Archiv für Bänkster/Finanzmafia

“Der Wind hat sich gedreht” – Soros’ Äußerungen stoßen in Italien auf heftige Kritik

Bildergebnis für george soros eat money
Die Äußerungen des Investmentsbankers George Soros zur politischen Lage in Italien haben in der dortigen Regierung zu heftigen Reaktionen geführt. Politiker der Regierungspartei Lega Nord wiesen dessen Vorwürfe zurück, Moskau habe die Partei finanziert.

Empört reagierten italienische Politiker der jüngst vereidigten Regierung auf die Kommentare des Milliardärs und Gründers der Open Society Foundation, George Soros. Beim Economy Festival in Tarent äußerte sich der Philantrop über mögliche Verbindungen der Regierung nach Moskau.

Er sei sehr besorgt über die Pläne der Koalition aus Lega Nord und der Fünf-Sterne-Bewegung (M5S):

Es ist eine starke Bedrohung und ich bin sehr besorgt, es gibt eine enge Beziehung……

Ex-PACE-Chef entlarvt Soros: So kommandiert der US-Milliardär die Europäer herum

US-Milliardär George Soros (Archiv)© AP Photo / Francois Mori

Der Ex-Präsident der PACE Pedro Agramunt wird der Korruption beschuldigt. Um seinen Ruf zu retten, hat er eine eigene Ermittlung vorgenommen und herausgefunden, dass es in den europäischen Gremien ein ganzes Netzwerk von Organisationen gibt, die vom US-Milliardär George Soros kontrolliert werden. Darüber spricht Agramunt in einem Sputnik-Interview.

NGO als Lobbyist

Im Oktober 2017 musste Agramunt als PACE-Präsident zurücktreten, und zwar nach einem Skandal um seine Syrien-Reise. Ein halbes Jahr zuvor hatte er gemeinsam mit russischen Abgeordneten und mit Parlamentariern aus Belgien, Italien, Serbien und Tschechien den russischen Fliegerstützpunkt im syrischen Hmeimim besucht und sich mit dem syrischen Präsidenten Baschar al-Assad getroffen. Außer dieser „prorussischen Aktion“ wurde er der Korruption beschuldigt. Nach seinem Rücktritt wollte Agramut herausfinden, welche Kräfte hinter den Personen und Organisationen stehen, die diese politische Kampagne gegen ihn initiiert hatten. Die Ergebnisse seiner Ermittlung waren überraschend.

So war gegen ihn beispielsweise die so genannte European Stability Initiative (ESI) losgegangen, an deren Spitze Gerald Knaus steht. Dieses Zentrum veröffentlichte einen Bericht, in dem Agramunt beschuldigt wurde, und auf diesen Bericht griff später die zuständige Europarats-Kommission…..

BlackRock & Co. auf dem Vormarsch – Risiken für Beschäftigteninteressen und Wettbewerb

Bildergebnis für black rock financialBild: BlackRock

Vermögensverwalter kaufen sich bei deutschen Unternehmen ein, oft finanziert über populäre ETF-Fonds. Allein der Marktführer BlackRock hielt Ende 2016 Anteile im Wert von 6,1 Prozent der Marktkapitalisierung aller Dax-Konzerne. Die Vermögensverwalter versuchen, eine neue Kultur der Unternehmensführung durchzusetzen, bei der Anteilseigner wie sie noch zusätzliche Einflussmöglichkeiten bekommen. Die längerfristigen Interessen von Unternehmen, von Verbrauchern, aber vor allem die der Beschäftigten können dadurch an den Rand gedrängt werden, zeigt eine neue Studie aus dem Institut für Mitbestimmung und Unternehmensführung (I.M.U.) der Hans-Böckler-Stiftung. Stärkere Mitbestimmungsrechte können ein Gegengewicht bilden.

An Einfluss gewonnen haben vor allem internationale Vermögensverwalter wie BlackRock, StateStreet oder Vanguard Group, die häufig ein angelsächsisch geprägtes Verständnis von…..

