Archiv für Geld/Geldsystem/Schuldgeld/Kapitalismus/ Kryptowährungen/Blockchain

Unter Generalverdacht: Wie der Staat schleichend Gold-Käufer entrechtet

Fotodpa/Arne Dedert

Die Regierung macht es den Bürgern immer schwerer, anonym Gold zu kaufen. Die Zeiten, als nach der Euro-Einführung lange Zeit Ruhe bei dem Thema geherrscht hatte, sind längst vorbei.

Eine Nachricht hat Edelmetall-Fans in den vergangenen Tagen aufgeschreckt: Der Schwellenbetrag für anonyme Goldkäufe soll ab dem 10. Januar 2020 drastisch sinken. Der Gesetzentwurf soll eine geltende EU-Richtlinie zur Geldwäsche….

Warnsignale in den Daten der CFTC

Letzte Woche schrieben wir darüber, wie Bullionbanken durch die Herausgabe von Kontrakten an der New Yorker Terminbörse Comex den Preis manipulieren. Diese Woche gehen wir einen Schritt weiter. Wir wollen sehen, ob uns die jüngste Geschichte einen Kontext dafür liefern kann, wo wir uns im Moment im Goldbullenmarkt befinden.

Ich empfehle Ihnen wärmstens, unseren [news= 418929]letzten Artikel[/news] zu lesen, sollten Sie es noch nicht getan haben. Wenn Sie die Prozesse verstehen, mit denen die Banken den Preis manipulieren, führt das zu einem besseren Verständnis der “Metallmärkte” als Ganzes.

Gut, bevor wir anfangen, müssen Sie bestimmte Grundlagen verstehen:….

Vertraut ihr London immer noch mit eurem Gold? Polen hat sein Gold von der Bank of England zurückgeholt

Prof. Wolff hat vollkommen Recht, dass England mit seinen neuen Methoden dem Finanzplatz Großbritannien ein Ende bereiten wird. Und nicht nur die City of London, sondern ebenfalls die FED. Beide sind zu einer reinen Diebsmafia geworden. Es wird nur noch gestohlen, was das Zeug hält. Und dann kauft man sich noch das Recht zu stehlen. Der Gipfel der Unverschämtheit wird von der Deutschen Bankgeliefert: Sie beschlagnahmt 20 Tonnen Gold Venezuelas, dem auch sein Gold in London nicht ausgeliefert wird. Die USA erhöht ständig seine Sanktionen, wodurch Venezuela schon Milliarden verloren hat und wenn es dann nicht seine Schulden bezahlen kann, wird es nochmals ‘bestraft’ durch Beschlagnahme des Eigentums. Banker sind und waren schon immer Verbrecher insgeheim, aber heute leisten sie sich ihre Diebereien am hellichten Tag.

Polen repatriiert Gold aus Übersee, nachdem es seine Goldbestände im vergangenen Jahr mehr als verdoppelt hat. Die Zentralbanken auf der ganzen Welt haben sich in den vergangenen Jahren ihr Gold aufgefüllt und sich vom US-Dollar abgewandt.

Die Polnische Nationalbank (NBP) hat seit Anfang…..

Gesetzentwurf: 2.000 € neue Bargeld-Obergrenze für anonymen Goldkauf!

Die Bundesregierung erwägt in einem aktuellen Gesetzesentwurf zur Umsetzung geltender EU-Geldwäsche Richtlinien eine weitere Absenkung der bereits zuletzt im Jahre 2017 auf 10.000 € gedrosselten Obergrenze für Tafelgeschäfte. Der Referenten-Entwurf soll nach aktuellem Stand zum 10. Januar 2020 in Kraft treten.

Stanslavs / Shutterstock.comStanslavs / Shutterstock.com

In Hinblick auf die momentanen Goldpreise würde eine Umsetzung dieses Vorstoßes dazu führen, dass man gerade noch eine Unze Gold kaufen könnte, ohne seine Personalien offen zu legen!

