen vertut.“ – Napoleon Bonaparte

Vor mehreren Jahren startete China das Projekt der Neuen Seidenstraße, auch bekannt unter seiner englischen Bezeichnung One Belt, One Road (OBOR). Dabei handelt es sich um das größte Handels- und Infrastrukturprojekt der Weltgeschichte. In unserem Buch „Second Chance“ fassen David Morgan und ich dieses Vorhaben folgendermaßen zusammen:

„Der Plan wurde auch als eine ‚Landkarte der Wirtschaftspartnerschaft‘ bezeichnet, auf der ‚zahlreiche Ringe ineinander greifen‘. Er sieht die Schaffung einer nördlichen Handelsroute auf dem Landweg und einer südlichen Handelsroute auf dem Seeweg vor, die Peking mit Europa und dem Mittelmeerraum verbinden sollen. Dieses moderne Äquivalent der alten Seidenstraße könnte mit Hilfe von Transitkorridoren, Fernstraßen, Hochgeschwindigkeitszügen, Glasfaserkabeln, Pipelines……

A. Fursow – Die finalen 30 Jahre des Kapitalismus (2)

saker.de 2.0Der zweite Teil einer Übersetzung eines Artikels von Prof. A. Fursow durch Artur (Quelle)

3.

Mitte / Ende der 1970er Jahre nahm für eine gewisse Zeit der zweite Ansatz Überhand, die Anhänger des ersten wichen von ihren Positionen zurück. Größtenteils (aber bei weitem nicht nur) war das eine Folge von Prozessen innerhalb der sowjetischen Gesellschaft und seiner Spitze. Faktisch gesehen war es in der zweiten Hälfte der 1960er die Absage des Sprungs in die Zukunft auf Basis des wissenschaftlich-technischen Progresses, welcher die Positionen bestimmter Segmente der Nomenklatur sowie der herrschenden Gruppe des systemischen Anti-Kapitalismus bedrohte; es gab einen Kampf innerhalb der sowjetischen Führung sowohl auf Klan-, als auch auf Behördenebene (vereinfacht gesagt: Segmente des KGB und der Armee gegen Segmente der KPdSU); die Erstarkung pro-westlicher („liberaler“, „pro-marktwirtschaftlicher“) Tendenzen und Gruppen in der sowjetischen Verwaltung vor dem Hintergrund des Abrutschens sozialistischer Methoden des Planens und Regierens einerseits, und dem Auftauchen von sowjetischen Straßenhändlern im Laufe der 1970er mit einer ausschließlichen Marktwirtschafts- und Konsumorientierung……

Nach Deutschland holt auch Ungarn seine Goldreserven zurück

Bild: maxpixel

Die ungarische Zentralbank hat beschlossen, seine Goldreserven nachhause zu holen. Die in London gelagerten drei Tonnen Gold sollen einen aktuellen Marktwert von rund 130 Millionen US-Dollar haben.

Ungarn setzt wieder auf Gold

Die ungarische Zentralbank MNB setzt den Trend fort, seine Goldreserven wieder in die Heimat rückzuführen, so Reuters. Seit Gründung der Bank hält Ungarn Goldreserven. Zum Ende des Zweiten Weltkriegs wurden diese aus….

USA halten weniger Gold im Land

Gold, Nuggets, BarrenFoto: Ded – Pixto – Fotolia.com

Die USA haben im vergangenen Jahr netto 206 Tonnen Gold exportiert. 2016 waren es lediglich 19 Tonnen. Die Goldproduktion fiel aber etwas höher aus als 2016.

Die Vereinigten Staaten haben im vergangenen Jahr 461 Tonnen Gold exportiert und 255 Tonnen ins Land eingeführt. Das geht aus den aktuellen Marktdaten des U.S. Geological Survey (USGS) hervor.

Die Netto-Exporte der USA beliefen sich damit auf 206 Tonnen. Produziert wurden….

Michael Mross: Börse, Bitcoin, Zinsen – wann schlägt der Blitz ein?

Wie geht es weiter an den Börsen? Was kann man vom Bitcoin erwarten? Wie groß ist die Bedrohung durch Zinserhöhungen? Michael Mross im Gespräch mit Focus Money.

Von Michael Mross

Nach einer fast 10jährigen Börsenrallye könnte es sein, dass im Jahr 2018 Vorsicht angebracht ist. Viele Marktteilnehmer gehen davon aus, dass die Zinsen erhöht werden. Steigende die Zinsen sind bekanntlich Gift für die Aktienmärkte.

Doch es stellt sich die Frage, ob die Zinsen tatsächlich nachhaltig erhöht werden können. Seit der Finanzkrise 2008 hat sich die Weltgeldmenge und damit die Schulden fast verdoppelt: von damals 150 Billionen Dollar auf jetzt geschätzte 270 Billionen. Wie angesichts einer solch drastisch…Video und mehr…

Der Gefährlichste Betrug aller Zeiten hat einen Namen Bitcoin

Bitcoin Bild Pixabay Lizenz CC0 Public Domain

Zur Zeit ist Bitcoin in aller Munde, kein Wunder wenn Bitcoin-Milliardäre wie die Winklevoss Zwillinge die Sache auch noch anheizen. Jeder glaubt er könne dann die Bitcoins irgendwann wieder teurer Verkaufen. Was aber wenn der Bitcoin bereits überkauft ist und dann alle durch die enge Türe wieder gleichzeitig raus wollen?

