Archiv für Bevölkerungskontrolle und oder Neue Weltordnung (NWO)

Zweck der Terror-PsyOps. Barcelona´s Chef-Rabbiner und Netanyahu: ”Juden, zieht sofort nach Israel”

Zweck der Terror-PsyOps. Barcelona´s Chef-Rabbiner und Netanyahu: ”Juden, zieht sofort nach Israel”. ”Europa ist an den Islam verloren” – Dank Zionisten und Pharisäern. Zionisten-Gründer Herzl: “Antisemiten unsere zuverlässigsten Freunde, um Juden nach Palästina zu treiben”.

Das Folgende zeigt deutlich die Kraft hinter dem Unheil Europas: Pharisäer und Zionisten.

The Times of Israel 18 Aug. 2017: “Die jüdische Gemeinde in Barcelona ist” verurteilt “, denn die Behörden in Spanien wollen sich nicht mit dem radikalen Islam konfrontieren, warnte der Chef-Rabbiner  Barcelonas am Freitag, einen Tag nach dem tödlichen Lieferwagenangriff In der Stadt.

Rabbi Meir Bar-Hen ermutigt seine Gemeinde-Mitglieder, Spanien zu verlassen. Er sagt während eines Interviews mit der JTA, dass er  schon  Jahre vor den Anschlägen am Donnerstag und Freitag, Spanien als “Nabe des islamistischen Terrors in ganz Europa” bezeichnet habe. “Denken wir nicht, dass wir hier auf immerdar bleiben, und ich ermutige sie, in Israel Eigentum zu kaufen – besser früher als später. Dieser Ort ist verloren, wiederholen Sie nicht den Fehler der algerischen Juden, der……

USA: Body-Scanner mit Künstlicher Intelligenz im Testeinsatz in der U-Bahn von Los Angeles

Bildergebnis für Body-ScannerDie Sicherheitskontrollen an Flughäfen haben inzwischen die Funktion einer Testumgebung angenommen, wenn es darum geht die neuesten Technologien im Bereich Biometrie, Bodyscanner oder Identifikation einzuführen. Dabei hat es den Anschein als würden die Menschen diese Entwicklung über sich ergehen lassen, weil sie offenbar davon ausgehen, dass sie „ja nur begrenzte Zeit in Flughäfen“ verbringen und danach nichts mehr damit zu tun haben. Jedoch bleibt hierbei unberücksichtigt, dass diese Technologien, bei einer erfolgreichen Testphase, flugs auch in anderen öffentlichen Bereichen……

Immer mehr Staaten versuchen den Geldkreislauf umfassend zu kontrollieren

Auf der Jagd nach Steuern machen sie vor nichts halt. Neuestes Beispiel: Wolfgang Schäuble.

Die vor uns liegende Krise wurde von mir oft genug beschrieben. Im Kern wird sie verursacht von der völligen Fehlverwaltung der Staatswesen durch die Regierungen, auch wenn immer dem Volk die Schuld in die Schuhe geschoben wird. Die Jagd nach Steuern bringt die Regierungen inzwischen sogar dazu, dass sie aktiv über die Abschaffung des Bargeldes nachdenken. Einige halten Bitcoin für eine angemessene Antwort darauf, aber sie übersehen dabei den Drang von Staaten, Steuern einzuziehen, sowie die Abwesenheiheit einer Herrschaft des Rechts, die auch diesen Namen verdient. Der Staat muss in seiner heutigen Gestalt nichts weiter machen, als ein Gesetz zu verabschieden, nach dem es illegal ist, Bitcoin zu halten ohne dies dem Finanzamt mitzuteilen….

Verteidigungsminister Mattis besucht Google und Amazon

Am 9. August drohte US-Verteidigungsminister James Mattis Nordkorea mit der „Vernichtung seines Volkes“, falls es sich den Forderungen der USA nicht beuge.