Einen Link zum Referentenentwurf sowie weitere Informationen und Hintergründe finden Sie hier: https://www.gold.de/artikel/geldwaeschegesetz-2019/

Bei allen Begründungen hinsichtlich einer Eindämmung von kriminellen…

Mit dem Dollar führen die USA die Welt am Gängelband

© SOTT

Dank ihrer Weltwährung können die USA Länder und Konzerne zu Boykotten zwingen und ihre Vorherrschaft von andern zahlen lassen.

Red. Die Vorteile, welche der Dollar den USA bringt, werden zu wenig thematisiert. Deshalb stellen wir diesen Gastbeitrag zur Diskussion. Der Autor ist emeritierter Professor für Politik und Wirtschaft. Der Beitrag erschien auf der alternativen Plattform Rubikon von Jens Wernicke. In dessen Beirat lassen sich Jean Ziegler, Rainer Mausfeld und viele andere zitieren. Für die folgende Analyse ist allein der Autor verantwortlich.

Das Dollar-Imperium

Je weiter man zurückblickt und die weltpolitischen Ereignisse einzuordnen versucht, desto klarer erkennt man den roten Faden, der sich durch……..

Auch Polen holt sein Gold zurück

Nach Ungarn holt nun auch Polen sein Gold zurück – und erhöht die eigenen Goldreserven dramatisch. Deutschland und Österreich sollten dem Beispiel folgen.

Erst im letzten Jahr hat die ungarische Zentralbank angekündigt, sämtliches in London gelagertes Gold ihrer Reserven zu repatriieren und nach Budapest zurückzuholen. Aber nicht nur das: die Ungarn haben zudem die eigenen Reserven verzehnfacht. Von ursprünglich 3,1 Tonnen stiegen sie auf insgesamt 31,5 ….

US-Börse sichert sich Einfluss auf Goldpreis in China

Goldpreis, China (Foto: Goldreporter)Ab dem vierten Quartal 2019 werden an der US-Warenterminbörse COMEX voraussichtlich zwei Futures-Kontrakte gehandelt, die den Goldpreis der Shanghai Gold Exchange als Basis haben. Die beiden Börsen unterzeichneten eine Vereinbarung.

Ist das eine positive oder negative Nachricht für Goldanleger? Man weiß es (noch) nicht. Händler in den USA können demnächst den 2016….

So viel Gold hat China im Juni gekauft!

Die Währungsreserven Chinas sind im Juni noch einmal um 330.000 Unzen angestiegen. Seit Jahresbeginn hat China offiziell bereits rund 74 Tonnen Gold zugekauft. 

Die State Administration of Foreign Exchange (SAFE), Chinas staatliche Devisenbehörde, hat Angaben zu den Währungsreserven des Landes per Ende Juni 2019 veröffentlicht. Demnach beliefen sich die…..

Leb wohl Dollar, war nett dich gekannt zu haben!

In den letzten zwei Jahren hat das Weiße Haus Handelsstreitigkeiten ausgelöst, Verbündete und Feinde gleichermaßen beleidigt und sich von multinationalen Verträgen und Abkommen zurückgezogen oder sich geweigert, sie zu ratifizieren. Es hat auch die Reichweite seiner einseitig auferlegten Regeln erweitert und andere Nationen gezwungen, sich an seine Forderungen zu halten oder mit Wirtschaftssanktionen zu rechnen. Während die erklärte Absicht der Trump Administration darin bestand, neue, für die Vereinigten Staaten günstigere Vereinbarungen zu treffen, war das Endergebnis ein ganz anderes und führte zu einem breiten Konsens innerhalb der internationalen Gemeinschaft, dass Washington instabil ist, kein zuverlässiger Partner und nicht vertrauenswürdig. Dieses Gefühl hat wiederum zu Gesprächen zwischen ausländischen Regierungen geführt, wie man das amerikanische Bankensystem umgehen kann, das neben dem Abwurf von Bomben die wichtigste Angriffswaffe Washingtons ist, um die Einhaltung seiner Diktate zu erzwingen.

Folglich gab es einen erheblichen Rückschlag durch die Kampagne….