Soros liegt im Krieg mit Italien

György Schwartz, der seinen Namen auf George Soros geändert hat, ist ein amerikanischer Staatsbürger jüdischer Herkunft. Als Amerikaner hat er keinerlei Recht sich in die europäische Politik mit seinen Milliarden und seiner Open Societe Foundation einzumischen, so wie er es schon seit Jahrzehnten tut. Er untergräbt den demokratischen Prozess in Europa, speziell in der EU, und beeinflusst die Wahlen in allen Ländern. Eine illegale Einmischung, die gestoppt werden muss, denn sein oberstes Ziel ist es, die europäische Kultur zu zerstören. Ausserdem hasst er Russland.

Der Oligarch hat massiv Geld investiert, um den demokratischen Prozess in Italien nach seinem Willen zu manipulieren. So zum Beispiel über die +Europa-Partei von Emma Bonino, die ein hochrangiges Mitglied von……

…..und dann noch das……
Deutsche Bank, Handelskrieg, Italien – Finanzmärkte vor Kollaps?

Die Lage spitzt sich zu: Trump startet den Handelskrieg mit China und der EU. Italien in der Krise. Deutsche Bank nach Herabstufung der Anleihen unter Druck. Zerbricht der Euro? Währungscrash in Türkei und Argentinien. Droht ein black swan in den Emerging Markets? Informationskrieg in der Ukraine. Russland vor der Fußball-WM.

Der US-Präsident Donald Trump löst sein Wahlversprechen ein und erhöht nun die Aluminium- und Stahlzölle auch für China und die EU, was der Beginn eines Handelskrieg werden könnte. Denn nun will die EU mit scharfen Gegenmaßnahmen reagieren. In Italien gibt es zwar jetzt eine neue Übergangsregierung.

Das Land befindet sich aber nach wie vor in einer schweren Verschuldungskrise. Die Deutsche Bank AG wird als „Risikobank“ in den USA eingestuft. Durch den starken US-Dollar kommen jetzt einige Emerging Market-Länder wie……

Was hinter dem Milliardenspiel von EZB-Chef Draghi steckt

Donald Trump hat seinen Zoll-Dickkopf durchgesetzt. Noch bevor sich die Europäer auf eine Gegenstrategie geeinigt haben können, will er nachlegen. Bisher hat er ja schon eine ganze Reihe von seinen – zum Teil skurrilen – Wahlversprechen eingelöst, also wird er auch in Sachen Zoll dabei bleiben.

Was folgt daraus? Zumindest eine gewisse Verunsicherung der Anleger und ein Dämpfer für die Konjunktur in Europa wie auch in Amerika. Das heißt, Sie sollten damit rechnen, dass die in Europa durch die unverantwortlich laxe Geldpolitik der EZB und dass die in Amerika durch Trumps Großmannssucht künstlich erzeugte Stimulierung der Konjunktur in eine Wackelphase münden wird.

Was kann man sich im Einzelnen darunter vorstellen? Zunächst eine Eskalation im Handelskonflikt zwischen Europa und den USA. Auf die Frage, was unter Eskalation zu verstehen sei, meint Jens Weidmann, Bundesbank-Präsident und Mitglied des EZB-Rats: „Wenn sich Handelsbeschränkungen durch Zölle und Vergeltungsmaßnahmen immer weiter hochschaukeln.“ Deren Ausmaß bereits jetzt abzuschätzen, ist unmöglich. Sie können, müssen aber nicht eskalieren.

Viel schlimmer, zumindest aus europäischer Sicht, ist die von EZB-Präsident Mario Draghi inszenierte Geld-Show mittels……

George Soros: Während der Multimilliardär gegen europäische Aktien wettet, versinkt Italien im politischen Chaos

George Soros, selbsternannter Philanthrop und selbstloser NGO-Unterstützer *Ironie aus*, warnt vor einer bevorstehenden Krise des Finanzsystems und vor einer existenzbedrohenden Gefahr für die Europäische Union aufgrund der Lage in Italien. Gleichzeitig shortet er an zahlreichen europäischen Börsen zahlreiche Aktien:

Sein Family Office hält etwa 256 Millionen Dollar an offengelegten Wetten gegen europäische Unternehmen, eine Wette, die Hedge-Fonds üblicherweise nutzen, um von Kursrückgängen zu profitieren, so die von Bloomberg zusammengetragenen Daten.

