Archiv für Bevölkerungskontrolle und oder Neue Weltordnung (NWO)

VW überwacht mit „Schutzranzen“ Grundschulkinder

Das Projekt „Schutzranzen“ schürt bei Eltern Ängste um die Sicherheit ihrer Kinder im Verkehr und bietet eine fragwürdige Lösung: Kinder sollen per GPS überwacht und ihre Position an Autofahrer geschickt werden, um ein Warnsystem aufzubauen. Der Verein Digitalcourage fordert in einem offenen Brief das Ende des Projekts.

Werbegrafik des Projekts All rights reserved Schutzranzen

„Alle 18 Minuten“, konstatiert Schutzranzen.com, „kam im letzten Jahr ein Schulkind im Straßenverkehr zu Schaden.“ Die Schutzranzen-App soll dabei helfen, Kinder für Autofahrer „sichtbar“ zu machen. Wie? Mit Überwachung und Tracking. Der Verein Digitalcourage fordert in einem offenen Brief die sofortige Einstellung des Projekts und bringt einige Informationen ans….

Grundriss der Neuen Weltordnung (NWO)

Wie  David Rockefeller es 1991 ausdrückte (Bilderbergtreffen – Kommentar in der Washington Post am 24.01.2008 zitiert): “Wir sind der Washington Post, der New York Times, Time Magazine und anderen wichtigen Veröffentlichungen dankbar, deren Direktoren  an unseren Sitzungen teilnehmen und ihre Versprechen der Verschwiegenheit seit nunmehr fast 40 Jahren respektieren … Es wäre uns unmöglich gewesen, unseren Plan für die Welt zu entwickeln, wenn wir in diesen Jahren den Suchscheinwerfern der Öffentlichkeit ausgesetzt gewesen wären. Jedoch, die Welt ist jetzt ausgefeilter und bereit, auf eine Weltregierung zu zu marschieren. Supranationale Souveränität einer intellektuellen Elite und Bankiers über die Welt ist sicherlich den nationalen Selbstbestimmungen, die in den vergangenen Jahrhunderten praktiziert wurden, vorzuziehen.”

Ich habe so oft auf die Neue Weltordnung (NWO) Bezug genommen – und z. B. hier und hier darüber geschrieben.
Im folgenden werde ich versuchen, eine Zusammenfassung dieses tief-freimaurerisch-religiösen Phänomens darzulegen, das den Kern der heutigen nationalen und internationalen Politik bildet.

I. Einleitung.
Die NWO hat ein Ziel: Eine kommunistische Weltregierung durch 10 Regionen (unten) zu schaffen – wie die EU, die das Modell dieses Ein-Welt-Staates ist. Zu diesem Zweck sieht die……

Von Big Data zu Big Brother

Bildergebnis für Von Big Data zu Big BrotherVerlieren wir endgültig die Macht über unserer Daten?

1983 bewegte ein einziges Thema die gesamte Bundesrepublik: die geplante Volkszählung. Jeder Haushalt in Westdeutschland sollte Fragebögen mit 36 Fragen zur Wohnsituation, den im Haushalt lebenden Personen und über ihre Einkommensverhältnisse ausfüllen. Es regte sich massiver Widerstand, hunderte Bürgerinitiativen formierten sich im ganzen Land gegen die Befragung. Man wollte nicht „erfasst“ werden, die Privatsphäre war heilig. Es bestand die (berechtigte) Sorge, dass die Antworten auf den eigentlich anonymisierten Fragebögen Rückschlüsse auf die Identität der Befragten zulassen. Das Bundesverfassungsgericht gab den Klägern gegen den Zensus Recht: Die geplante Volkszählung verstieß gegen den Datenschutz und damit auch gegen das Grundgesetz. Sie wurde gestoppt.

Nur eine Generation später geben wir sorglos jedes Mal beim Einkaufen die Bonuskarte der Supermarktkette heraus, um ein paar Punkte für ein Geschenk oder Rabatte beim nächsten Einkauf zu sammeln. Und dabei wissen wir sehr wohl, dass der Supermarkt damit unser Konsumverhalten bis ins letzte Detail erfährt. Was wir nicht wissen, ist, wer noch Zugang zu diesen Daten erhält. Deren Käufer bekommen nicht nur Zugriff auf unsere Einkäufe, sondern können über sie auch unsere…..