China befeuert den Goldpreis, im Westen wird er gedrückt

Der Handelskrieg zwischen den USA und China hat deutlichen Einfluss auf den Goldpreis. In Asien wird Gold immer wieder nach oben getrieben, an den westlichen Märkten gerät der Kurs regelmäßig unter Druck. Das ist kein Zufall.

Goldpreis, Gold, China (Foto: Goldreporter)

Goldpreis über 1.400 Dollar

Zwei Tage in Folge hielt sich der Goldpreis zuletzt über der Marke von 1.400 US-Dollar. Am gestrigen Mittwoch ging Gold mit 1.416,70 US-Dollar/Unze aus dem amerikanischen Futures-Handel (August-Kontrakte). Aufgrund des heutigen Unabhängigkeitstages schlossen die Börsen in den Vereinigten Staaten….

So entwickelt sich der Goldpreis im Juli

Der Juli gehört statistisch gesehen nicht zu den besten Gold-Monaten des Jahres. In den vergangenen beiden Jahren verbuchte der in Euro gerechnete Goldpreis jeweils Verluste.

Goldpreis, Euro (Foto: Goldreporter)

Goldpreis im Juli

Der Goldpreis setzte am heutigen Montag seine am Mittwoch begonnene Konsolidierung fort. Um 9:30 Uhr kostete die Feinunze Gold 1.385 US-Dollar. Das entsprach 1.223 Euro. Am letzten Handelstag im Juni hatte die Feinunze Gold in London (P.M.) noch bei 1.409 US-Dollar notiert – beziehungsweise 1.237,81 Euro. Gegenüber Vormonat legte der Euro-Goldpreis damit um 6,61….

Versklavung von Menschen durch Schulden ist eine perfekte Versklavung

Wenn es der amerikanischen Wirtschaft so gut geht, warum wurde FED während der letzten Sitzung auf einmal so mild in ihrer Rhetorik? Bei der vorherigen Sitzung im März war keiner der Mitglieder des FOMC-Komitees bereit Zinssätze zu erniedrigen, nun sind es 7 Mitglieder, die billiges Geld auf den Markt pumpen wollen. Vielleicht war das Reaktion auf die Rede Draghis in Vilnius, in der der EZB-Chef weitere Anleihekäufe ankündigte und erklärte, dass er „alle möglichen Mittel anwenden wird“,um die europäische Wirtschaft anzukurbeln, bevor seine Amtszeit im Herbst endet.1)

Es sieht danach aus, dass Währungskriege andauern….

Gold-Standard in Sicht

Ein perfekter Sturm trifft den Goldmarkt, wobei es einen internen Faktor (Rückkehr zur quantitativen Lockerung), einen externen Faktor (Shangai Gold Exchange erweitert Marktanteil) und einen systematischen Faktor (Basel-3-Regelung, die Gold in Kontenallokation erlaubt) gibt. Diese drei Kräfte wirken sich positiv auf die Befreiung des Goldes aus den korrupten Händen angloamerikanischer Bankenorganisationen aus.

Die östliche Hemisphäre verfolgt eine geplante, koordinierte und effektive Strategie, den US-Dollar aufzugeben und einen Gold-Standard einzuführen. Das ist erstmals in Form von Handelszahlungen durchgeführt worden und war tatsächlich eher mit einem weltweit auftretenden Vorgang zu vergleichen. Weiterer Fortschritt kann auf die frühen Phasen zurückgeführt werden. In den letzten zehn Jahren, nachdem Lehman Brothers gescheitert war, wurden alle Systeme ähnlich waghalsig wie Hypothekenanleihen behandelt.

Langsam tritt die Realisierung, die von einigen scharfsinnigen Analysten angestellt wurde, in den Vordergrund. Im letzten…..

Digitaler „Blockchain-Euro“ und Facebook Money – kommt die Blockchain von MIT und NSA?

Bildergebnis für Digitaler „Blockchain-Euro“ und Facebook Money – kommt die Blockchain von MIT und NSA?Facebook kündigt sein eigenes Blockchain-Geld an, gekoppelt an die altmodischen Währungen. Es handelt sich also hauptsächlich um eine Spielerei die das altbekannte Geldsystem moderner erscheinen lassen soll. Auch die deutsche Bundesregierung will ernsthaft Blockchain-Geld etablieren, eine Art digitaler Euro. Die Federal Reserve und JP Morgan haben ebenfalls Pläne.