Kurz darauf brach der ehemalige General des Marine Corps – wegen seiner blutigen Eroberung von Falludscha im Jahr 2004 auch „Mad Dog Mattis“ genannt – zu einer Dienstreise auf. Allerdings besuchte er keine entfernten Militärstützpunkte, sondern den Firmensitz von Amazon in Seattle und eine Abteilung des Verteidigungsministeriums im Silicon Valley, die eng mit Technologiekonzernen wie Google zusammenarbeitet.

Die USA stehen so nahe am Rande eines nuklearen Konflikts wie seit dem Kalten Krieg nicht mehr. Vor diesem Hintergrund zeigt Mattis‘ Besuch, dass die amerikanischen Technologiekonzerne nicht nur bei Kriegen im Ausland eine immer größere Rolle spielen, sondern auch bei der Zensur und der Unterdrückung von politischem Widerstand im Inneren.

Amazon-Chef Jeff Bezos (rechts) mit Mattis [Photo Credit: @JeffBezos]

Mattis und das US-Militär sind sich bei ihren Vorbereitungen auf einen Krieg gegen Nordkorea (und sehr wahrscheinlich auch gegen dessen Verbündeten China)…..

Wachsamkeit ist angebracht

Ein Kommentar zur Überwachungstechnologie, die sich immer weiterentwickelt

www.NachDenkSeiten.de - die kritische Website

Robocops sind zur Realität geworden. Zumindest in Dubai. Die Roboter wiegen 100 Kilo, sind 1,70 Meter groß, stehen kurz vor ihrem Einsatz und können so einiges: Bisher beherrschen die „Humanoiden“ zwei Sprachen. Sie kommunizieren in Arabisch und Englisch. Mit ihren Kamera-Augen erkennen sie nicht nur Gesichter und Mimik, sie erfassen auch Gesten. In ihrem Torso ist ein Bildschirm integriert. Der Touchscreen erlaubt beispielsweise, dass Menschen Strafanzeigen aufgeben können. Aber auch die Polizei, die in den Kontrollräumen sitzt und mit Hilfe der Roboter alles sehen kann, was diese mit ihren Kamera-Augen aufnehmen, hat die Möglichkeit, direkt über Lautsprecher mit den Bürgern in Kontakt zu treten.
Über die Roboter, die bald ihren Einsatz in Einkaufszentren aufnehmen werden und auch bei der Expo 2020 Polizeiaufgaben übernehmen sollen, hat vor kurzem die Süddeutsche-Zeitung berichtet.
Die Robocops sind nur ein Beispiel von zahlreichen, das sich auswählen lässt, um etwas zu verdeutlichen: Die technische Entwicklung schreitet in vielen Bereichen mit enormer Geschwindigkeit voran – das gilt auch und insbesondere für die Sicherheitstechnik.
Und wie so oft, wenn es um Fortschritt und Technologie geht, liegen Chancen und Risiken eng beieinander.

Dieser Beitrag ist auch als Audio-Podcast verfügbar. Hier……

EU-Kommission: Polizei soll ohne richterlichen Beschluss Zugriff auf Internet-Dienste bekommen

EU-Kommission: Polizei soll ohne richterlichen Beschluss Zugriff auf Internet-Dienste bekommenQuelle: www.globallookpress.com

Die EU-Kommission bereitet ein neues Verfahren vor, das Polizeibehörden den Zugriff auf Daten von Online-Diensten mit Sitz in den USA erleichtern soll. Damit könnten die bislang förmlichen Rechtshilfeverfahren entfallen. Dies bedeutet aber auch, dass die richterliche Kontrolle entfällt.

Ein von der EU-Kommission geplantes Verfahren sieht vor, dass europäische Strafverfolgungsbehörden mit US-Internetunternehmen unmittelbar zusammenarbeiten. Private…..