NWO: DER TRAUM VON DER WELTHERRSCHAFT

Seit vielen Jahren hört man von sogenannten Spitzenpolitikern den Ruf nach einer „Neuen Weltordnung“. George Bush sen., von 1989 bis 1993 Präsident der USA, rief  bereits am 11. September 1990 zur Bildung einer „New World Order“ auf.

Henry Kissinger, ebenfalls Verfechter der NWO, erklärt in seinem Buch „World Order“, wie diese aussehen sollte. Doch was sind die Ziele dieser „Neuen Weltordnung“ und wer steckt wirklich dahinter?

Auch Merkel tritt öffentlich für Errichtung der NWO ein

Wurden vor einigen Jahren Leute, die vor der Errichtung einer geplanten neuen Weltordnung warnten, noch als Verschwörungstheoretiker belächelt, ist vielen das Lachen bereits vergangen. Immer dreister treten in den letzten Jahren internationale Spitzenpolitiker für die Errichtung dieser NWO ein.

So sagte Angela Merkel am 4. November 2011 beim Evangelischen Kirchentag (mehr Videos >>> HIER) unter anderem  Folgendes: „Wenn man eine wirkliche Weltordnung haben will, eine globale politische Ordnung, dann wird man nicht umhinkommen, an einigen Stellen……

EU-Kommission plant die Endlösung zur Vermeidung von „Desinformation im Netz“

n Brüssel wächst die Sorge über die Desinformation der Bürger im Internet, weshalb sich nun eine „Expertengruppe“ aus Forschern, Journalisten und Plattform-Vertretern in Brüssel trifft, um abschließend der EU-Kommission Vorschläge für eine Endlösung zur Vermeidung von Desinformation im Netz zu unterbreiten.

„Seit der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten Ende 2016 wird auch in Europa die Sorge geäußert, dass durch Falschmeldungen im Netz die öffentliche Debatte auf drastische Art manipuliert werden kann. Die EU-Kommission will nun Maßnahmen gegen Fake News setzen und hat zu diesem Zweck eine Gruppe von Experten aus der Wissenschaft sowie Vertretern der Medienindustrie und Plattformen wie Facebook, Google und Twitter einberufen. Bis zum Sommer soll die 39-köpfige ‚High-Level Group’ Vorschläge zur Bekämpfung von Falschmeldungen im Netz vorlegen.“, schreibt Netzpolitik.org über das Vorhaben der Eurokraten auf ihrer Webseite. Man braucht hier nicht unbedingt viel Übung im zwischen-den-Zeilen-lesen, um zu verstehen, was eigentlich gemeint ist: Der Wahlerfolg Trumps war nur durch eine große Wählerschaft möglich, die ihr vertrauen in die Mainstreammedien verloren hatten und sich fernab von Anti-Trump-Kampagnen „alternativ“ im Netz informierten. So etwas darf es in Europa natürlich nicht geben! Man stelle sich vor, wie die Eurokratur enden würde, wenn die Menschen in Europa nicht länger den besänftigenden Mainstreammedien lauschen täten.

Im deutschsprachigen Bereich sind die sog. „alternativen Medien“ mehr und….

Staatstrojaner überwacht WhatsApp: Forscher entdecken geheimes Spionageprogramm

Bild: Dirk Ingo Franke
Sicherheitsforscher haben einen neuen Staatstrojaner entdeckt, der unter anderem in der Lage ist, WhatsApp-Nachrichten abzuhören. Auch darüber hinaus umfasst die Android-Spyware etliche Abhörmethoden.
 
Sicherheitsforscher von Kaspersky haben ein Spionageprogramm für Android entdeckt, das offenbar schon seit Ende 2014 eingesetzt wird und unter anderem in der Lage ist, WhatsApp-Nachrichten auszulesen. Verteilt wurde und wird die Software über gefälschte Webseiten, die den Seiten von Mobilfunkprovidern nachempfunden sind.
Die von ihren Entdeckern Skygofree getaufte Spyware ist ersten Erkenntnissen nach das Produkt eines italienischen Unternehmens, das sich auf die Entwicklung professioneller Überwachungsprogramm spezialisiert hat. Die Käufer dieser…..

Schweden: Einsatz von Militär zur Bekämpfung von Bandenkriminalität?