Dem offiziellen Märchen zufolge wurde Bitcoin, bzw. die zugrundeliegende Blockchain-Technologie von „Satoshi Nakamoto“ (ein Pseudonym) entwickelt und dann an Gavin Andresen verschenkt. Manche haben im Laufe der Zeit die Frage gestellt, warum Bitcoin die SHA-256 Hash Function benutzt, die von der NSA entwickelt und vom National Institute for Standards and Technology (NIST) veröffentlicht wurde. Falls SHA-256 versteckte Hintertüren enthält, wäre jegliche Anonymität und vor allem die Sicherheit von Bitcoin-Zahlungen dahin.

Der Kryptgographie-Forscher Matthew D. Green von der Johns Hopkins University meinte:……

Schufa-Umfrage: Jugendliche bevorzugen Barzahlungen

Schufa-Umfrage: Jugendliche bevorzugen BarzahlungenErgebnis einer Schufa-Umfrage: Jugendliche ziehen Barzahlungen digitalen Bezahlmethoden vor (Foto: Shutterstock)

Laut einer Schufa-Umfrage ziehen Jugendliche Barzahlungen digitalen Bezahlmethoden vor. Dabei gleiche das Finanzverhalten der Befragten nahezu dem der Eltern und verändere sich nur langsam.

Jugendliche zahlen häufiger digital via Banking-App und Smartphone. Dennoch ziehen sie Barzahlungen digitalen Zahlungsarten vor. Damit ist mehr als die Hälfte der Jugendlichen – meist technisch affin – hinsichtlich ihres Finanzverhaltens konservativer, als man annehmen mag. Trotz der Vorliebe für Scheine und Münzen sind 88 Prozent der befragten Jugendlichen zuversichtlich, dass digitale…..

Libra: Bundesbank-Vorstand fordert “globale Antwort” auf Facebook-Währung

Die Facebook-Initiative für eine globale Kryptowährung ruft weltweit Regulierer auf den Plan. Die Bundesbank will den Wilden Westen im Geldsystem verhindern.

Digitalwährung Libra: Bundesbank-Vorstand fordert "globale Antwort" auf Facebook-Plan

(Bild: Ascannio / shutterstock.com)

Joachim Wuermeling, Mitglied im Vorstand der Deutschen Bundesbank, verlangt “eine globale Antwort auf die Pläne von Facebook”, mit der weltweit ausgegebenen Digitalwährung Libra den Zahlungsmarkt aufzumischen. “Beim Auto-TÜV werden die Reifen auch nicht in Indien, die Bremsen in Brüssel und die Abgase in Bolivien geprüft”, erklärte der frühere CSU-Politiker gegenüber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ). “Wie das Auto müssen wir die Facebook-Initiative als Ganzes prüfen und global in den Griff bekommen, um mögliche Risiken zu vermeiden.”

“Wir sollten verhindern, dass im Geldsystem der Wilde Westen zurückkehrt”…..

…passend noch….
Die Tragweite von Facebook Libra

Facebook hat diese Woche Details der technischen und organisatorischen Struktur seiner Kryptowährung Libra vorgestellt. Es folgen die bis dato interessantesten externen Einschätzungen und meine erste Analyse dieses gewaltigen Vorhabens.

Warum es wichtig ist: Mit Libra wird Facebook den ersten Krypto“währungs“-Ansatz mainstreamfähig machen. Facebook hat den (leider?) richtigen technischen aber vor allem organisatorischen Ansatz gewählt, um erfolgreich eine Transaktionsplattform auf Blockchain-Basis zu etablieren, die nicht zuletzt sicherstellt, dass Facebook wohl kompatibel sein wird mit allem was auch immer in der Kryptowelt einmal populär werden wird.