Kissinger über die „zukünftige Weltordnung“

Henry Kissinger, ehemaliger Außenminister der Vereinigten Staaten und bis heute geopolitischer Berater, über die „zukünftige Weltordnung“, über Russland, China, Iran und den Islamischen Staat.

henry kissinger weltordnung

In einem Artikel auf CapX präsentiert Kissinger eine Reihe von „Herausforderungen“, mit denen sich die „transatlantische Welt“ konfrontiert sieht. Laut Kissinger……

Rekordüberwachung: Berliner Polizei hörte zwei Telefongespräche pro Minute ab

Rekordüberwachung: Berliner Polizei hörte zwei Telefongespräche pro Minute abQuelle: Reuters © Phil Noble / Reuters

Wie der aktuelle Jahresbericht der Berliner Polizei belegt, wurden im vergangenen Jahr über eine Million Telefonate abgehört. Die Überwachung von Internet-Verbindungen hat sich verdoppelt.

Aus dem alljährlich für den Berliner Senat vorbereiteten „Bericht über die Praxis der Telefonüberwachung“ gehen für das Jahr 2016 gehen neue Rekorde hervor. So sollen die Gesetzeshüter im Jahr 2016 mehr als 1,3 Millionen Telefonate abgehört…..

RFID-Technologie: Wir werden früher oder später alle „gechippt“ – ob wir es wollen oder nicht

Es wird jedem passieren. Aber nicht in diesem Jahr und nicht im Jahr 2018. Vielleicht nicht in meiner Generation, aber sicherlich in der meiner Kinder. – Noelle Chesley, 49, Associate Professor für Soziologie an der University of Wisconsin-Milwaukee

(It will happen to everybody. But not this year, and not in 2018. Maybe not my generation, but certainly that of my kids. – Noelle Chesley, 49, associate professor of sociology at the University of Wisconsin-Milwaukee)

Als letzte Woche die US-Firma Three Square Market bekannt gab, dass man die eigenen Mitarbeiter „chippen“ will, um die alten Firmenausweise zu ersetzen und z.B. Computer-Logins oder den Einkauf in der firmeneigenen Cafeteria zu erleichtern……

dazu passend…..

Warum die Menschen den RFID-CHIP akzeptieren werden… #rfid #chip #kontrolle #überwachung #macht

Mikrochip und Überwachung

Diego Fusaro

Herzlich Willkommen im coolen Neototalitarismus der Gegenwart

Besonders erschreckend ist die Selbstverständlichkeit, mit der all das seitens der Informationsindustrie und seitens der modernen Untertanen, die von den eigenen Ketten begeistert sind, präsentiert und zelebriert wird. Der Sklave aller Sklaven ist der, dem nicht bewusst ist, ein solcher zu sein.

Die liberale Vulgata sättigt weiterhin den Raum des Symbolischen mit der großen selbstbeweihräuchernden Erzählung unserer Gesellschaft als freie Demokratie, die den verabscheuungswürdigen roten und schwarzen Totalitarismen des kurzen 20. Jahrhunderts entgegengesetzt wird. Währenddessen nimmt jedoch diese sogenannte Gesellschaft der freien Demokratie Tag für Tag selbst immer deutlichere totalitaristische Züge an. Und das in einem solchen Maße, dass wir vielleicht, ohne Übertreibung und abseits der gläsernen Schaubühne der……

Achtung Datenkrake! oBike sammelt Nutzerdaten und verkauft dies

Mietvelos sind kein gutes Geschäft. Allerdings lassen sich damit viele Daten sammeln und weiterverkaufen.

Das Stadtbild von Zürich hat sich verändert: Seit Juni stehen überall die orangen Mietvelos von oBike rum. Erst waren es 350, inzwischen hat die Firma aus Singapur das Angebot ausgeweitet und bietet 900 Velos zur Miete an.

Doch der asiatischen Firma geht es dabei nicht um einen Velo-Boom in der Stadt Zürich, Geld verdienen sie mit der Vermietung kaum. Die amerikanische Transportbehörde Nacto hat gerechnet und kommt zum Schluss, dass sich ein solches Zweirad erst dann finanziell lohnt, wenn es täglich viermal gebucht würde. Bei den 900 oBikes in Zürich wären das 3600 Fahrten pro Tag, was heute bei…..

Nach einer Pentagon-Studie droht dem US-Imperium der „Kollaps“

Zur Sicherung des weltweiten „Zugangs zu Ressourcen“

müsse der militärisch-industrielle Komplex massiv ausgeweitet werden!

