„Expert“ schreibt in seiner Onlineausgabe, es sei nicht schwer, Beispiele für einen „Ungehorsam“ balkanischer Länder zu finden: „Der mazedonische Präsident Gjorge Ivanov lehnte die aus der EU, der Nato und den USA kommenden Aufforderungen ab, einen prowestlich orientierten Regierungschef zu ernennen, der im Parlament über eine Mehrheit zusammen mit den Albaner-Parteien verfügen würde. Die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini, die die Region besuchte, konnte Ivanov nicht beeinflussen.“
 

„In Belgrad wurde Mogherini übrigens mit den Rufen empfangen: ‚Serbien und Russland! Wir brauchen keine EU!‘ Gerufen haben keine Demonstranten auf der Straße, sondern nationalistisch gestimmte Abgeordnete, als Mogherini eine Rede vor dem dortigen Parlament hielt“, so die russische.....