Die wesentlichen ersten Erkenntnisse:

 

Das Weltwährungssystem wackelt

Dollar / Quelle: Pixabay, lizeneznfreie Bilder, open library: https://pixabay.com/de/photos/geld-dollar-w%C3%A4hrung-us-dollar-2168003/Dollar / Quelle: Pixabay, lizeneznfreie Bilder, open library: https://pixabay.com/de/photos/geld-dollar-w%C3%A4hrung-us-dollar-2168003/

Markteingriffe und Manipulationen in immer größerem Umfang werden eine große Geldentwertung zur Folge haben. Kein Wunder, dass Gold schon bei 1400 $ notiert.

Zuletzt habe ich wiederholt geschrieben, dass die von mir für etwa Mitte Mai angekündigte Aufwärtswelle des Goldpreises in vollem Gange ist. Deren erstes Kursziel hatte ich mit 1.450 $ pro Unze genannt. Inzwischen ist Gold in der Spitze schon auf über 1.400 $ gestiegen. Es fehlen also nur noch rund 3% bis zum Erreichen dieses Ziels, das ausdrücklich nur eine Zwischenstation auf dem Weg zu erheblich höheren Kursen darstellt.

Es gibt eine Fülle von Argumenten, die für eine langanhaltende Goldhausse…..

Durchbruch beim Goldpreis: Das steht jetzt an!

…der Goldpreis ist das Fieberthermometer der Weltwirtschaft…..

Der Goldpreis ist am Montagvormittag über die Marke von 1.400 US-Dollar/Unze gestiegen. Die charttechnischen Voraussetzungen für eine Fortsetzung der Rally sind gut. Allerdings steigt die Wahrscheinlichkeit einer kurzfristigen Konsolidierung. In dieser Woche stehen auch noch einige potenziell kursbewegende Termine an.

Der Goldpreis war in der vergangenen Woche noch knapp unterhalb der Schwelle von 1.400 US-Dollar aus dem Handel gegangen (FOREX). Im Wochenverlauf hatte der Kurs diese Marke bereits kurzzeitig überwunden. Am heutigen Vormittag um….

Markus Krall: Schaden durch Merkel-Regierung täglich 2 Mrd. Euro

Dr. Markus Krall — Foto: Privat

Die Krise wird den Schaden sichtbar machen

Reichtumsillusion entsteht durch billiges Geld und Propaganda

Der Volkswirt und Finanzexperte Dr. Markus Krall beziffert den volkswirtschaftlichen Schaden durch die Merkel-Regierung auf täglich 2 Milliarden Euro – und das über ihre Regierungszeit von über 13 Jahren hinweg. Auf dem von der sächsischen AfD ausgerichteten Kongreß „Besser Wirtschaften in Sachsen“ am 15. Juni 2019 sprach dazu Dr. Krall und referierte über das Finanzsystem. Er erklärte, warum der Geldsozialismus nicht mehr lange am Leben erhalten werden kann. Für ihn ist…..

Goldpreis drängt in die Höhe

Es gibt gute Gründe, auf Gold zu setzen – denn das ‘Goldgeld’ hat die Voraussetzungen, um auch künftig besser abzuschneiden als die offiziellen Währungen wie zum Beispiel US-Dollar oder Euro.

Blickt man auf die Preisentwicklung des Goldes in US-Dollar und Euro von Anfang 1999 bis heute, so ist der Aufwärtstrend unverkennbar (Abb. 1 a und b). In dieser Zeit ist der Goldpreis in US-Dollar um insgesamt 367 Prozent gestiegen, in Euro um insgesamt 389 Prozent – das heißt aus 100 US-Dollar wurden in gut 20 ½ Jahren 467 US-Dollar, aus 100 Euro 489 Euro.

Die Preissteigerung des Goldes in US-Dollar gerechnet lag im Jahresdurchschnitt der Betrachtungsperiode bei 7,8 Prozent, in Euro gerechnet bei 8,0 Prozent. Das war eine deutlich höhere Wertsteigerung verglichen mit verzinslichen US-Dollar- und Euro-Bankeinlagen – und das sind ja die direkten Wettbewerber des ‘Goldgeldes‘.

Open in new windowQuelle: Thomson Financial; Berechnungen Degussa.

Doch die wichtige Frage für den Anleger ist: Wie geht es weiter? Abb. 1 a……