Finanzexperten wie Warren Buffet oder JP Morgan-Chef Jamie Dimon sehen jetzt schon den Krypto-boom kritisch. Eine neue Blase baut sich auf.
Bitcoins und seine Kurse sind nämlich reine Spekulation, dahinter steckt ein großes nichts. Der wachsende Kurs des Bitcoins ist keine Widerspiegelung des tatsächlichen Werteanstieges sondern……

US-Konjunkturprogramm, Handelskrieg, Notenbanken – Der Stress im Finanzsystem nimmt zu

Unstrittig nehmen die Turbulenzen an den Finanzmärkten zu. Das liegt an verschiedenen Faktoren. Zum einen haben wir den einmaligen Mix aus guter Konjunktur, einem zusätzlichen Konjunkturprogramm der US-Regierung, einem neuen Notenbankchef in den USA und zunehmenden politischen Unsicherheiten – Stichwort: „Handelskrieg“. Zum anderen haben wir es mit hohen Bewertungen und dem Versuch der Notenbanken zu tun, die Geldpolitik etwas weniger aggressiv zu machen.

In der Folge wächst der Stress im System. Ich zitiere hier Ambroise Evans-Pritchard, der es gut zusammenfasst. Dabei spare ich mir – wie üblich – eine……

Steigt Gold auf 10.000 USD pro Unze?

Im vergangenen Monat erschien ein Interview mit dem unabhängigen Investor und Bestseller-Autor Doug Casey, welches den Titel „Gold steht hyperbolische Bewegung bevor“ trug. Hierin erklärte er, warum er aktuell verstärkt am Besitz von Gold, Silber und anderen Rohstoffen zum Vermögenserhalt sowie Bergbauaktien zu Spekulationszwecken interessiert sei. Für ihn waren Rohstoffe im Vergleich zu den zinstragenden Anlageklassen wie Aktien und Anleihen nie billiger wie heute, weshalb aktuell eine hervorragende Zeit für Rohstoffinvestments – allen voran Gold – sei.

Open in new window

„Es könnte Panikkäufe bei Gold geben und der Preis könnte viel höher steigen. Wir befinden uns in einem neuen Bullenmarkt für Gold, aber das interessiert niemanden. Oder niemand weiß überhaupt, dass es so ist. Gleiches gilt für Silber. Obwohl Silber in erster Linie ein industrieller Rohstoff ist. Es ist aus vielerlei Gründen das…..

China und Russland: Neue Spekulationen über Goldwährung!

Gold, Russland, China(Foto: Daboost – Fotolia.com)

Aktuelle Beiträge in russischen und chinesischen Medien befassen sich mit der Frage, ob Russland und China an einer gemeinsamen goldgedeckten Währung arbeiten. Es gehe darum, die Dominanz des US-Dollars zu brechen.

China und Russland sind in den vergangenen Jahren durch aggressive Goldkäufe aufgefallen. Die russische Zentralbank erwirbt in großen Stil Gold aus der landeseigenen Minenproduktion. Auch China hat seine Goldförderung zuletzt stark ausgebaut. Das Land ist zum weltweit größten Goldproduzenten…..

Genialer Trick: So rettete Michael Tellinger sein Haus, als die Bank es pfänden wollte

Es gibt nicht nur zwei sondern drei gesetzliche Zahlungsmittel: 1. die vom Bund ausgegebenen Münzen, 2. die von der Schweizerischen Nationalbank ausgegebenen Banknoten und das auf Franken lautende Sichtguthaben. Es geht in diesem Artikel nicht um Münzen und Banknoten sondern um das Sichtgutgaben.

Während Münzen und Banknoten echtes Geld bilden, das tatsächlich von der Nationalbank ausgeschüttet wurde, sind Sichtguthaben nur Schuldscheine, also Schuldverträge.

 

Viele wissen beispielsweise immer noch nicht, dass der Betrag, der auf ihrem Bankkonto (Girokonto) angegeben wird, in Tat und Wahrheit kein echtes Geld sondern nur ein Sichtguthaben ist. Während echtes Geld einzig und allein von der Nationalbank erschaffen werden darf und einen inneren Wert hat, ist Buchgeld bloss Sichtguthaben, also ein Versprechen bzw. ein Vertrag, dass ein bestimmter Betrag….

So entwickelt sich der Goldpreis im März

GoldreporterDer März ist statistisch gesehen der schlechteste Gold-Monat des Jahres. Auch in den vergangen beiden Jahren gab der Goldpreis in diesem Monat nach.

Im vergangenen Monat gab es für Goldanleger eine Nullnummer. Der letzte Londoner Goldpreis im Februar lautet 1.317,85 US-Dollar. Das entsprach 1.079,32 Euro. Gegenüber Vormonat stieg der Euro-Goldkurs damit um 5 Cent.

Wie wird dieser Monat laufen? Statistisch gesehen ist der März der schlechteste Goldmonat des Jahres – zumindest, wenn man den Euro als Währung zugrunde legt. Denn im Rahmen unserer Kursstatistik seit 1970 ergibt ein…..