Archiv für Estland

Rückkehr der Eurokrise? Neue Lügen und Versprechen?

Euro, Krise, GriechenlandEuro-Krise: Griechenland war 2011 bankrott. Der ehemalige griechischen Finanzminister Yanis Vaourfakis sagt, die deutsche Regierung habe die Menschen seinerzeit belogen (Bild: Franjo – Fotolia.com).

Mit einem möglichen wirtschaftlichen Einbruch in der Eurozone könnten die alten Probleme des Euro-Systems auf den Tisch kommen. Werden wir neue Lügen und wiederholte falsche Versprechungen erleben, wie sie zwei bekannte Politiker heute anprangern?

In der Eurokrise ab 2010 wurde Griechenlands Pleite mit erheblichem politischen Aufwand, einem 100-Milliarden Euro schweren Schuldenschnitt, mehreren Rettungspaketen und ambitionierten Austeritäts-Versprechen abgewendet. Dabei wurde das Kreditrisiko vom Bankensektor auf die Öffentliche Hand verlagert. Mit einem möglichen wirtschaftlichen Einbruch in der Eurozone könnten die…..

Brexit, Dexit, Exitus Raus aus der EU, rein in die Demokratie

Autor: U. Gellermann

Seit Wochen und Monaten tobt in den Medien der Kampf um London. Bleiben die Engländer, bleiben sie nicht, wird es nur böse enden oder gar noch schlimmer? Längst sind die wirklichen Inhalte einer sonderbaren Sorte mystischen Schreckens gewichen: Wenn die Engländer gehen, wer geht als nächster? Ist das nur das Ende der Europäschen Union oder gar das Ende der Welt? Das Schicksal der Theresa May wird zum Schicksal des deutschen Medien-Frühstücks: Ob die Oxford-Absolventin geht oder bleibt, wurde wichtiger als die Frage ob das Ei hart oder weich gekocht sein sollte. Dass Frau May die Beteiligung Großbritanniens an den imperialen Kriegen im Irak, Libyen und Syrien ganz gut fand – wer weiß das schon? Wer will das wissen? Jedenfalls nicht jene Eliten in den Medien, die diese Kriege ohne Widerspruch begleiteten.

Wer sind eigentlich „die“ Engländer? Großbritannien ist eine der wenigen…..

Mord-Rekord 2018: Londons Kriminalität als Krankheit

Die britische Metropole hat bereits im September die Schwelle zum hundertsten Mordfall überschritten. Die Zahl der Gewaltverbrechen ist drastisch angestiegen. Ein Warnsignal für europäische Großstädte.

Neueste Zahlen belegen ein Zehnjahreshoch der tödlichen Gewaltverbrechen in Großbritannien. In diesem Jahr übertrifft London erstmals die Mordrate von New York City. Sogar die mörderischen Terrorattacken von der London Bridge, Westminister und Manchester ausgenommen, lässt sich ein 12-prozentiger Anstieg der Mordrate feststellen. Mehr……