Archiv für Aufstände/Demos/Revolution

Aktuell: "Maidan"-Protsetler töten bei Protesten in St. Petersburg russischen Polizeibeamten

Wie Nutzer von sozialen Netzwerken berichten, wurde ein Polizist mit Fußtritten die Halswirbelsäule gebrochen. Er verstarb auf dem Weg ins Krankenhaus. Quelle: Избитый демонстрантами в Москве полицейский умер по дороге в больницу, — соцсети  (ВИДЕО) | Русская весна

Enttarnt: Die skrupellosen Drahtzieher der Revolutionen

Millionen Flüchtlinge fliehen vor Bürgerkriegen und drängen nach Europa. und Financiers in den USA kümmert das wenig. Ihr Instrument, die serbische Revolutionszelle Otpor, hat in 37 Ländern Revolutionen geschürt. Die skrupellosen Drahtzieher der Revolutionen haben Demokratie versprochen und todbringendes Chaos gebracht.

Autor: Wolfgang Freisleben

Arabischer Frühling war einmal. Inzwischen sind die begeisterten Aufständischen entsetzt in der Realität angekommen. Statt der versprochenen blühenden Demokratie ernteten sie Bürgerkriege. Oder leben nicht mehr. Was jeweils spontan wirkte, war in Wahrheit ein lang von den USA geplanter und finanzierter Umsturz in arabischen Ländern. Ohne Exit-Strategie. Eine Einbahn ins Verderben.

Die vom amerikanischen Kongress gegründete und finanzierte Stiftung „National Endowment for Democracy“, die ebenso finanzierte NGO „Freedom House“ (beide mit Sitz in Washington) und die „Open Society Foundation“ des Multimilliardärs George Soros haben jahrelang Trainer und Kampagnen-Manager für die „Revolutionen nach Drehbuch“ bezahlt. Mit dem Ziel, Regierungen zu stürzen. Das ist zwar gelungen. Aber das.....

Mazedonien: Zehntausende protestieren gegen Einflussnahme aus Brüssel und gegen George Soros

Mazedonien: Zehntausende protestieren gegen Einflussnahme aus Brüssel und gegen George SorosQuelle: Reuters

In Mazedonien ist es gestern erneut zu massiven Protesten gegen die Einflussnahme aus Brüssel und gegen Milliardär George Soros gekommen. „Wir sind fast 50.000 Menschen hier, und im Rest des Landes rund 200.000, die in diesem Moment auf der Straße sind“, erklärt einer der Protest-Organisatoren. Die erneuten Proteste kommen, nachdem EU-Kommissar für Europäische Nachbarschaftspolitik und Erweiterungsverhandlungen, Johannes Hahn, ein Treffen mit Nationalisten ablehnte.
Seit über drei Wochen kommt es zu massiven Protesten. Unter den Demonstranten befand sich auch TV-Persönlichkeit Darko Mijalkowski. Er richtete den „Freunden in Brüssel“ beste Grüße aus und.....

Die Wut explodiert

Brasilien: Zehntausende gehen gegen Rentenkürzung und Einschränkung von Arbeitsrecht auf die Straße. Finanzministerium gestürmt
S 01.jpg
Rio de Janeiro am Mittwoch (Ortszeit): Arbeiter, Lehrer, Busfahrer auf der Straße
Am Dienstag beantragte Brasiliens Generalstaatsanwalt Rodrigo Janot im Korrup­tionsskandal um das Bauunternehmen Odebrecht Strafermittlungen gegen 83 Personen. Laut Medienberichten sind darunter fünf aus dem inneren Kreis der Regierung von Michel Temer, der nach einem parlamentarischen Putsch gegen die rechtmäßige Präsidentin Dilma Rousseff seit Sommer 2016 an der Macht ist. Am Mittwoch (Ortszeit) explodierte die Wut großer Teile der Bevölkerung in vielen Städten des Landes. Nach vielen zunächst isolierten Protestaktionen in den vergangenen Monaten kam es zum ersten Mal zu einer.....

#PizzaGate-Protest: “Million Lost Children March“ in Washington D.C.

Bildergebnis für pizzagate

Das Thema #PizzaGate nimmt aktuell wieder zunehmend Fahrt auf, denn auf vielen englischsprachigen alternativen Netzseiten wird derzeit aktiv für eine Demonstration in Washington D.C. am kommenden Samstag, den 18. März, geworben. Die Aktion nennt sich “Million Lost Children March“, also ein Marsch für Millionen verschwundener Kinder, und einer der Initiatoren ist Erik Gallant. Im Gespräch mit Angie von Victurus Libertas spricht er über die Initiative und sagt:.....

Wird in der Ukraine ein Machtwechsel vorbereitet?!

LANDESWEITE UKRA-FASCHISTISCHE PROTESTE GEGEN POROSCHENKOS KIEWER REGIME

Westukraine: Auch in Rowno versammeln sich Dutzende Maidan-Radikale & ukra-faschistische Söldner vor der Stadtverwaltung, blockieren diese und verbrennen Autoreifen. Rund 50 ukra-faschistische Söldner sind bereits in das Rathaus gelangt.

MAIDAN-RADIKALE BESETZEN LOGISTIK-ZENTRALE VON POROSCHENKOS SCHOKO-FABRIK

Tumult in der Ukraine. Ukrainische Maidan-Radikale haben soeben die Logistik-Zentrale (Umschlaglager) von Poroschenkos Schoko-Fabrik "Roshen" gestürmt und blockiert - in der Stadt Jahotyn rund 80 km östlich von Kiew.

Quelle:

Proteste vor ukra-faschistischer Geheimdienst-Filiale!

Rund 100 Maidan-Radikale versammeln sich vor der Filiale des ukra-faschistischen Geheimdienstes SBU in Poroschenkos westukrainischer "Schoko-Heimatstadt" Winnyzja. Sie verbrennen vor dem Eingang Autoreifen und drohen mit Erstürmung.

Quelle:

und dann war da noch:  Neues Machtwechsel-Szenario für Kiew? Timoschenko flog heimlich nach Washington...

Die ukrainische Politikerin Julia Timoschenko soll schon zum zweiten Mal seit dem Amtsantritt des US-Präsidenten Donald Trump Washington besucht haben, wie die russische Zeitung "Nesawissimaja Gaseta" am Montag schreibt. Mehr....

Niederlande lässt Streit eskalieren: Polizei veprügelt türkische Demonstranten und lässt Hunde auf sie los

Der Streit zwischen den Niederlanden und Türkei ist eskaliert.

Nachdem die niederländische Regierung dem türkischen Außenminister keine Landeerlaubnis auf niederländischem Boden gab, haben niederländische Polizisten gestern auch die türkische Familienministerin Fatma Betül Sayan Kaya daran gehindert, das türkische Konsulat in Rotterdam zu betreten.

Siehe Video:......

Rüstet die Bundesregierung jetzt für einen Bürgerkrieg?

Feldjäger, Kampfmittelräumer, ABC-Abwehrsoldaten. Großübung in sechs Bundesländern. Bundeswehr und Polizei proben erstmals gemeinsam für den „Ernstfall“ in Deutschland. Das Verteidigungsministerium begründet die Anti-Terror-Übung mit der Optimierung der Kommunikationswege zwischen Polizei und Bundeswehr.

Von der Leyen rechtfertigt die Übung damit, dass bei einem extremen Terroranschlag die Bevölkerung den

Bundeswehr-Einsatz im Inneren erwarte. „Kein Mensch würde verstehen, wenn diese Ressourcen der Bundeswehr bei einem extremen Terroranschlag der Bevölkerung nicht zur Verfügung gestellt würden.“

Terrorismus-Abwehr

Bei der „Getex“ (Gemeinsame Terrorismusabwehr-Exercise) sind in den kommenden drei Tage 360 Soldaten beteiligt und.....

Ohne Revolutionen, Kriege und Katastrophen ändert sich nichts

Trotz Sozialstaat und Umverteilungsversuchen nimmt die Ungleichheit zu. Demokratie ändert nicht viel daran. Es braucht dramatische Entwicklungen.

Von Marco Maier

Ohne Kriege, Katastrophen, Seuchen und Revolutionen gibt es keine wirklichen Änderungen, die zu einer wirklichen Verbesserung der Lebensumstände führen. Der Historiker Walter Scheidel zeigte dies in einem Beitrag mit dem Titel "The Only Thing Historically, That's Curbed Inequality: Catastrophe" in der Zeitschrift "The Atlantic" deutlich auf. Dabei beruft er sich.....

Obamas Ex-Ministerin plädiert offenbar für Bürgerkrieg und blutige Anti-Trump-Märsche

Anti-Trump-Protest, November© REUTERS/ William Gagan
Wir können das wieder tun“: In einer Video-Kampfansage hat die Demokratin Loretta Lynch, die unter Barack Obama Justizministerin war, Parallelen zwischen den aktuell stattfindenden Anti-Trump-Märschen und dem Bürgerkrieg gezogen, bei dem die Gründerväter für die Umsetzung deren Ideale „geblutet haben und gestorben sind“. Mehr.....

TÜRKEN GEGEN DEUTSCHE? – Deutschland gedemütigt wie nie! Sozialer Frieden gefährdet? Auch Kurden hetzen!

...läuft alles nach plan......

fluechtlingschaos-in-griechenland-migranten-stuermten-grenze-41-62941703

Die diplomatischen Beziehungen zwischen der Türkei und Deutschland sind auf dem absoluten Tiefpunkt.

