Archiv für Brasilien

Jetzt wankt auch Schwergewicht Brasilien

Die Schwellenländer kommen nicht zur Ruhe. Der brasilianische Real ist markant gefallen. Schuld sind interne Entwicklungen und der stärkere Dollar.

Der rasche Wertverfall des Reals versetzt auch die Börsianer in Panik.

Kaum hat sich der Dollar etwas erholt, kommen die Schwellenländer unter die Räder.

Die Türkei kämpft seit Wochen mit aggressiven Zinserhöhungen gegen den weiteren Verfall der Lira. Argentinien musste beim Internationalen Währungsfonds einen Notkredit beantragen.

Mit Brasilien ist in den vergangenen Wochen ein wirtschaftliches Schwergewicht in die Abwärtsspirale…..

„Schnell und robust eingreifen“ – brasilianische Regierung mobilisiert Armee gegen LKW-Blockaden

Blockade der Autobahn bei Curitiba 24.5.2018Von Mittwoch auf Donnerstag, 24. Mai 2018 war die Zahl der blockierten Passagen auf Brasiliens Autobahnen und Magistralen von 376 auf 521 gestiegen – die Regierung sah sich gezwungen, mit den Verbänden zu verhandeln, die mit den am Montag, 21. Mai begonnenen Blockaden eine Reduzierung der Dieselkosten fordern. Mit 11 Verbänden insgesamt, darunter den drei großen Verbänden privater Transportbetriebe. Heraus kam am Donnerstagabend dabei eine Art Stillhalteabkommen: Die Dieselpreise sollten um 10% reduziert werden und für zwei Wochen eingefroren, um Zeit für weitere Verhandlungen zu gewinnen. Und schon am Freitagmorgen wurde deutlich – das…..

Brasiliens Rechte urteilt sich an die Macht zurück

Bildergebnis für Brasiliens Rechte urteilt sich an die Macht zurückLula da Silva auf einer Wahlkampfveranstaltung am 15. März 2018. Bild: WANDAICK COSTA/CUT/CC BY-SA-2.0

Oberste Richter machen Weg für Inhaftierung von Ex-Präsident Lula da Silva frei und erhöhen Chancen auf einen rechtsextremen Präsidenten

Eine knappe Mehrheit der Richter des Obersten Gerichtshofes von Brasilien hat sich am späten Mittwochabend nach einer elfstündigen Marathonsitzung für die Vollstreckung eines Haftbefehls gegen den ehemaligen Präsidenten (2003-2011) Luiz Inácio Lula da Silva ausgesprochen. Die Entscheidung am Ende eines umstrittenen und offenbar politisch motivierten Prozesses nimmt unmittelbar Einfluss auf die für Oktober angesetzten Präsidentschaftswahlen, für die Lula da Silva zuletzt mit knapp 40 Prozent in Führung lag.

Nun wiesen sechs der elf Richter einen sogenannten Habeas-Corpus-Antrag……

 

Immer mehr Macht für das Militär in Brasilien

General Joaquim Silva e Luna (re.) soll in Brasilien das Verteidigungsministerium leitenGeneral Joaquim Silva e Luna (re.) soll in Brasilien das Verteidigungsministerium leiten

Quelle: eb.mil.br

In Brasilien hat De-facto-Präsident Michel Temer dem Militär noch mehr Macht zugestanden und das Verteidigungsministerium zum ersten Mal seit dem Ende der Diktatur (1964-1985) mit einem General an der Spitze besetzt. Zudem bildete Temer ein neues Ministerium für öffentliche Sicherheit.

Vor wenigen Tagen erst hatte er in der Stadt Rio de Janeiro weitgehende Befugnisse der Polizei an die Militärs übertragen. Nun verstärkt er die Strategie mit einer Kabinettsumbildung.

Das im Jahr 1999 geschaffene Verteidigungsministerium wurde bisher stets von einem zivilen Politiker geleitet. Nun soll der Reservegeneral Joaquim Silva e Luna, vormaliger Chef des Generalstabs der Armee, das Ministerium……

Weltwirtschaftsforum Davos: Temer gibt alles preis, auch das Wasser

Brasiliens De-facto-Präsident Temer beim diesjährigen Weltwirschaftsforum in DavosBrasiliens De-facto-Präsident Temer beim diesjährigen Weltwirschaftsforum in Davos

Lizenz: CC by-nc 2.0

Die Onlineausgabe der Zeitschrift Estadao de São Paulo hat einen aufschlussreichen Artikel veröffentlicht über die Teilnahme von Brasiliens De-facto Präsident Michel Temer und seinem Finanzminister Henrique Meirelles sowie dem Bürgermeister von São Paulo, João Dória am diesjährigen Weltwirtschaftsforum (World Economic Forum, WEF) vom 23. bis 26. Januar in Davos, Schweiz.

