Archiv für Frankreich

WikiLeaks veröffentlicht über 21.000 „verifizierte“ E-Mails von Macrons Wahlstab

WikiLeaks veröffentlicht über 21.000 "verifizierte" E-Mails von Macrons WahlstabQuelle: Reuters

Die Schreiben stammen aus der Zeitperiode von März 2009 bis April 2017. Die Enthüllungsplattform verfüge über viel mehr Materialien, jedoch systematisiert und bearbeitet seien vorerst nur die veröffentlichten.

Der WikiLeaks-Gründer Julian Assange hat die „kompromittierende“ Korrespondenz bereits im Winter angekündigt. Die Angaben sollen aus der privaten Korrespondenz der früheren US-Außenministerin…..

Aha! Macron interessiert sich für Libyen

Der französische Präsident Macron wird heute zwei Gäste aus Libyen in Paris empfangen. Zum einen Fayiz Al-Sarradsch, Ministerpräsident der international anerkannten Übergangsregierung Libyens, und den Milizenführer Chalifa Haftar. Ein recht pikantes Treffen…

TonelloPhotography / Shutterstock.comTonelloPhotography / Shutterstock.com

Diese Auswahl der Gäste bringt zum Ausdruck, dass knapp 6 Jahre nach dem Sturz und der Ermordung von Muammar-al Gaddafi auch Libyen nicht zur Ruhe gekommen ist, sondern sich zu einem gescheiterten Staat an den Küsten des Mittelmeeres entwickelt hat, auseinander gefallen zwischen Tripolitanien und der….

Der Sonnenkönig und der Amerikanische Freund

Donald Trumps Eiffelturm-Unterhaltung mit dem neuen Goldjungen des französischen Establishments, dem Präsidenten Emmanuel Macron, gipfelte in einer politischen Transaktion (M & A)

von Pepe Escobar, 17.07.2017

Also worüber haben Donald Trump und Frankreichs Präsident Emmanuel Macron während ihres überschwänglichen, kumpelhaften Pariser Treffens wirklich geredet? Da es Frankreich ist, fangen wir beim Essen an.

Ja, dieses Abendessen in Alain Ducasses überteuertem Restaurant Jules Verne neben dem Eiffelturm. Cooler Fensterplatz mit Aussicht. Nur die Chefs mit ihren Gattinnen Melania und Brigitte. Die Macrons sprechen fließend Englisch. Es gab keine Leaks aus dem Elysee-Palast.

Das Restaurant ist Teil von Ducasses größer werdendem Imperium und wird von dem Geschäftsmann Xavier Alberti gemanagt. Der ist mit Audrey Bourolleau verheiratet, der zufällig Landwirtschaftsberater von Präsident Macron ist.

Bleibt also alles in der Familie. Und Macrons erweiterte Familie ist praktisch ein französisches Who is Who. Es herrscht das grobe…..

Islamisierung in Frankreich: das große Schlachten in den Hinterhöfen

In den letzten Jahren tritt in Frankreichs Straßen und Hinterhöfen zum Ende des Ramadan Festes, regelmäßig ein unschönes Ritual zu Tage, die Politiker und Massenmedien des europäischen Islamisierungsprozesses gerne verschweigen.

In ganz Frankreich können die Franzosen Schauplätze beobachten, die sich in den Hinterhöfen von Häusern, auf den Balkonen und sogar in Wohnungen abspielen. Zum Ende des muslimischen Ramadan Festes, sind die Bauern schon lange nicht mehr überrascht, dass von ihren Weiden im großen Stil Rinder und Schafe verschwinden. Diese Tiere werden oft auf dem Schwarz Markt für….