Bildergebnis für us empire

Im ersten Artikel einer Serie berichten wir über erstaunliche Beweise für den bevorstehenden Zusammenbruch der US-Vorherrschaft und den drohenden Zerfall der nach dem Zweiten Weltkrieg von den USA errichteten Weltordnung, die das US-Verteidigungsministerium in einer Studie zusammentragen ließ.
Die Vorstellungen des Pentagons, wie diese Entwicklung verhindert werden könnte, sind wenig vertrauenerweckend. Wir untersuchen zunächst sowohl die Ergebnisse als auch die Fehleinschätzungen der Pentagon-Studie. In weiteren Artikeln werden wir uns mit folgenden Fragen beschäftigen: Was sind die eigentlichen Gründe für den Untergang des US-Imperiums? Wie könnten nach dieser exakten Diagnose die zu erwartenden Probleme tatsächlich gelöst werden? Mehr……

Drohnen und Drohnenabwehr beim G20-Gipfel

Polizeiliche Großlagen sind auch Experimentierfelder für unbemannte Luftfahrzeuge. Beim G20-Gipfel in Hamburg erfolgten Einsätze durch die Bundespolizei, die Deutsche Bahn und das BKA. Weil außerdem Angriffe aus der Luft erwartet wurden, standen Jammer und Strahlenwaffen bereit. Die Bundeswehr wiederum steuerte Unterwasserdrohnen bei. Klick Bild für mehr……

Die militärische Unterwasserdrohne „REMUS-100“ der schwedischen Firma Hydroid/ Kongsberg schwamm zum G20-Gipfel in der Elbe und der Alster. All rights reserved Hydroid/ Kongsberg

EU-Initiative unter Soros‘ Anleitung: Dissens ist „russische Propaganda“

Fake News. Bild: BBC

Für die eigenen Fehler macht das westliche Establishment Russland verantwortlich. Wer die offizielle Linie nicht vertritt, betreibt „Desinformation“.

In der EU gibt es von oben verordnet quasi eine Ächtungsliste von Medien, die offenbar nicht enthusiastisch genug die Kriegstreiberei gegen Russland unterstützen. Die offizielle Linie dabei lautet: Alles Böse kommt aus Moskau – und reine Desinformation dazu. Dies wird aber nicht nur von den russischen Medien verbreitet, sondern auch von den „Russland-Verstehern“ in Europa und den USA. Die eigenen Fehler, die dann zu…..

Interview mit Putins “Gehirn” und “Rasputin” Alexandr Dugin

Der laufende NWO-Kampf sei metaphysisch: Zwischen Humanismus und Posthumanismus. Ziel: Tilgung von Christus durch London Citys 2 politische Kleptkratien

Ich bringe nicht oft Alex Jones Videos hier – denn sie sind immer sehr lang – und ich mag seinen stürmischen Stil nicht.
Ich habe gesehen, wie er zugab,  in den Klauen der Globalisten gewesen zu sein – so wie es  Udo Ulfkotte  tat. Stattdessen sagte er, dass er  jetzt für Christus zu arbeite, was er in dem Sinne tut, dass er die NWO-Globalisten blosslegt und vor ihnen warnt.

In dem folgenden Videointerview mit “Putin’s Gehirn” und “Putin’s Rasputin“, Putins Mentor, Putins Strategen in Bezug auf die Eroberung von Europa, um das russisch dominierte  Eurasien…..

SMS vom Big Brother: Ungarn will alle Daten aller Bürger auf einem Server


1732orbanwatchingyou
Es ist ein erneuter Vorstoß des Innenministeriums, die Daten aller Ungarn in einer einzigen zentralen und von allen Behörden abrufbaren Datenbank zu speichern. Offiziell geht es in dem jetzt vorliegenden Gesetzentwurf nur um „Kriminalitätsvorbeugung, Strafverfolgung, nationale Sicherheit und Terrorbekämpfung“.

Gespeichert werden sollen alle vorliegenden Daten, von den Melderegistern bis zur Stadtbibliothek, den Computern der Krankenhäuser und Arztpraxen, Arbeitsamt…..