Der Artikel informiert, dass:

“das WEF in seinem Programm die Debatte: ‘Das neu gestaltete……

Diktatur auf Raten

Militärintervention in Rio de Janeiro

RTX4XYGK.jpgArmut und die falsche Adresse machen verdächtig: Soldaten kontrollieren die Ausweise von Einwohnern der Kelson’s Favela (Rio de Janeiro, 20.2.2018) Foto: Pilar Olivares/Reuters

Fortführung der Politik mit anderen Mitteln: Im krisengeschüttelten brasilianischen Bundesstaat Rio de Janeiro hat nun ein General des Heeres das Sagen. Per Dekret aus dem Palácio do Planalto wurde am vergangenen Freitag die öffentliche Sicherheit in die starken Hände des Militärs gelegt. Denn dort geht es kriminell zu – und der »neoliberale Vampir« zeigt nun die Zähne. Als solcher wurde Brasiliens Staatschef Michel Temer zuvor während des berühmten Karnevals in der ….

Ausnahmezustand in Rio de Janeiro – Zensur beim Karnevalsumzug

Vampirdarsteller beim Interview mit ängstlicher Miene – Screenshot YouTube

In Brasilien wird die Demokratie von der korrupten Regierung Temer – alias „der Vampir“ – im Klo heruntergespült. Politische Anspielungen wie die der Sambaschule Paraiso do Tuiuti am Rosenmontag, sind eigentlich – wie auch bei uns – gang und gebe. Der traditionelle Umzug der sechs besten Sambaschulen am Samstag wurde aber vom TV-Globo verschmäht und die Kritik der Tuiuti zensiert! Die Diktatur lässt grüssen.
Brasiliens Karneval wurde zensiert, was ein Unding für die meisten Brasilianer ist. Jedes Jahr überträgt der größte private Medienkonzern des Landes, mit TV Globo, den Rosenmontagszug und die Siegerparade (eine Jury bewertet die Teilnehmer) am darauf folgenden Samstag, in Rio de Janeiro. Der Karneval in Rio ist seit ….

Regierung von Brasilien schickt Militär nach Rio de Janeiro

StartseiteRio de Janeiro. In Brasilien hat De-facto-Präsident Michel Temer (MDB, früher PDMB) die innere Sicherheit des Bundesstaates Rio de Janeiro per Dekret dem Militär überantwortet. Der Beschluss vom Freitag sieht vor, dass die gesamten Zuständigkeiten der inneren Sicherheit von Rio de Janeiro unter das Kommando des Armeegenerals Walter Souza Braga Netto fallen. Damit sind dem Kommandierenden der Streitkräfte für Ostbrasilien das Ministerium für Sicherheit, die Polizeieinheiten, die Feuerwehr sowie das Gefängnissystem unterstellt. Die Regelung soll bis zum Jahresende gelten und stellt ein Novum in der Geschichte des Landes dar.

Zwar ist das Dekret bereits in Kraft, muss aber noch von den beiden Kongresskammern bestätigt werden. Deren Zustimmung Anfang der Woche wird angesichts der Mehrheiten der Regierungsparteien erwartet.

Die rechtkonservative Regierung Temer begründet……

Lula: inakzeptabel für den US-Imperialismus

Brasilien: Die Verdammung des Luiz Inácio Lula da Silva
Lula: inakzeptabel für den US-Imperialismus

Nach der Bestätigung und Verschärfung der Erstverurteilung des ehemaligen brasilianischen Präsidenten (2003–2011) am 24. Januar 2018 geriet Wall Street in Verzückung: Die Aktien des von der fragwürdigen Regierung Temer zur völligen Privatisierung und Verschleuderung an US- und EU-Interessenten bestimmten brasilianischen Volkseigentums legten drastisch zu: 8,63 Prozent bzw. 11,55 Prozent im Falle der Öl- und Energieriesen Petrobras und Eletrobras.

Foto: W. Gauer, 24.1.2018

„Positiv“ nannte auch Alberto Ramos, Lateinamerika-Chef von Goldman-Sachs, die Entscheidung der drei Berufungsrichter, die Lulas Gefängnisstrafe von 9 auf 12 Jahre aufstockten, „eine große Farce“ dagegen der Diplomat und ehemalige Chef der Nationalen Wahrheitskommission (CNV) Paulo Sérgio Pinheiro: Er bescheinigte dem brasilianischen Rechtswesen die Rolle des „Putsch-Beihelfers“ der jetzigen Regierung. (Brasil de Fato, 26.1.2018). Landesweit aber Verzweiflung und bittere Tränen, wie ich am…..

….passend dazu…..
CIA, FBI und der Karneval in Brasilien
Von welchen Ablenkungsmanövern können sich Geheimdienste bedienen, um den Menschen Sand in die Augen zu streuen?
Das die CIA weltweit operiert ist jedem bekannt und wird nur nicht von Leuten wahrgenommen die es sowieso für richtig und gerechtfertigt halten. Ihre Pläne sind je nach dem, wie es besser passt, offenkundig oder streng Geheim. Bein manchen Operationen wird bis in Regierungskreise unter strengster Geheimhaltung gearbeitet, wie es vor Jahren mit der Operation Gladio geschah, und in anderen Fällen, wie in leicht zu beherrschenden Ländern – wie in Südamerika – der Fall ist, schon ziemlich offen gehandhabt.
In Brasilien ist der Karneval eine typische Manifestation von mehreren…..