(His family office has about $256 million in disclosed wagers against European companies, a bet hedge funds usually put on to benefit from declines to share prices, according to data compiled by Bloomberg.)

Soros sieht in den “politischen Unruhen” in Italien Ansteckungsgefahren….

NWO-“Antifaschismus” aka Faschismus aka Kommunismus

NWO-“Antifaschismus” aka Faschismus aka Kommunismus mit umgekehrtem Vorzeichen regiert die Welt durch Soros / City of London. Hier ist, wie “Kaiser” Soros es schafft

Am  15 Aug. 2016 brachte The Observer eine Geschichte über das Hacking von George Soros ‘Dateien zur Manipulation von Wahlen in Europa mittels seiner NROs, die gehackt wurden. Diese DC Leaks enthüllten mehr als 2.500 Dateien von Soros’ Gruppen, vor allem die der   Open Society Foundations.

Ich bin erschüttert über den Inhalt dieser Lecks. Ich hätte nie gedacht, dass Soros einen Einfluss dieser Größenordnung hat – tatsächlich ist sein Einfluss universell (abgesehen von Russland, wo Soros gebannt ist). Dieser Mann scheint der Herrscher der Welt zu sein.

Bevor wir aber fortfahren, schauen wir uns mal an, wer George Soros ist:
Er ist ungarischer Jude, der in die USA ausgewandert  und der strassen-politisch aktivistische Arm  der City of London geworden ist. Mit Hilfe von Rothschild-Kapital begann er, Geld auf Kosten von Staaten zu verdienen (“Bluthund von Südostasien”, der die Bank of England (die  seinem Meister Rothschild gehört!) knackte. Die Bank druckte einfach mehr Geldscheine aus der blauen Luft druckte, wie üblich, um  Soros´Raub wettzumachen.

Und dann begann er weltweit mit Farbrevolutionen, US – Unruhen wie Fergusonville, Baltimore (mit angeheuerten Krawallmachern) und…..

Bannon drängt auf italienische «Souveränität» von Brüssel, nicht von Washington

 

JPEG - 28.9 kB

Steve Bannon – Der ehemalige Stratege von Donald Trump, Theoretiker des Nationalpopulismus, drückte seine enthusiastische Unterstützung für die Allianz mit der 5-Sterne-Liga-Bewegung für “die Regierung des Wandels” aus. In einem Interview (Sky TG24, 26. Mai) sagte er: “Die grundlegende Frage in Italien im März war die Frage der Souveränität. Das Ergebnis der Wahlen war, diejenigen Italiener ins Amt zu bringen, die Souveränität und Kontrolle über ihr Land wiedererlangen wollen. Zieht einen Schlussstrich unter die Regeln, die aus Brüssel kommen “.

Aber das heißt nicht “Schluss mit den Regeln, die aus Washington kommen”.

Es ist nicht nur die Europäische Union, die Druck auf Italien ausübt, um dessen politische Entscheidungen zu lenken, dominiert von den mächtigen Wirtschafts- und Finanzkeisen, insbesondere Deutschland und Frankreich, die einen Bruch der “Regeln” befürchten, die ihren Interessen dienen.

Starker Druck auf Italien wird, in einer weniger…..

Soros drängt auf zweite Brexit-Volksabstimmung

George Soros hat angekündigt, dass in Kürze eine Kampagne für ein zweites Brexit-Referendum in Großbritannien gestartet wird. Laut einem Bericht des britischen Guardian sagte der windige Multimilliardär, dass Pläne zur Umkehr des vor einigen Jahren abgehaltenen demokratischen Referendums im Gange seien.