Bildergebnis für Schweden: Einsatz von Militär zur Bekämpfung von Bandenkriminalität?Der schwedische sozialdemokratische Regierungschef Stefan Löfven. Bild: Tore Sætre/CC BY-SA-4.0

Im Wahlkampfjahr wächst die Angst der Schweden vor Kriminalität, die Parteien, getrieben durch die rechten Schwedendemokraten, drehen wie bei der Flüchtlingspolitik hoch

In Schweden wächst die Angst vor Kriminalität. Nach einer eben veröffentlichten Umfrage des Nationalen Rats zur Kriminalitätsprävention (Brå) sagen 29 Prozent, sie seien wegen der Kriminalität in Schweden besorgt. 2016 sagten dies 25 Prozent (allerdings wurde jetzt nur wieder der Stand von 2016 erreicht, als die Umfrage erstmals stattfand). Gleichzeitig geht das Vertrauen in das Rechtssystem, die Polizei und die Staatsanwälte zurück.

Frauen haben größere Angst als Männer. 23 Prozent fürchten sich vor Einbrüchen, bei Männern sind es 17 Prozent. Einbrüche sind das Verbrechen, vor dem die Schweden die größte Sorge haben. 23 Prozent der Frauen fürchten sich auch vor gewaltsamen Angriffen, bei den Männern sind es nur 9 Prozent. Die Diskrepanz ist noch größer, wenn es darum geht, wie sicher sich die Menschen fühlen, wenn sie nachts in ihrem Viertel unterwegs sind. 30 Prozent der Frauen fühlen…..

 

 

EU-Geldwäscherichtlinie: Überwachen und jahrelang speichern

Die EU-Geldwäscherichtlinie soll 2018 erneuert und verschärft werden, sie weist jedoch die gleichen Mängeln wie die Vorratsdatenspeicherung auf. Aber nicht nur das: Alle Geldtransaktionen und Kontobewegungen werden heute schon überprüft und durchleuchtet, um ungewöhnliche oder verdächtige Transaktionen herauszufiltern. Carolin Kaiser analysiert die Geldwäscherichtlinie in einem Gastbeitrag.

CC-BY 2.0 frankieleon

Dies ist ein Gastbeitrag von Carolin Kaiser. Sie ist Juristin und forschte in der Security, Technology & e-Privacy Research Group der Rijksuniversiteit Groningen, wo sie gerade ihre Dissertation eingereicht hat. Jetzt arbeitet sie bei der Privacy Company in Den Haag. Mehr……

Jetzt offiziell: Trump will das jüdische Weltsystem zerstören

Trump, Zerstörer der Global-Juden-WeltWir haben es so oft schon geschrieben: Trump ist anders als alle US-Präsidenten vor ihm. Ein kleiner, aber wesentlicher Unterschied ist seine Charakter-haltung, die ihn zum Todfeind des Globaljudentums macht. Wenn Trump etwas sagt, dann entschuldigt er sich nicht wie es unser Polit-Abschaum tut. Als er Afrika und Haiti zu recht als „Drecksloch-Länder“ bezeichnete, warteten wieder alle vergebens auf eine Entschuldigung von Trump, womit er sich in den Augen seiner Anhänger herabgewürdigt hätte. Trump blieb standhaft, obwohl ihm mit einer UN-Generalversammlungsschelte gedroht wurde. Auch wurde Trump für seine „Drecksloch“-Aussage nicht von Russland kritisiert, sondern von RT in Schutz genommen. Das hat weh getan, denn die Dompteure der Systempolitiker wissen, dass die Masse Schwächlinge verachtet. Durch das ständige Entschuldigen…..

EU-Kommission etabliert Komitee zur Definition von Gedankenverbrechen/”Fake News”.

Das Folgende bedeutet das Ende der Redefreiheit in der EU.

Die EU-Kommission hat einen Ausschuss zur Definition von Gedankenkriminalität/”Fake News” eingesetzt  wie   in Orwells 1984 beschrieben.

Welche Folgen dieses diktatorische Vorhaben haben wird, bleibt abzuwarten.

Die Verbindung zu folgender Ungeheuerlichkeit ist: https://ec.europa.eu/digital-single-market/en/news/experts-appointed-high-level-group-fake-news-and-online-disinformation

Meine Übersetzung

Nach einem offenen Auswahlverfahren hat die Kommission 39 Experten für eine neue hochrangige Gruppe (HLEG) zu gefälschten Nachrichten (“Fake News” und Online-Desinformation ernannt. Es setzt sich aus Vertretern der Zivilgesellschaft, Social-Media-Plattformen, Medienorganisationen, Journalisten und…..

Bildergebnis für zensur in der eu

…..passend dazu……
EU bereitet Zensurbehörde gegen islam-, system und EU-kritische Blogs und Medien vor

Die EU ist der wahre Nachfolger der UDSSR

Die EU zeigt nun vollends ihr stalinistsisches Gesicht: Sie bereitet eine Zensurbehörde mit weitreichenden Vommachten vor gegen das Verbreiten von „Fake-News“. Darunter versteht sie allerdings nicht bewusste und zufällige Falschnachrichten, sondernihrr Zensur richtet sich ausschleißlich gegen systemkritischen Medien der europäischen Blogs und wenigen Printmedien, die den Islam und die Totalisierung der EU kritisieren.

Mit dieser Maßnahme, die wir nur aus Diktaturen kennen, will die EU jede Opposition…..

 

Keine Verschwörungstheorie! Zwangssterilisation und Zwangsgeburtenkontrolle-Forderung durch Weltbank, UNO und WHO

Peru

1974 – Die Weltbevölkerung war auf rund vier Milliarden Menschen angewachsen – vor allem in der sogenannten Dritten Welt. Deshalb befürchteten die Amerikaner, die vielen zusätzlichen Armen könnten im Kalten Krieg zu Kommunisten werden. US-Außenminister Henry Kissinger schrieb wenige Monate vor Bukarest in einem geheimen Memorandum: „Das oberste Gebot der US-Außenpolitik ist die Bevölkerungsreduktion – in anderen Ländern.

Sowohl bei der Weltbank als auch bei den Vereinten Nationen und der amerikanischen Entwicklungshilfeagentur USAID gilt die Förderung von Programmen zur Geburtenkontrolle in den Ländern der Dritten Welt seit den 60er-Jahren als Priorität. Sie ist das bevorzugte Instrument im Kampf gegen die Überbevölkerung und die damit verbundenen Geißeln…..

Video: Wladimir Putins Klage gegen die Neue Weltordnung

„Eine weitere Herausforderung (Gefahr) für die nationale Identität Rußlands ist mit Prozessen verbunden, die wir außerhalb Rußlands beobachten. Sie umfassen die Außenpolitik, die Moral und weitere Aspekte.

Wir sehen, daß viele euro-atlantische Staaten (der Westen) auf dem Weg sind ihre eigenen Wurzeln, einschließlich ihrer christlichen Wurzeln, welche die Basis der westlichen Zivilisation bilden, zu verleugnen oder zurückzuweisen.

In jenen Ländern werden die moralischen Grundlagen und jegliche traditionelle Identität geleugnet – nationale, religiöse, kulturelle und sogar geschlechtliche Identitäten werden geleugnet oder relativiert.

Dort wird eine Familie mit vielen Kindern einer homosexuellen Partnerschaft (rechtlich) gleichgestellt. Der Glaube an Gott ist dem Glauben an Satan gleichgestellt.

Diese Exzesse und Übertreibungen der politischen Korrektheit in jenen Ländern führen tatsächlich zu der ernst gemeinten Überlegungen Parteien zu legitimieren, die Pädophilie propagieren.

Die Menschen in vielen europäischen Staaten schämen sich tatsächlich…..

Krieg in Nahost: Israel greift Syrien an, verliert einen Jet. US Planen Aufsplitterung Syriens (Rothschild´s Brookings)

Krieg in Nahost: Israel greift Syrien an, verliert einen Jet. US Planen Aufsplitterung Syriens (Rothschild´s Brookings). Im erklärten Krieg gegen Iran schmieden US nun Koalition – erlaubt Israel General der Revolutions-Garde umzubringen

Syrien
Die syrische Luftwaffe sagte am Dienstag, sie habe einen israelischen Jet nach einem Raketenangriff der Juden abgeschossen

Die gemeldeten israelischen Luft- und Bodenschläge gegen Syrien am Montagabend sollten sowohl Washington als auch Moskau daran erinnern, dass Israel ihre Schritte in Syrien aufmerksam verfolge und sicherstellen werde, dass seine Ansichten und Sicherheitsbedürfnisse in vollem Umfang berücksichtigt werden.

