Archiv für Estland

Die EU hält arme Länder arm

Gerne präsentiert sich die Europäische Union als globaler Akteur bei der Förderung und Entwicklung der ärmsten Gesellschaften der Welt. Sie rühmt sich für ihre 11 Milliarden Euro an Hilfsprogrammen und bezeichnet sich selbst als „den großzügigsten Geldgeber der Welt“. Die EU glaubt tatsächlich – verglichen mit den Vereinigten Staaten von Amerika, Russland oder China – eine freundlichere Weltmacht zu sein.

Aber mit der Europäischen Union verhält es sich stets gleich und die Wahrheit ist wie immer eine ganz andere. Euroskeptiker kennen schon seit langem die Methode der EU, subventionierte Agrarprodukte in Entwicklungsländern, insbesondere in Afrika, „abzuladen“. Einen seltenen Fall an Fortschritt gibt es inzwischen, denn die EU wendet diesbezüglich mittlerweile wesentlich weniger auf und die WTO…..

Wohin marschiert „La République en Marche“?

Aus dem Stand ist Macron französischer Präsident geworden, und bei den aktuellen Parlamentswahlen sieht es am letzten Wahltag nicht so aus, als könnte eine der anderen Parteien seiner Bewegung „La République en Marche“ noch den Sieg streitig machen. Die Altparteien, die bisher über Jahrzehnte die Regierung des Landes unter sich ausgemacht und damit das Schicksal Frankreichs geformt hatten, versinken teilweise in der Bedeutungslosigkeit. Das ist eine Erscheinung, die seit dem Niedergang der Demokrazia Cristiana und der Kommunistischen Partei in Italien zu Beginn der 1990er Jahre immer häufiger nun auch in den anderen führenden kapitalistischen Staaten auftritt.

Seit dem Untergang der Sowjetunion und des Sozialismus scheinen die ideologisch orientierten Parteien immer mehr an Bedeutung zu verlieren. Das alte, politisch ausgerichtete Rechts-Links-Schema verliert zunehmend an Bedeutung in der Bevölkerung. Denn mit der UdSSR und dem Sozialismus ist der Gegenentwurf zum Kapitalismus verschwunden und damit das linke……

Soros eröffnet neue Flüchtlingsroute: Mit dem fliegenden Teppich nach Europa!

Foto: Screenshot/Youtube)

In einem Video der französischen Organisation Européens Sans Frontières (Europäer ohne Grenzen) befördert eine gute Fee sogenannte Flüchtlinge auf einem fliegenden Teppich direkt nach Europa. Vorbei an bösen Grenzbeamten und Rassisten landen sie weich in den offenen Armen ihrer Flüchtlingshelfer.

So macht der Zeichentrickfilm „Eurodame, Help!“, finanziert u.a. von der EU, der französischen Regierung und der Fondation Hippocrène, eine Organisation mit guten……

Wirtschaftsboom! 6000 „Fachkräfte“ gerettet

In nur rund 48 Stunden wurden am vergangenen Wochenende von den EU-Schlepperdiensten und diversen von Kirchen finanzierten NGOs wieder etwa 6.000 „Fachkräfte“ zur sofortigen Integration ins Sozialsystem von der libyschen Küste abgeholt. Angeblich versuchte sich auch die libysche Küstenwache in „Seenotrettung“, konnte aber aus Personal- und Schiffsmangel leider nur 170 afrikanische Rohdiamanten vom Wasser schöpfen. Alle anderen mussten sie den Europäern überlassen.

(Von L.S.Gabriel)

In den ersten drei Monaten des Jahres erreichten laut UNHCR, dank der EU-Schleppermafia, schon mehr als 24.000 Illegale Europa. Das sind rund 6.000 mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Insgesamt waren es 2017 schon etwa 43.000. Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) hat…..

136.000 Euro Schulden pro Familie: „Nur ein Wunder“ kann in Spanien noch das Platzen der Schuldenblase verhindern

Spanische Universitätsprofessoren und Ökonomen rufen Ministerpräsident Mariano Rajoy dazu auf, ehrlich zu sein über den Schuldenstand, während die Rufe nacheinem Austritt aus der EU lauter werden. Von Siobhan McFadyen für www.Express.co.uk, 26. März 2017

Sie sagen, es sei absolut essenziell, dass die von der Volkspartei angeführte Regierung sofort damit beginnt, ehrliche Zahlen zu veröffentlichen über das Ausmaß, wie sehr die Schuldenlast des Landes die Familien belastet.

Es wurde gewant, dass die durchschnittliche spanische Familie aufgrund des jahrelangen Missmanagements über Schulden in Höhe von 136.000 Euro verfügt.

Der führende Ökonom Robert Centeno sagt, die instabile…..

NATO: BRITEN VERLEGEN ÜBER DEUTSCHLAND WEITERE PANZER INS BALTIKUM – AN DIE RUSSISCHE GRENZE !

Die Provokationen gehen weiter und kein Ende in Sicht…..

Emden. Briten verlegen 130 Panzer (Challenger 2, Warrior) über den deutschen Hafen Emden ins Baltikum – an die russische Grenze. Verlegt werden auch 800 britische Soldaten gegen Russland – zusammen mit 300 französischen Soldaten. 250 waren letzte Woche verlegt worden.