Soros Brexit zweite VolksabstimmungSeine Strategie basiert anscheinend darauf, innerhalb eines Jahres ein zweites Referendum abzuhalten. Soros sagte: „Der Brexit ist ein immens…

Die globale Agenda der Weltherrschaft: Ist Donald Trump eine Marionette der Rothschilds?

Im Jahr 1992 wurde Donald Trump von der Rothschild-Familie rekrutiert, um im Austausch für eine hohe Geldsumme ihre globalistische Agenda zu fördern. Trump wird von den alternativen Medien – die hoffen, dass er die Vorherrschaft der Neuen Weltordnung über die Menschheit beenden und uns befreien wird – weitgehend als weißer Ritter dargestellt.

Es gibt jedoch zwingende Beweise dafür, dass Trump nichts anderes ist als ein trojanisches Pferd, ein Agent der Krone, der den Bankstern der City of London gegenüber loyal ist. Hendersonlefthook.wordpress.com berichtet:

Die Verlegung der US-Botschaft in Israel von Tel Aviv nach Jerusalem (al Quds) war geprägt von israelischen Streitkräften, die mehr als 60 unbewaffnete palästinensische Demonstranten töteten. Es hätte niemanden überraschen sollen, dass die US-Regierung, trotz der Einberufung einer Sitzung des UN-Sicherheitsrates zur Diskussion des Völkermords, nichts gesagt hat, um das israelische Gemetzel zu verurteilen.

Die UN-Botschafterin Nikki Haley sagte: „Kein Land in dieser Kammer würde…..

Eurokratie

Nach massiven Beschwerden aus Deutschland hat Italiens Präsident Sergio Mattarella einen Euro-Kritiker als Finanzminister seines Landes verhindert und einen Berlin genehmen IWF-Mann als Ministerpräsidenten installiert. Die demokratisch gewählte Mehrheit aus den Fünf Sternen und der ultrarechten Lega Nord kommt nicht zum Zuge. Grund für die Zurückweisung ist, dass der Euro-Kritiker Paolo Savona, ein renommierter Karriereökonom, keine Gewähr für den Bestand der EU-Einheitswährung geboten hätte; vielmehr wäre unter seiner Amtsführung wohl mit Widerstand gegen die Berliner Austeritätsdiktate zu rechnen gewesen. Dagegen hat sich der nun zum Ministerpräsidenten ernannte Carlo Cottarelli vor einigen Jahren bereits als “Sparkommissar” der Regierung in Rom bewährt. Savonas Nominierung gründet auf einer wachsenden Euroskepsis in Italien, der sich inzwischen auch andere Ökonomen anschließen. Ein Alternativkandidat zu Savona für den Posten des Finanzministers fasst die Folgen der Euro-Einführung so zusammen: “Deutschland profitiert, Italien verliert.”

Der “Deutschland-Feind”

Die Nominierung des 81-jährigen Ökonomen Paolo Savona zum italienischen Finanzminister hatte bereits in der vergangenen Woche zu heftigen…..

Der neue Fed-Chef – eine Bedrohung für den amerikanischen Mittelstand

Draghi und Yellen haben in den letzten Jahren ihr Bild als perfekte Bail-out-Bankiers perfektioniert: Draghi überflutete die Finanzmärkte Europas mit Billiggeld und rettete Griechenland aus der Abwärtsspirale mit Milliardenhilfen; jedes mal, wenn der US-Aktienmarkt im letzten Jahr mehr als 2% verlor, tauchte jemand aus Yellens Fed auf und versicherte die verunsicherten Anleger, dass es der amerikanischen Wirtschaft wunderbar geht. Beide nutzten alle möglichen Tricks, um Wirtschaften anzukurbeln und der nächsten Krise vorzubeugen: sie führten Nullverzinsung ein, kauften Anleihen und Aktien, sogar von Privatunternehmen, an. Nun ist Draghis EZB auf die nächste Krise nach wie vor unvorbereitet, da ihr keine mehr Mittel übrigblieben, es sei denn, sie führt Minusverzinsung ein.