DEBKAfile 9 Jan. 9 2018:  Unsere Quellen in Washington zeigen, dass die Beratungen im Weißen Haus von hohen Vertretern der US-Regierung in Syrien geleitet werden. Eingeladen sind auch hochrangige europäische Diplomaten aus Großbritannien, Deutschland, Frankreich und Italien sowie Vertreter aus Asien, angeführt von Japan und Indien. Die Konferenz wurde aufgerufen, eine vereinheitlichte amerikanisch-europäisch-asiatische Politik zu formulieren, um die Gestalt des syrischen Regimes im Nachkriegssyrien und Assads zukünftige Rolle zu bestimmen.
Rothschild´s Brookings Institution 23 Juni 2015 brachte einen Artikel unter dem ernüchternden Titel “Dekonstruktion Syriens: Auf dem Weg zu einer regionalisierten Strategie für ein Konföderales Land”

Die Trump-Regierung beabsichtigt, mit einer breit angelegten US-geführten……

China plant allgegenwärtige Videoüberwachung mit Gesichtserkennung bis 2020

In China werden Systeme zur Gesichtserkennung im großen Maßstab ausgebaut. Von der Schließtechnik in Wohnhäusern bis zur vernetzten Überwachungskamera nutzen die Systeme nun auch Gesichtsbiometrie und Mustererkennung. Mehr…..

Mexiko gibt Vorreiter bei Erfassung von biometrischen Bankkundendaten

„Die Entscheidung wird wahrscheinlich die regionale Biometrie-Branche anspornen, die bereits sehr aktiv im Finanzdienstleistungssektor ist.“

How biometrics is changing Latin American bankingMexikos Nationalbank- und Sicherheitskommission (CNBV) hat eine neue Verordnung erlassen, nach der alle Banken im Land innerhalb der nächsten 12 Monate Fingerabdruckscanner für Kunden implementieren müssen, berichtet Riviera Maya News.

Die Banken müssen zum Zeitpunkt der Kontoerstellung und auch für Kredit- und Kreditkartenanwendungen alle Fingerabdrücke einer Person einscannen. Die biometrischen Daten werden dann mit den Aufzeichnungen des Nationalen Wahlinstituts verglichen, um die Identität des Einzelnen zu bestätigen.

Für Online-Dienste können die Banken Gesichts- und Spracherkennungstechnologien zur Identitätsüberprüfung verwenden.

Dieser Schritt dürfte die regionale Biometrie-Branche anspornen, die im Finanzdienstleistungssektor bereits sehr aktiv ist. So unterzeichnete FacePhi in diesem Sommer einen Vertrag, um sein auf Selfie basierendes Authentifizierungssystem an Banco Inbursa zu bringen. Im Mai eröffnete der Biometrikspezialist Credence ID ein neues Büro in Mexiko-Stadt und ernannte einen neuen Director für Channel & Business Development für die Karibik und Lateinamerika mit einem starken Hintergrund im Finanzdienstleistungssektor. 

Google übersetzt von: Mexico’s Banking Authority Announces Biometric Authentication Requirement

..und hier….

CS will Kunden abhören und Beweise sammeln

AGBs erhalten neuen „Spionage“-Paragraphen – Auch deutsche Berenberg Bank will Gespräche aufzeichnen – UBS noch nicht.

Die neuen „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ (AGBs) der Credit Suisse enthalten einen brisanten Paragraphen. Er erlaubt der Grossbank, ihre Kunden abzuhören und Gespräche aufzuzeichnen.

Und zwar, ohne dass die Kunden dies wissen und ohne dass sie danach Einfluss darauf nehmen können, was mit den aufgezeichneten Gesprächen und sonstigen Daten passiert.

Die Neuerung findet sich in den für das neue Jahr den Kunden zugestellten AGBs. Unter Artikel 13 steht dort:

„Die Bank kann Telefongespräche und Kommunikation über elektronische Kanäle ohne vorgängige Information aufzeichnen und speichern und zum Zweck der Qualitätssicherung, der Erfüllung von gesetzlichen oder regulatorische…..

Amazon: Datenabfrage der Behörden auf Rekordniveau

Amazons Alexa: Hört nahezu pausenlos alle Gespräche seiner Nutzer mit Foto: picture alliance / AP Images

Am heutigen Dienstag öffnet die International Consumer Electronics Show (CES), eine der weltweit größten Fachmessen für Unterhaltungselektronik, wieder ihre Pforten für Branchen-Fachleute, Journalisten und Sparten-Insider. Noch vor Beginn sorgte Tech-Gigant Amazon für Aufsehen – auf zweierlei Weise.

Zum einen kündigte er am 5. Januar neue Entwicklertools für den Sprachassistenten Alexa an: Das Alexa Mobile Accessory Kit soll die Sprachassistenz-Software Alexa auf einer ganzen Reihe weiterer Elektrogeräte verfügbar machen.

Zum anderen – und dies ist durchaus im Zusammenhang zu betrachten – überraschte Amazon kurz vor dem Jahreswechsel, am 29. Dezember mit seinem neuesten Transparenzbericht, der die Zahlen für die ersten sechs Monate des Jahres 2017 enthält.

Amazon beantwortete fast jede zweite Anfrage positiv

Demnach hat der Konzern zwischen Januar und Juni eine neue…..

 

UN-Sicherheitsrat verlangt weltweit Abgleich von Fluggastdaten und Fingerabdrücken

UN-Sicherheitsrat verlangt weltweit Abgleich von Fluggastdaten und FingerabdrückenIn einer weitreichenden Resolution fordert der UN-Sicherheitsrat, dass alle Mitgliedsstaaten Passenger Name Records (PNR) sowie biometrische Daten auswerten und schwarze Listen für bekannte und verdächtige Terroristen einführen.

Die Vereinten Nationen wollen im Kampf gegen den Terrorismus die Überwachung von Reisenden deutlich ausbauen. Alle Mitgliedstaaten sollen Systeme entwickeln und einsetzen, mit denen sie Flugpassagierdaten in Form von Passenger Name Records (PNR) sowie die weniger detailreichen Advance Passenger Information (API) verarbeiten und analysieren können, fordert der UN-Sicherheitsrat in einer Resolution. Die 193 beteiligten Nationen werden zudem angehalten, biometrische Daten wie Fingerabdrücke oder Gesichtsbilder zu sammeln und etwa mit Verfahren zur automatischen Gesichtserkennung auszuwerten.

Ziel soll es sein, „verantwortungsvoll und ordnungsgemäß entsprechend…..

Die Erfindung von Hate Speech als Form orwellscher Gedankenkontrolle

Das um sich greifende Schreckgespenst der ´Hate Speech´ (Hassrede/Hetze / Anm. d. Übers.), die von jenen kreiert worden ist, die bestimmte Meinungen in das schlechtmöglichste Licht rücken wollen, um diese zu delegitimieren, ist allgegenwärtig. Wenn Sie es wagen zu gewissen Themen eine abweichende Meinung zu haben und diese Meinung so artikuliert zum Ausdruck bringen, daß andere ihnen möglicherweise zustimmen, wird sie zu Hate Speech ernannt. Nicht weil sie gehässig ist, sondern weil jene, die diese Meinung bekämpfen keine Gegenargumente haben und sie deshalb als unmoralisch abstempeln.

Es gibt ideologisch motivierte Gegner der Meinungsfreiheit, die die Öffentlichkeit glauben lassen wollen, daß jede Form von Kritik an Multikulturalismus, Masseneinwanderung und ´Diversität´ (Vielfalt) zu extremsten politischen und ideologischen Unruhen führt. Sie wollen in der Öffentlichkeit Bilder von im….

Die neue Weltordnung ist da – US-Experten

Die Weltkugel (Symbolbild)CC BY 2.0 / Christian Siedler / go out, see the world

Nach dem Kollaps der Sowjetunion schien die Zukunft für Viele klar zu sein: Die einzig verbliebene Supermacht USA wird die Welt nach ihrem Belieben formen und gestalten. Für ein Jahrzehnt schien dies auch Realität zu sein. Doch die Welt ist im Wandel, und laut den Politikexperten Mike Allen und Jim VandeHei ist die neue Weltordnung bereits da.

Laut den Gründern des amerikanischen Politikportals Axios, Mike Allen und Jim….

Der Weltenbruch schreitet voran, die Reptilien zerfleischen sich gegenseitig und das Imperium zerfällt

Senator Ron Paul bestätigt NJ: „Die USA werden plötzlich und verheerend zusammenbrechen“!

Wer die NJ-Weihnachts- und Neujahrsbotschaft sowie den aktuellen Investigativ-Beitrag „… alle fordern: Merkel muss weg“ gelesen hat, den dürfte der sichtbar gewordene Weltenbruch zwar nicht überraschen, aber die Geschwindigkeit der Ereignisse dennoch für Erstaunen sorgen. Es ist einfach so, dass es für jede Ära, für jede Epoche, ein Verfallsdatum gibt, noch mehr, wenn es sich um den Naturgesetzen zuwiderlaufende Lebensordnungen handelt. Diese Prozesse sind Teil unseres irdischen Seins, werden aber beschleunigt, wenn Erfolge der jeweiligen Ordnungen ausbleiben bzw. Niederlagen auftreten. Wir haben in o.g. Investigativ-Beitrag geschrieben, dass die Juden ihre Verlierer brachial fallenlassen, weil sie nicht mit Verlierern identifiziert sein wollen und weil sie nicht mehr dienlich sein können.
Heute hat sich die Entwicklung zugespitzt. Der jüdische WELT-Kolumnist Ala…..

Zuckerbergs Gesichtsbuchhaltung lacht sich über die STASI leider nicht tot

Facebook international (FBI) liefert nach dem Maas-geschneiderten Internet-Durchsetzungs-Gesetz gefälligst alle Daten über potentielle “Gefährder” in Deutschland & in Europa. Zur Sicherheit. Für den starken Staat, den Angela Merkel zu Neujahr versprochen hat. Die Daten, die Bundeswehr und Polizei im Notstandsfalle brauchen. Prost Neujahr!

EZBankfurt liest 2018 ein Buch: “Das 7. Kreuz” von Anna Seghers.

Ob sie darüber glücklich wäre, darf man im Schatten der TwinTower der mächtigsten Bank -zumindest in Europa- bezweifeln.  Es drängt sich der Verdacht einer staatstragenden posthumen Seghers-Entzahnung auf, einer VergangenheitsÜbeRwältigung und Entsorgung. Aber das ist doch schon wieder eine Verschwörungstheorie!!! Bei Facebook International liegt das Kürzel FBI zwar sehr nahe , wäre aber viel zu kurz gegriffen. das reichte kaum bis 1984. Hat Orwell nicht schließlich auch für McCarthy gearbeitet?

Nicht sicher überliefert ist die mir 1964 im Haus der Presse am Bahnhof Friedrichstraße von Ekkehard Schall mitgeteilte Frage McCarthys im Ausschuss für die Untersuchung Antiamerikanischer Umtriebe an Bertholt Brecht und Hanns Eisler: “What’s about your ‘American Dream’?  You can dream it badly or well!” Orwell schrieb die “Farm der Tiere” 1945, während…..

Neue EU-Geldwäscherichtlinie: „Die Privatsphäre fällt praktisch weg“

Neue EU-Geldwäscherichtlinie: "Die Privatsphäre fällt praktisch weg"(Bild: stevepb)

 

Die überarbeiteten EU-Vorgaben gegen Geldwäsche führen laut Rechtswissenschaftlern dazu, dass der Zahlungsverkehr künftig „fast vollständig überwacht ist“. Transaktionsdaten könnten jahrzehntelang auf Vorrat gespeichert werden.

Juristen kritisieren den Kompromiss für eine Richtlinie gegen Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung scharf, auf den sich die EU-Gremien kurz vor Weihnachten geeinigt hatten. Der Zahlungsverkehr werde damit künftig „fast vollständig überwacht“, moniert die Rechtswissenschaftlerin Carolin Kaiser gegenüber heise online. Finanzinstitute müssten etwa Belege zu sämtlichen Transaktionen „fünf bis maximal zehn Jahre nach Beendigung der Geschäftsbeziehung“ auf Vorrat speichern. Da etwa ein Bankkonto oft über mehrere Jahrzehnte lang geführt werde, ergebe sich eine sehr lange, im Einzelfall nicht…..

 

Emmanuel Macron will Gesetz gegen Fake News erlassen

Bildergebnis für Emmanuel Macron freimaurer
Der französische Präsident Emmanuel Macron kündigte am Mittwoch an, sich dem Kampf gegen Falschnachrichten zu widmen. Ein Gesetz soll dem Schutz der Pressefreiheit dienen und besonders zu Wahlkampfzeiten greifen. Macron hat besonders russische Medien kritisiert.

Die Falschnachrichten bedrohten die liberalen Demokratien, so Macron. Für einen Gesetzeserlass werde er das französische Medienrecht überholen. Besondere Kritik hatte Macron an russischen…..