Geplante Zwangsabstinenz

TitelbildFoto: ZuluZulu via Pixabay / CC0

In den USA könnten Zigaretten bald ihr Nikotin verlieren. Eine faktische Prohibition, die auch in der EU Nachahmer finden wird.

Die US-amerikanische Lebensmittel- und Medienaufsicht FDA will künftig die Nikotinmenge in Zigaretten minimieren. Nach Ankündigung der Bundesbehörde soll so die „Abhängigkeit“ entfallen und das Rauchen unattraktiv werden. Ein extremer Vorschlag, aber wenig überraschend. Extrem, weil er faktisch eine Prohibition bedeutet – als wäre nur noch alkoholfreies Bier (das ja winzige Mengen Alkohol enthält) erlaubt. Keine Überraschung, da der FDA schon zu Obama-Zeiten erweiterte Kompetenzen in diesem Bereich übertrugen wurden und es nur noch eine Frage der Zeit war, bis ein solcher Antitabakverstoß kommen würde.

Er gehört zu den „Endgame“-Plänen, die die Tabakbekämpfung…..

Biometrie und Kontrolle: Wie man die Identifizierung per Gesichtserkennungssoftware den Menschen schmackhaft machen will

Bildergebnis für http://www.neopresse.com/reisen/biometrie-und-kontrolle-wie-man-die-identifizierung-per-gesichtserkennungssoftware-den-menschen-schmackhaft-machen-will/

Was im alten Rom die Löwen und Gladiatoren waren, sind heute Fußball und technische Geräte wie Smartphones. Beide dien(t)en zur Ablenkung der Massen, so dass diese das herrschende System nicht hinterfrag(t)en. Letzteres erfüllt zudem eine Zusatzfunktion: mittels Smartphone und Co. werden wir peu à peu an die Kontroll- und Überwachungsmaßnahmen gewöhnt, die es den gleichen Gruppierungen ermöglicht, die Massen auch dann zu beherrschen, wenn sie doch einmal den Aufstand proben sollten.

Eine ganz wichtige Komponente dabei ist das Feld der Biometrie bzw. der biometrischen…..

Biometrie und Kontrolle: Wie man die Identifizierung per Gesichtserkennungssoftware den Menschen schmackhaft machen will

Bildergebnis für biometrieWas im alten Rom die Löwen und Gladiatoren waren, sind heute Fußball und technische Geräte wie Smartphones. Beide dien(t)en zur Ablenkung der Massen, so dass diese das herrschende System nicht hinterfrag(t)en. Letzteres erfüllt zudem eine Zusatzfunktion: mittels Smartphone und Co. werden wir peu à peu an die Kontroll- und Überwachungsmaßnahmen gewöhnt, die es den gleichen Gruppierungen ermöglicht, die Massen auch dann zu beherrschen, wenn sie doch einmal den Aufstand proben sollten.

Eine ganz wichtige Komponente dabei ist das Feld der Biometrie bzw. der biometrischen Identifikation (bID). Die in den letzten Monaten zu beobachtenden Entwicklungen bei der bID im Flugverkehr (dabei soll unter anderem die bID die klassischen Einreisedokumente ersetzen) nehmen zwischenzeitlich sogar an….

Weltkarte der Videoüberwachung wächst rasant

Weltweit sind jetzt mehr als 50.000 Überwachungskameras erfasst. Seit einem Jahr bündelt das Projekt „Surveillance under Surveillance“ die Erfassung der Kameras. Das hat zu einem regelrechten Boom der überwachungskritischen Kartografierung geführt.

Eine hohe Kameradichte weist die Gegend rund um das Brandenburger Tor und die Straße „Unter den Linden“ in Berlin auf. CC-BY-SA 2.0 OpenStreetMap

Mehr als 50.000 Überwachungskameras sind mittlerweile auf OpenStreetMap und der Weltkarte der Videoüberwachung erfasst. Das geht aus Statistiken hervor, die das Projekt „Surveillance under Surveillance“ veröffentlicht hat. Mehr….