Der neue Fed-Chef setzt die Politik Yellens fort, mindestens, wenn es um langsame Zinsanhebung geht. Er versucht auch, ebenso wie seine Vorgängerin die Märkte mit seinen Aussagen zu beeinflussen. Als er vor Kurzem Zürich besuchte, versuchte er in seiner Rede die Investoren auch zu beruhigen: sie sollten keine Angst vor der…..

Jacob Rothschild bekennt, dass seine Familie an der Schaffung von Israel beteiligt war

 

Bild könnte enthalten: 1 Person, lächelnd, Meme und Text

Jacob Rothschild hat in einem Interview eingeräumt, dass einige Mitglieder seiner Familie im Jahr 1917 bei der Schaffung von Israel stark beteiligt waren.

Achtet mal auf die Hände des Interviewers: Min. 13.16

Interview nur in Englisch: Wer Lust hat kann es übersetzten und es in unser Postkasten legen. Werden es dann für alle veröffentlichen.

Realsatire: EU lässt griechische Banken Stresstest bestehen – Durchfallen ausgeschlossen – Realität sieht katastrophal aus

Welch ein Zufall: Im Sommer will Griechenland wieder an den freien Kapitalmarkt gehen, und sich ohne Stützung durch die Euro-Partner frei mit neuen Schulden versorgen. Dazu braucht man selbstverständlich Vertrauen der Kapitalmärkte. Wie ginge das besser als durch einen Stresstest der Europäischen Bankenaufsicht (EBA), der positiv ausfällt? Dieses Stresstest-Ergebnis bescheinigt den vier größten Banken Griechenlands (Eurobank, National Bank of Greece, Piraeus Bank und Alpha Bank) nämlich aktuell, dass man den Stresstest bestanden habe.

Pikant dabei ist aber, dass man bei diesem „Stresstest“ gar nicht durchfallen konnte. Es gab also gar keine Möglichkeit ihn nicht zu bestehen – denn wie die Aufsicht schreibt, gab es keine Mindestvorgaben bei dem Test. Realsatire at it´s best! Laut EBA hätten sich die die Kapitalpuffer dieser vier Banken als halbwegs…..

Warum der Einfluss der globalen Geldverwalter gefährlich ist

Der US-Konzern Blackrock ist an 17.000 Unternehmen beteiligt. Foto: Brendan McDermid/ReutersMehr als sechs Billionen Dollar Der kontrolliert der Vermögensverwalter Blackrock. Das sichert Einfluss und verhindert den Wettbewerb. Doch die Politik tut zu wenig, um dem Einhalt zu gebieten. Ein Kommentar.

Man stelle sich folgendes Szenario vor: Red Bull führte nicht nur den RB Leipzig, sondern übernähme auch Anteile des FC Bayern München, von Hertha BSC, Schalke 04 und Hoffenheim. In der Bundesliga spielten plötzlich Mannschaften gegeneinander, deren Miteigentümer ein und derselbe ist.

Wer würde sich nicht Sorgen machen um Kampfgeist, Ticketpreise, Transfers? Nicht zuletzt um die Qualität der Spiele? Schließlich hätte ein solcher Großaktionär wenig Verständnis, wenn sich seine teuer eingekauften Stars gegenseitig kaputtgrätschen, um ein nicht ganz so wichtiges Tor zu verhindern.

Wenn Anbieter dem selben Anteilseigner gehören

Abwegig? In anderen Branchen ist etwas Vergleichbares längst Alltag. Luftfahrt, IT, Pharma, Elektrogeräte: In vielen Sektoren stehen heute hinter allen wichtigen Anbietern dieselben Anteilseigner. Keine Einzelpersonen, sondern…..

USA: Soros finanziert vermutlich App für illegale Einwanderer

Der milliardenschwere Investor George Soros finanziert vermutlich laut “FOX Business” eine Smartphone-App, die illegalen Einwanderern hilft, die amerikanischen Einwanderungsbehörden zu umgehen.

Chris Farrell, Leiter von „Judicial Watch Research“ berichtet, dass eine von George Soros finanzierte Gruppe eine Smartphone-Anwendung entwickelt habe, um illegalen Einwanderern zu helfen, US-Bundesbehörden zu umgehen, berichtet „FOX Business“.

„Diese App ist ziemlich empörend“, sagte Farrell, am Donnerstag zu „FOX Business“. Sie benachrichtigt die Freunde und Familie und ……

Rothschild-Dynastie

Bildergebnis für Rothschild-Dynastie

Das britische Empire schuf gezielt eine Legende, die alle Konkurrenten täuschte und auch zum Evangelium der Verschwörungsliteratur wurde: Die Legende von den kleinen Ghetto-Krämern aus Frankfurt, die sich ungestört unerhörte Vermögen aufbauen konnten und zwei Generationen später teurere Paläste bauten als der Hochadel. Es ist höchst auffällig, dass Figuren aus dem Empire wie Winston Churchill, Nesta Webster, William Guy Carr, Henry Ford oder die weiteren Publizisten der gefälschten “Protokolle von Zion” im englischsprachigen Raum die Märchen an ein Millionenpublikum verbreiteten. In Deutschland sollten die Märchen über die jüdische Weltverschwörung nach dem Ersten Weltkrieg die deutschen Nationalkonservativen ablenken von den Handlungen der angloamerikanischen Siegermacht.

Der Buchhalter

Mayer Amschel Rothschild, ein kleiner Händler aus der Frankfurter Judengasse, musste jedes Mal beim Verlassen seines Hauses die gelbe Markierung tragen, bei Einbruch der Dunkelheit zurück sein, beim Überqueren der Brücke über den Main Judensteuer zahlen und bei Aufforderung jedes Mal seinen Hut ziehen und sich verbeugen. Das Einsperren der Juden hatte im Prinzip keinen anderen Grund, als mehr Steuereinnahmen zu generieren. Man zahlte wie an die Mafia ein Schutzgeld.

Das Leben im dicht gepressten Ghetto war latent bedroht durch Großbrände, Seuchen und Pogrome (Massaker), was unweigerlich in einzelnen die nackte, psychopathsiche Ambition hervorbringen musste, dem Ghetto zu entkommen und in der kalten und grausamen Welt dort draußen zu Macht zu gelangen.

Je mehr Macht Mayer und seinen Söhnen später zugestanden wurde vom Adel, umso mehr war ihnen bewusst, wie tief sie jederzeit wieder abstürzen konnten, falls sie in Ungnade fallen. Die Bevölkerungen von Deutschland, Frankreich oder Großbritannien hätten hämische Schadenfreude verspürt, wenn sie eines Tages in der Zeitung gelesen hätten, dass eine reiche jüdische Familie namens Rothschild enteignet und ins Ghetto zurückgeworfen wurde.

Es gab kein eigenes Land der Juden, in das die Rothschilds notfalls hätten flüchten können, es gab keine einflussreiche jüdische Lobby in Europa, es gab keinen sicheren rechtlichen Bürgerstatus und man war der Willkür des herrschenden Adels komplett ausgeliefert. Mayer hatte im Alter von elf Jahren seine beiden Eltern bei einem Ausbruch der Pocken verloren, wobei die Überlebenschance außerhalb des Ghettos deutlich größer gewesen wäre. Nach dem Besuch einer Glaubensschule, der Mayers Begeisterung nicht so wecken konnte wie die Geschäftswelt, ging er mit 13 Jahren nach Hannover, Heimatort des britischen Königshauses, zu der Bank Oppenheim, um die fortgeschrittenen Formen des Handels zu lernen und er erfuhr von den Vorteilen, die der Job eines Hoffaktors mit sich bringt. Einer der Oppenheims diente in dieser Funktion dem Kurfürsten Clemens August I. von Bayern und belieferte den Hof mit Luxusgütern wie etwa seltenen Goldmünzen.