British tanks prepare to roll out to Estonia (Photo: PA)

[Crown Copyright: Dominic King – APO Germany]

Quellen:1,2,

»Uniformierte Monster«

In den Pariser Vorstädten brennen wieder die Straßen. Die Aufstände werden durch die alltägliche Polizeigewalt befeuert
Von Hansgeorg Hermann, Paris
Aptopix_France_Polic_52473947.jpg

Nächtliche Feuerstelle: Bei winterlichen Temperaturen kann auch ein Auto Wärme spenden (Bobigny, 11.2.2017)

Die Pariser Banlieues brennen. Seit einer Woche wehren sich in den nördlichen Vorstädten der französischen Hauptstadt die Menschen erneut gegen die alltägliche Polizeigewalt. Jede Nacht nehmen die Uniformierten zwei Dutzend Demonstranten fest, die meist jungen Bewohner dieser Ghettos für Arme, jenseits der Pariser Nobelquartiere, zünden Fahrzeuge und Mülltonnen an, werfen Steine und verlangen »Gerechtigkeit«. »Ohne Gerechtigkeit werdet ihr niemals Ruhe haben«, steht auf den…..

Chaos in Paris – Massive Ausschreitungen bei Protest Tausender gegen Arbeitsrechtsreformen

Chaos in Paris - Massive Ausschreitungen bei Protest Tausender gegen Arbeitsrechtsreformen

EU-Waffenverbot Juni 2016: Entscheidung nun im Parlament

Europafahne auf Tisch

 15.06.2016 – Nach der unheilvollen Genehmigung des Beschränkungsvorschlags für Waffen der niederländischen Ratspräsidentschaft durch den Rat der Europäischen Union, liegt es nun an allen Jägern und Sportschützen in ganz Europa, das Europäische Parlament dahingehend unter Druck zu setzen, alle Vorschläge abzulehnen. Das gilt natürlich auch für alle Hersteller und Händler – denn es geht um ihre Existenzgrundlage. Noch gibt es eine Chance! Mehr….

USA baut NATO-Militärbasen in Estland aus

Aufrüstung: Nicht weniger als 68 Millionen US-Dollar stecken die USA in die militärische Infrastruktur von Estland.

Die US-amerikanische Regierung rüstet weiterhin massiv gegen Russland auf.

IGEL 2015 – Machtdemonstration vor Russlands Grenze

In ‪‎Estland‬ beginnt die größte Militärübung, die es in der Geschichte des Landes je gegeben hat.

13.000 Soldaten und Freiwillige aus den Staaten der NATO‬ nähern sich Russlands Grenzen. Am Montag beginnen in Estland die größten Militärmanöver, die es in der Geschichte des Landes in einem solchen Ausmaß nie gegeben hat. Das Manöver bekommt die Bezeichnung „Igel 2015“.

Außer den Esten nehmen Fallschirmspringer aus den USA‬, das Heer aus Großbritannien‬ sowie das Militär aus ‪‎Belgien‬, Deutschland‬, ‪‎Polen‬ und der Niederlande‬ teil.

Bei den Manövern wird die Militärtechnik der NATO eingesetzt: Panzer, Bodenkampf- und Jagdflugzeuge. Das Manöver wird auf dem ganzen Territorium Estlands ausgetragen. Die geplanten Manöver enden direkt an der Grenze zu Russland‬.

Quelle:

Bürgerinitiative für Frieden in der Ukraines Foto.

IMMER MEHR KRIEGSTECHNIK DER USA NACH ESTLAND

Die US-Soldaten empfinden den Aufmarsch an der russischen Grenze als einen „netten“ und „angenehmen“ Ausflug an die Ost-Front.

 

WEITERE US-PANZER & NATO-KRIEGTECHNIK TREFFEN IN ESTLAND EIN

Bereits vor wenigen Tagen bestätigte die US-Army der Presse, dass man über 750 Panzerfahrzeuge im Baltikum in Stellung gebracht habe!

Alles angeblich nur für ein großes und provokatives 90ig-tägiges Manöver im Baltikum – direkt an der russischen Grenze! +++ Zusammen gerechnet mit den heutigen Panzern dürften die USA damit bereits über 1000 Panzerfahrzeuge im Baltikum in Stellung gebracht haben!

In Polen und den baltischen Ländern entstehen sechs neue NATO-Kommandozentralen. Die neue superschnelle NATO-Eingreiftruppe (Very High Readiness Joint Task Force, 5000 Mann) u.a. mit der deutschen Speerspitze – soll bereits im Juni zu ersten Militärübungen auch nach Polen ausrücken.

Gepanzerte US-Kolonne in Estland und Nazis

+++ UND SIE MARSCHIEREN WIEDER !!! +++ Diesmal ein Fackelmarsch im EU-Land Estland !!!

Heute marschierten rund 3.000 estnische Nazis mit Fackeln durch die estnische Hauptstadt Tallinn – mit den Losungen und Bannern: „Estland für Esten!“ +++ Estnische Nazis feierten so heute den sog. estnischen Unabhängigkeitstag, organisiert von der nationalen Bewegung „Das blaue Wunder“ / „Blaues Erwachen“, zu der auch mehrere estnische Parteien gehören!

+++ Scheinbar werden Nazis wieder salonfähig in Europa – und die EU schaut dabei einfach schweigend zu! +++ Eine äußerst gefährliche Tendenz! Wo bleibt die EU-Kritik und Sanktionen gegen solche Staaten? +++
Frage: Werden deutschen Medien dies heute zeigen – oder wie sonst auch einfach verschweigen? Was meint ihr?
+++ Bereits vor 4 Tagen marschierten Tausende Neonazis durch die Hauptstadt Litauens – unter dem Motto: „Litauen für Litauer!“

Под лозунгом «Эстония для эстонцев!» несколько сот участников демонстрации отмечали День независимости страны. Quelle: