Archiv für China

Chinas erste offizielle Anleihen zum Projekt „Neue Seidenstraße“ in Shanghai aufgelegt

Bildergebnis für Belt-and-Road-Initiative
An Shanghais Aktienbörse wurde eine Unternehmensanleihe über 300 Millionen Yuan (38,3 Millionen Euro) mit dreijähriger Laufzeit aufgelegt. Sie gilt als erstes offizielles Wertpapier im Zusammenhang mit Chinas Infrastruktur-Projekt „Belt-and-Road-Initiative“.

Der private Zementhersteller Hongshi Holding Group hat die Anleihe in Umlauf gebracht. Der Erlös soll für den Kauf von Ausrüstung für ein Zementwerk in Laos mit einer erwarteten Tageskapazität von……

…..passend dazu……
China will Syrien beim Wiederaufbau unterstützen
China hat sich dazu bereiterklärt, Syrien beim Wiederaufbau des Landes zu unterstützen. Zwar sei der Islamische Staat besiegt, allerdings bleibe der Terrorismus noch immer ein Problem. Mehr……

China testet „Killer“ von US-Flugzeugträgern – Medien

Chinesischer Raketenkomplex DF-21D (Archivbild)© REUTERS/ Damir Sagolj

China soll die Tests seiner modernisierten Rakete DF-21D durchgeführt haben, wie die Zeitung „Asia Times“ berichtet.

Erstmals hatte der TV-Sender CCTV über die Tests dieser Rakete der neuen Generation berichtet. Es gebe aber bislang keine Details über die Modernisierung der Rakete DF-21D. Dem TV-Sender zufolge wurde die Rakete um 30 Prozent stärker.

Angeblich soll sie eine neue mobile Startanlage bekommen haben, die in wegelosem…..

Von Kriegern und Arbeitern

Die Rollen sind klar verteilt. Russland kämpft, China baut.

Militärisch hat sich China nirgendwo eingemischt. Die für Syrien angekündigten 5000 chinesischen Soldaten sind nicht eingetroffen. In chinesischen Gewässern patroullieren weiterhin US-Kriegsschiffe und mehr als Protestnoten hat China nicht aufzubieten. Zum Kontrast erinnere man sich an US-Kriegsschiffe im Schwarzen Meer – Russland hat damals deutlich gemacht, wer Herr im Meer ist. Als eine russische SU sämtliche Elektronik des US-Flaggschiffs lahmgelegt hat und einen Scheinangriff nach dem anderen flog, blieb den US-Matrosen nicht mehr, als es auf ihre Smartphones aufzunehmen und sich später in den Medien auszuheulen. Spüren Sie den Unterschied? USA in chinesischen Gewässern – Chinesen heulen, USA in russischen Gewässern – USA heulen.

Diese Woche hat Russlands General und Verteidigungsminister Schoigu eine mehrtätige Reise nach Süd-Asien beendet (zusammenfassende Berichte). In Myanmar, Laos und Vietnam traf er……

Verstädterung auf Chinesisch. Der demographische Rückgang im Reich der Mitte

Während die Mainstream-Wirtschaftsexperten der Meinung sind, dass alle Kulturen gleich sind, lehrt uns die Geschichte etwas ganz Anderes. Ein zweites China wird nicht entstehen und obwohl sich die Bevölkerungszahl Afrikas zwei- oder viermal erhöhen kann, wird sie keinen markanten Beitrag zum Wachstum der globalen Wirtschaft leisten. Eine niedrigere Einwohnerzahl in einem Land wird den Wohlstand nicht negativ beeinflussen, doch das globale……

Neue Militärbasis in Afghanistan: Warum macht China mit?

Ehrenwache, China (Archiv)© AFP 2018/ ELIZABETH DALZIEL / POOL

China will der afghanischen Armee bei der Einrichtung einer Militärbasis helfen. Auch politisch intensiviert die Regierung in Peking ihre Aktivitäten am Hindukusch. Russische Experten beschäftigen sich mit den Hintergründen.

Die afghanische Armee plant in der nordöstlichen Provinz Badachschan einen neuen Stützpunkt. Dabei will China finanzielle Unterstützung leisten, wie der afghanische Militärsprecher Dawlat Waziri nach Angaben der Agentur Fergana mitteilte. Laut Waziri übernehmen die Chinesen voraussichtlich die Versorgung…..

Verzockt sich Trump mit China-Drohung? Rendite für 10-jährige US-Staatsanleihe steigt über kritische Marke!

Die Spannungen zwischen den USA und China verschärfen sich! Dafür sorgen nicht zuletzt Aussagen von Donald Trump, wonach China US-Firmen gezwungen habe, ihr geistiges Eigentum preiszugeben, wenn sie in China Geschäfte betreiben wollten. Die US-Regierung habe daher eine Untersuchung gestartet, so Trump, und man werde sehr bald eine große Strafe verkünden, weil es um gigantisch große Schäden gehe, die US-Firmen damit entstanden seien.

Unklar bleibt, was Trump mit dieser „Strafe“ genau meinte – ob Handelssanktionen oder Geldstrafen oder was auch immer. Jedenfalls scheint sich die US-Regierung auf ein Gesetz aus dem Jahr 1974 zu berufen, das……

….und noch…..

Dedollarisierungbild: istock.com

Chinas Weg zur Dedollarisierung – Wird der Petro-Yuan jemals kommen?

Viele Ökonomen sehen Chinas Voranschreiten zur Weltmacht. Dazu gehört die Unabhängigkeit vom Westen und vom Dollar. Auch wir berichteten schon von der Dedollarisierung, an der auch Russland Interesse haben soll. Ein Puzzlestück ist der Petro-Yuan. Viele Gerüchte und immer wieder neue Termine pflastern seinen Weg.

Petro-Yuan – Für immer Gerücht?

Im vergangenem Jahr berichteten wir oft über Chinas und Russlands Pläne zur Dedollarisierung. Ebenso über den Petro-……

 

Der nächste Schlag Chinas gegen die USA: Chinas Ratingagentur Dagong stuft USA ab!

Ist das nur Zufall? Wir erinnern uns: kürzlich hieß es in einem Insider-bericht, dass China keine oder weniger US-Staatsanleihen mehr kaufen wolle. Das wurde dann zwar als „Fake News“ von der staatlichen chinesischen Devisenverwaltung SAFE zurück gewiesen, aber man kann davon ausgehen, dass das nicht aus dem luftleeren Raum kam und nur eine reine Erfindung war!

Und jetzt der zweite Streich; die chinesische Ratingagentur Dagong hat das Rating für die USA von einer ohnehin schon schlechten Note A- auf nun BBB+ herab gestuft, der Ausblick sei „negativ“! Nun kann man angesichts der realen Verhältnisse davon ausgehen, dass Dagong diese Abstufung nicht gewagt hätte, wenn die Machthaber in Peking dem nicht ausdrücklich zugestimmt…..

Chinas Afrikapolitik: Drei Grundprinzipien des finanziellen und wirtschaftlichen Engagements

Chinas Außenminister Wang Yi. Bild: CIIC

China arbeitet in Sachen Afrikapolitik und der ökonnomischen Zusammenarbeit mit den afrikanischen Länndern nach drei Grundprinzipien, die sich teils fundamental von jenen des Westens unterscheiden.

Chinas Außenminister, Wang Yi, befand sich die letzten Tage auf einer Afrika-Reise. In Angola, während eines Besuchs bei seinem dortigen Amtskollegen Manuel Domingos Augusto, erklärte er vor der Presse die drei Prinzipien der finanziellen und wirtschaftlichen Hilfe für die afrikanischen Länder. Diese lauten:

„Erstens entspricht die Unterstützung der Nachfrage der eigenen Entwicklung von Afrika. In der Anfangsstufe der wirtschaftlichen Entwicklung und Industrialisierung braucht jedes Land enorme Kapitalmittel. Afrika ist hier auch keine Ausnahme. Gemäß den Wünschen der afrikanischen Länder hat China innerhalb seiner Kräfte finanzielle Hilfe gewährt. Dies spielt eine wichtige Rolle für die sozioökonomische….

„China ist ein schlafender Löwe. Wenn er aufwacht, verrückt er die Welt.“

Nein das ist nicht Manhattan, sondern Schanghai. Foto: Peter Morgan from Nomadic (Shanghai Skyscape), CC BY 2.0, Wikimedia Commons

Die brandneue COMPACT-Spezial bietet Grundlagenwissen über den entscheidenden Machtkampf des 21. Jahrhunderts: Die Partie, welche heute auf dem großen geopolitischen Schachbrett ausgetragen wird, findet nicht mehr zwischen westlichem Kapitalismus und sowjetischem Kommunismus statt, sondern zwischen dem globalistischen Westen und dem pluralistisch orientierten Osten, genau genommen zwischen den USA und China. Seit Jahrzehnten steuern beide Nationen unausweichlich in den Konflikt. Der könnte 2018 eskalieren. Dann plant der aufsteigende Industriegigant, sich aus dem Würgegriff des Petrodollars zu befreien.

 

Napoleon sagte über das Reich der Mitte: „China ist ein schlafender Löwe. Lasst ihn schlafen! Wenn er aufwacht, verrückt er die Welt.“

China ist aufgewacht! Heute hat es das zweithöchste nominale Bruttoinlandsprodukt der Welt. In Shanghai erglänzen heute die höchsten Gebäude von ganz Asien. Die Neuen Seidenstraße sind das größte Entwicklungsprogramm seit dem Marshallplan. Die Kosten werden auf 1,1 Billionen Dollar geschätzt, 65 Staaten sind beteiligt, in denen etwa 70 Prozent der Weltbevölkerung leben und drei Viertel der welt­weiten Energierohstoffe liegen.

Auf der anderen Seite die USA: eine astronomische Staatsverschuldung, eine…..

 

 

China plant allgegenwärtige Videoüberwachung mit Gesichtserkennung bis 2020

In China werden Systeme zur Gesichtserkennung im großen Maßstab ausgebaut. Von der Schließtechnik in Wohnhäusern bis zur vernetzten Überwachungskamera nutzen die Systeme nun auch Gesichtsbiometrie und Mustererkennung. Mehr…..

China will Militärpräsenz im Ausland ausweiten

Chinesische Militärs bei einer Militärparade in Peking

© AFP 2017/

China plant eine Ausweitung seiner Militärpräsenz im Ausland und die Errichtung eines Marinestützpunktes in Pakistan. Dies berichtet die Zeitung „South China Morning Post“ unter Berufung auf der Volksbefreiungsarmee nahestehende Quellen.

Demnach soll dies der zweite ausländische Marinestützpunkt Chinas werden. Die Bauarbeiten des ersten Stützpunktes sind im August 2016 in Dschibuti, unweit von US-Militärstützpunkten, aufgenommen worden. Die neue Marinebasis soll sich in der Hafenstadt Gwadar befinden, die sich aufgrund ihrer strategisch wichtigen Lage…..

China: Xi ruft Truppen zur Kampfbereitschaft auf

Chinas Staatspräsident, Xi Jinping. Bild: kremlin.ru

Präsident Xi Jinping rief die Volksbefreiungsarmee und die Polizei dazu auf, stets kampfbereit zu sein und die Fähigkeit zu entwickeln, moderne Kriege zu gewinnen. Es zeichnet sich eine proaktivere chinesische Außenpolitik ab.

Auf einem Schießplatz in Nordchina wohnte Chinas Staatspräsident und oberster Befehlshaber der Volksbefreiungsarmee, Xi Jinping, einer Militärzeremonie bei, die den Beginn der Trainingsaktivitäten für das Jahr 2018 darstellen. Dabei betonte Xi die enorme Wichtigkeit der Kampfbereitschaft…..

Achtung: China baut Flüchtlingslager und bereitet sich auf einen Atomkrieg vor

Peking, China – Die staatliche chinesische Zeitung Jilin Daily, mit Sitz in einer Provinz an der Grenze zu Nordkorea und Russland, offenbarte die extreme Schärfe der Situation auf der koreanischen Halbinsel als sie laut Reuters einen Leitfaden veröffentlichte, wie man mit „gesundem Menschenverstand“ einen Atomkrieg überleben soll.

Obwohl der ganzseitige Ratgeberartikel Nordkorea nicht ausdrücklich erwähnt, war die Warnung eindeutig ein Ergebnis der zunehmenden Spannungen zwischen einem nuklear bewaffneten Nordkorea und den Vereinigten Staaten.

Die einflussreiche chinesische staatliche Global Times beschrieb den Artikel aufgrund der Situation auf der koreanischen Halbinsel als öffentliche Bekanntmachung.

„Wenn ein Krieg ausbricht, kann man nicht ausschließen, dass die koreanische Halbinsel nukleare……

Die neue von westlichen Eliten geförderte Theorie der „chinesischen Bedrohung“

Durch seinen Rückzug aus dem transpazifischen Partnerschaftsabkommen seit Beginn seiner Amtszeit hat Präsident Trump dem Wirtschaftskrieg mit China ein Ende gesetzt. Im Gegenzug hat China seine Zölle gesenkt, nicht nur für die US-Produkte, sondern auch für alle seine Einfuhren. Diese Annäherung zwischen Washington und Peking ist unbestritten das wichtigste wirtschaftliche Ereignis des Jahres 2017. Es bleibt leider missverstanden im Westen.

JPEG - 38.1 kB

Es ist jetzt vierzig Jahre her, dass die Welt die Entwicklung von China mit einem teils abgöttischen, teils ängstlichen Blick genauestens beobachtet. Im vergangenen Monat haben die wichtigsten westlichen Publikationen, die amerikanische Wochenzeitung Time, die französische Zeitung Le Monde und das deutsche Magazin Der Spiegel ihre Schlagzeilen in chinesischen Schriftzeichen oder in Pinyin gedruckt, indem sie der ganzen Welt verkündeten: „China: der große Gewinner“; „Machtzunahme von China“; und „China: das Erwachen…..

China führt USA vor und erklärt wer Anti-Terror-Krieg in Syrien gewonnen hat

Am 12. Dezember hat US-Präsident Donald Trump einen Kommentar abgegeben, der international für viel Aufheben sorgte. Dem Republikaner zufolge hätten die USA den Krieg in Syrien gewonnen. China teilte diese Einschätzung nicht und verwies auf den enormen Beitrag Russlands.

Als US-Präsident Donald Trump am 12. Dezember das Militäretat für 2018 in Höhe von rund 700 Milliarden US-Dollar unterzeichnete, bemerkte er nebenbei, dass die USA den Krieg in Syrien und im Irak gewonnen hätten:

Wie Sie wissen, haben wir in Syrien und im Irak gewonnen. Aber die Terroristen haben sich…..

USA zu Truppenverlegung nach Nordkorea bereit: Tillerson erörtert Schritte mit Peking

….werden die Chinesen auf das „US-Versprechen“ reinfallen??…..

US-Soldaten (Archivbild)© U.S. Marine Corps / Kathryn Howard

Die USA sind laut ihrem Außenminister Rex Tillerson bereit, im Falle von Massenunruhen und eines Regimesturzes in Nordkorea ihre Truppen nach Pjöngjang zu entsenden und sie nach der Normalisierung der Lage aber sofort wieder abzuziehen.

Das Pentagon habe bereits zahlreiche Varianten für den Fall erarbeitet, dass seine diplomatischen Bemühungen zur Atomabrüstung der Koreanischen Halbinsel….

Ein Top-Manager von Bosch erklärt, warum China eine neue Supermacht wird

Borsch-Manager Peter Tyroller über die wirtschaftliche Zukunft ChinasBosch-Manager Peter Tyroller: „China ist im Onlinehandel längst weltweit führend.“Foto: Depositphotos/ sepavone / Bosch

Mal angenommen, es gäbe eine Überholspur für Staaten: China wäre gerade dabei, mit 180 Sachen an der weltweiten Konkurrenz vorbeizubrausen. Das Reich der Mitte hat gigantische Zukunftsprojekte beim Handel und in der Technologie angestoßen. In den Bau der neuen Seidenstraße etwa wurden umgerechnet 900 Milliarden Euro investiert.

Das Projekt soll den Welthandel revolutionieren und mithelfen, die Vision von Xi Jinping Wirklichkeit werden zu lassen. Chinas Staatschef träumt davon, neuer….

Goldreserven: China muss schon 2.000 Tonnen besitzen

China, Goldreserven

Chinas Goldreserven: Offizielle Stellen waren zuletzt 13 Monate in Folge schweigsam (Foto: Malp -Fotolia.com)

Das Gold der chinesischen Zentralbank wird erneut zum Geheimnis. Rechnet man frühere Käufe hoch, so müssten selbst Chinas offizielle Goldreserven längst 2.000 Tonnen überschritten haben.

(Nichts) Neues zum Thema Gold aus China. Am gestrigen Donnerstag hat die State Administration of Foreign Exchange neue Zahlen zu den chinesischen Währungsreserven veröffentlicht. Per Ende November 2017 hatten die gesamten Währungsreserven Chinas einen Wert von 3.119,27 Milliarden US-Dollar. Gegenüber Vormonat entsprach dies einem Plus…..

Korea-Krieg? CHINAS OBERSTER MILITÄR-CHEF TRIFFT PUTIN BEI MOSKAU ZU GESPRÄCHEN

Auf Bitten der Volksrepublik China hat eine ranghohe Delegation der chinesischen Armee, darunter auch der 1.Vorsitzende des obersten chinesischen Militärrates – heute in Nowo-Ogarövo bei Moskau den russischen Präsidenten Wladimir Putin und den russischen Verteidigungsminister Sergej Schoigu zu wichtigen außerplanmäßig Gesprächen besucht. Das Treffen war nicht geplant gewesen.

Zwar wurde das Treffen nach Außen hin als Gespräche über die militär- und rüstungstechnische Kooperation bezeichnet, doch Experten gehen davon aus, dass ein möglicher US-Angriff gegen Nordkorea eines der Hauptthemen gewesen sein dürften.

Bild könnte enthalten: 2 Personen

Bild könnte enthalten: 6 Personen, Personen, die sitzen

Bild könnte enthalten: 2 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen

Quellen: 1,2

Peking pfeift auf den Dollar: Reißt China die US-Wirtschaft ein?

Kotierung, Peking (Archiv)© AP Photo/ Mark Schiefelbei

Der Wirtschaftskrieg zwischen den USA und China geht in die nächste Runde. Washington bereitet weitere Strafzölle gegen Peking vor – und dieses holt zum Gegenschlag aus.

Wie die Online-Zeitung Gazeta.ru am Dienstag schreibt, hatte Peking gehofft, die Wirtschaftsfehde mit den USA bei Trumps jüngstem Besuch in China wenigstens teilweise beilegen zu können. Die Lösung blieb jedoch aus – wenn auch die…..

China entsendet Soldaten nach Syrien

Die Beziehungen zwischen China und Syrien sind sehr eng geworden und in einem Interview mit Sputnik hat Präsident Assad gesagt, er heisse Firmen aus Iran, Russland und China sehr willkommen, die drei Länder die Syrien während des Krieges des Westens am meisten geholfen haben, damit sie am Wiederaufbau des Landes sich beteiligen. Assad lobte auch, dass China immer wieder sein Veto gegen UN-Sanktionen eingelegt hat und mittlerweile in vielen Bauprojekten involviert sei. Bisher hat Peking hauptsächlich zivile Hilfe geleistet, plus einige Militärberater geschickt, was sich aber jetzt ändert. Laut mehreren Berichten aus dem Mittleren Osten plant China die Entsendung von Elitesoldaten nach Syrien, um die Terroristen zu bekämpfen, speziell die wachsende Zahl an chinesischen islamischen Kämpfern, die in Syrien die Bevölkerung terrorisieren.

Chinesische Dschihadisten die in Syrien kämpfen

Das chinesische Verteidigungsministerium hat die Absicht, zwei…..

Palästina-Frage der Schlüssel zum Weltfrieden, sagt Chinas Präsident Xi

Chinas Präsident Xi sagte am Mittwoch, dass die Lösung der Palästina-Frage für den Weltfrieden erforderlich sei. China erkennt sowohl Palästina als auch Israel als eigenständige Staaten an.

Am Internationalen Tag der Solidarität mit dem palästinensischen Volk bekräftigte China seine Unterstützung für Palästina und sagte, dass die Lösung der…..

China schickt Soldaten nach Syrien

China schickt Soldaten nach SyrienDie chinesische Regierung will zur Unterstützung des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad Militärkräfte in das vom Krieg zerrüttete Land schicken.

Das chinesische Verteidigungsministerium teilte am Mittwoch mit, dass Peking zwei militärische Sondereinheiten zur Unterstützung der Kräfte der syrischen Regierung in dieses Land entsenden wird.

Die syrische Regierung stellte 2015 eine Genehmigung für die Stationierung von rund 5.000 chinesischen Soldaten aus, die im Westen von Latakia stationiert wurden. Auch befinden sich chinesische Militärberater zusammen mit Marine…..

China: Zehntausende in Beijing auf die Straße geworfen

Bildergebnis für China: Zehntausende in Beijing auf die Straße geworfenBejing, Skyline (Bild: Foto: ahenobarbus / CC BY 2.0 )

Im Namen der Gebäudesicherheit werfen Beijings Behörden Wanderarbeiter aus ihren Wohnungen

Dass Menschen gnadenlos mit Polizeigewalt aus ihren Wohnungen vertrieben und in die Obdachlosigkeit gestoßen werden, passiert offensichtlich nicht nur in Berlin, sondern auch im boomenden China. Die in Hongkong erscheinende Tageszeitung South China Morning Post schreibt über repressives Vorgehen der Behörden gegen Wanderarbeiter in Chinas Hauptstadt Beijing (Peking).

Die Zeitung berichtet, dass in den letzten Tagen zehntausende Wanderarbeiter aus ihren Wohnungen vertrieben worden seien. Sie hätten innerhalb weniger Tage ihre Sachen packen müssen, zum Teil seien sie nur Stunden vor der Räumung informiert worden. In Beijing herrschen…..