Mayer Amschel kehrte ungefähr im Jahr 1764 im Alter von zwanzig Jahren…..

Ronan Manly: Zentralbanken interessieren sich für den Goldpreis – Genug, um ihn zu manipulieren!

Die Goldpreisdrückung durch Zentralbanken ist ein gut belegter Fakt. Die Zentralbanken besitzen eine lange und bewegte Geschichte der Goldpreismanipulation. Diese Manipulation hat über die Jahre hinweg viele Farben und Formen eingenommen. Es sollte deshalb auch nicht überraschend sein, dass sich die Zentralbanken in den Goldmarkt einmischen; wenn man bedenkt, dass sie sich auch in alle anderen Finanzmärkte einmischen. Es wäre naiv zu denken, dass der Goldmarkt hier eine Ausnahme ist.

Tatsächlich ist Gold ein Spezialfall. Für die Zentralbanken ist das Gold wie die Sonne für Vampire. Sie fürchten sich davor und sind dennoch in gewisser Weise fasziniert. Furcht empfinden sie, da Gold ein Inflationsbarometer und Indikator für die relative Stärke der Fiat-Währungen ist. Der Goldpreis beeinflusst Zinssätze und…..

Kranke Geschäfte

Goldman Sachs rät Investoren davon ab, Medikamente zu entwickeln. Gewinne im ersten Quartal gesteigert

Goldman_Sachs_53153908.jpgAlles hat seinen Preis. Zentrale von Goldman Sachs in New York Foto: Mark Lennihan/AP/dpa

Goldman Sachs New World Headquarters ist ein 228 Meter hoher Wolkenkratzer in New York City. Das protzige Gebäude symbolisiert das Selbstbewusstsein einer Bank, die an allen wichtigen Finanzplätzen der Welt präsent ist.

Am Dienstag legte das Institut in New York die Bilanz für das erste Quartal vor. In den ersten drei Monaten diesen Jahres erzielte Goldman einen Gewinn von 2,8 Milliarden US-Dollar. Die Erträge summierten sich auf zehn Milliarden Dollar. Die Bank verbuchte Erträge von 2,31 Milliarden Dollar im Aktienhandel und 2,07 Milliarden Dollar bei Anleihen, Währungen und Rohstoffen – 38 beziehungsweise 23 Prozent mehr…..

Neue Blockchain-Generation versetzt Banken und Establishment in Panik!

Durch die Abschaffung des Bargeldes zu Gunsten des Buchgeldes versucht die herrschende Klasse ihre Macht bzw. die Kontrolle über die dienende Klasse auszubauen. Die dezentral und autonom organisierten Blockchain-Währungen scheinen diesem machiavellischen Vorhaben einen gewaltigen Strich durch die Rechnung zu ziehen.

In der Kryptowelt steht DAO für dezentrale, autonome Organisation oder etwas genauer für (blockchain-basierte) autonome, dezentral strukturierte nicht-natürliche Organisationseinheit, die ohne jegliche zentrale Weisung selbständig Entscheidungen auf der Basis unveränderlichen Computercodes trifft. Das der DAO zugrundeliegende Regelset wird durch Mehrheitsentscheidungen der involvierten Teilnehmer aufgestellt und stetig weiterentwickelt. Bislang wurden…..

Goldman Sachs: Gesunde Menschen sind schlecht für die Pharmaindustrie

Die Investmentbank Goldman Sachs hat jüngst einen Marktreport für die Pharmaindustrie veröffentlicht. Darin schreibt das Unternehmen: Gesunde Menschen sind schlecht für das Geschäft.

In dem Bericht von Goldman Sachs, der an ausgewählte Kunden der Gentechnik-Branche ging, heißt es: „Das Potential, Behandlungen zu entwickeln, die schon nach einer Anwendung die Heilung vollbringen, ist der attraktivste Aspekt der Gentechnik. Allerdings sind solche Behandlungen ganz anders zu betrachten, wenn es darum geht, ein bleibendes Einkommen zu erzielen“.

Zwar würden Gentherapien Menschen wieder zu Gesundheit und einer höheren Lebensqualität verhelfen. Diese Behandlungen könnten aber die Suche nach…..

So haben George Soros und der Guardian den „Facebook-Skandal“ inszeniert (Videos)

Bild Soros von IMF Staff Photographer/Michael Spilotro – flickr.com – CC BY-NC-ND 2.0

Seit einer Woche bombardieren uns alle Medien mit einem angeblichen Facebook-Skandal um den Wahlkampf von Donald Trump. Was wirklich dahintersteckt ist noch viel erschreckender, schreibt

Was war passiert? Steve Bannon und Milliardär Robert Mercer hatten mithilfe der Datenkrake Cambridge Analytica die Facebook-Daten von bis zu 230 Millionen Amerikanern ausgewertet und für den Trump-Wahlkampf genutzt. (wir berichteten). Das war spätestens seit dem ausführlichen Bericht im schweizer „Magazin“ 2016 bekannt.

Dies sollte eigentlich kein Skandal sein, denn das ist das Geschäftsmodell von Facebook: Wir müssen nichts dafür zahlen, die weltgrößte Social Media Plattform zu nutzen, dafür werden unsere…..

Skandal „SwissLeaks“ : Die Kleinen hängt man, die Großen lässt man laufen!

Wenn Schandtaten an die Öffentlichkeit kommen, ist es meist einem Whistleblower zu verdanken. Doch während die Täter meist glimpflich davon kommen, zahlen Whistleblower einen hohen Preis. Es waren Whistleblower, die es ermöglichten, Steuersünder öffentlich zu machen. So auch der Whistleblower Hervé Falciani mit SwissLeaks. Jetzt hat Spanien ihn festgenommen und will ihn an die Schweiz ausliefern. Der IT-Experte Hervé Falciani war Mitarbeiter bei der HSBC in Genf. Seine „mitgenommenen“ Daten zeigten einen bislang einmaligen Einblick in das Schweizer Bankensystem. Waffenhändler, Geldwäscher, Politiker aus Unrechtsstaaten, aber auch Manager, Sportler, Musiker, Hollywood-Schauspieler und Adelsfamilien – sie alle haben Geld bei der Schweizer Filiale der HSBC angelegt und Dank der Hilfe der HSBC, teils mit Briefkastenfirmen, wurde ihnen es ermöglicht, das Vermögen zu verheimlichen.

Jetzt also Hervé Falciani. Er wurde in Spanien festgenommen. Genau so war es auch bei „Luxemburg Leaks“ –  Während nicht ein einziger Politiker, Finanzbeamter oder führender Manager der beteiligten Firmen und Unternehmensberater….

Aufruf: Gegen Jens Weidmann als neuen Präsidenten der Europäischen Zentralbank!

Union und SPD wollen nach Presseberichten den Bundesbankpräsidenten Jens Weidmann zum neuen Chef der Europäischen Zentralbank machen. Damit würde ein neoliberaler Hardliner zum mächtigsten Geldpolitiker des Kontinents. Wir dokumentieren einen Aufruf gegen die Ernennung Weidmanns – mit Möglichkeit zum Unterschreiben.

– – – – –

Gegen Jens Weidmann als neuen Präsidenten der Europäischen Zentralbank! Für ein transparentes Besetzungsverfahren der EZB und eine Währungsunion als Grundstein eines solidarischen Europa

Im Februar 2018 geht durch die Presse, dass Bundesbankpräsident Jens Weidmann als Nachfolger des derzeitigen EZB-Präsidenten Mario Draghi eingesetzt werden soll – und dies mit Unterstützung der SPD. Wir rufen alle, die Reformen der Europäischen Währungsunion im Sinne ökonomischer Stabilität, des Zusammenwachsens der Mitgliedsländer und sozialer Solidarität erreichen wollen, dazu auf, sich öffentlich und deutlich gegen die Berufung von Jens Weidmann …..