Der Streit um die Auftrittsverbote türkischer Politiker, um für ein „Ja“ im türkischen Verfassungsreferendum zu werben, eskaliert immer mehr.

Zuletzt bezeichnete der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan die Absagen der Veranstaltungen sogar als „Nazi-Methoden“ und legte nach: Deutschland sei „keine Demokratie“!

Deutsche Politiker sind empört, aber wie immer gespalten. So weiß niemand so recht, wie man mit diesem entfesselten Erdogan umgehen soll. Aus Angst davor, dass der.....

Schon wieder eine Manipulation von Soros?

Plötzlich demonstrieren deutschlandweit ein paar Leute sehr gut organisiert fanatisch begeistert für die EU. Was steckt dahinter?

George Soros. Steckt er mal wieder dahinter? (Foto: Stabsfeldwebel Harald Dettenborn / WikiCommons/ CC BY-SA 3.0)George Soros. Steckt er mal wieder dahinter? (Foto: Stabsfeldwebel Harald Dettenborn / WikiCommons/ CC BY-SA 3.0)

(StS/NYC mit CoS/NYC) Stellen Sie sich für einen Moment vor, Sie wären ehrbare, aber ganz normale Rechtsanwälte aus der Metropolregion Frankfurt am Main und finden die Europäische Union - warum auch immer - ganz toll. Würde es Ihnen gelingen, ein Feuerwerk an pro-EU Demonstrationen in fast vierzig Städten in Europa binnen kürzester Zeit aus dem Boden zu stampfen? Zu erreichen, dass alles gut organsiert ist und dass sogar das Zweite Deutsche GEZ-Fernsehen im "heute journal" begeistert über sie berichtet, obwohl die "Masse" der Demonstranten doch eher überschaubar scheint? Würde Ihnen das gelingen?

Nein!

Natürlich würde Ihnen das nicht gelingen. Solche eine Kampagne.....

Wird im russischen Parlament eine „Farbrevolution“ vorbereitet?

von Nikolai Starikov übersetzt von Konstantin E.
Die ganzen letzten Tage haben Ereignisse aus dem sonst ruhigen Rumänien die Nachrichten gefüllt, die stark an eine so genannte „Farbrevolution“ erinnern. Demonstrationen, Menschenmengen auf den Straßen, Proteste, Forderungen.
 
Man kann sich natürlich fragen, was geht Russland Rumänien an. Es ist ein Mitglied der EU - soll Brüssel sich damit beschäftigen.
In was für einer Beziehung steht es zu Russland?
In einer ganz direkten. Genau deshalb sind die Ereignisse in Rumänien sehr wichtig für Russland. Und deren richtiges Verständnis kann eine Unterstützung für den patriotischen Teil der Regierung sein, die Pläne des neoliberalen Blockes zu durchkreuzen.
 
Aber fangen wir von vorne an: Was ist denn in Rumänien eigentlich passiert?
Die rumänische Regierung unter der Leitung Sorin Grindeanu hat plötzlich entschieden zwei Gesetze zu verabschieden. Das erste betrifft ein Projekt zur Strafrechtsreform, wo es um die Entkriminalisierung einiger Taten geht. Im zweiten geht es um die Amnestie für eine Reihe leichterer Vergehen.
Und hier hat sich ein Sturm entfesselt.
 
Es geht darum, dass jene Entkriminalisierung eine Reihe von Taten betrifft, wo es um die Korruption geht. Amtsanmaßung und Amtsmissbrauch würden nun nicht mehr so streng geahndet wie vorher. Und gegen korrupte Beamte, die dem Staat einen Schaden von unter 44000 € zugefügt haben, würde überhaupt nicht ermittelt werden. Weiterhin würde die Verjährungsfrist stark herabgesetzt werden, wobei auch bei einer Anzeige innerhalb der Frist ohnehin faktisch Amnestie in Kraft tritt und eine solche Anzeige sinnlos macht. Um das Bild..... 
 

Gewalttätige Verhaftungen bei Räumung des North Dakota Protestlagers

Es war zu erwarten. Und alle, die glaubten/hofften, dass die Amis vielleicht einmal, zum allerersten Mal einen Vertrag und ein Versprechen einhalten würden in ihrer 250-jährigen Geschichte, sahen sich wieder getäuscht. Wenn‘s um die Wurst geht, pardon ums Geld natürlich, da kennen die Yankees keinen Spaß, da hauen sie drauf, was das Zeug hält, und hilft der Knüppel, das Tränengas, der Taser nicht, nimmt man halt scharfe Munition. Haben die keine Probleme mit. Und wir werden es erleben, dass die Pipeline irgendwann, irgendwo leckt und das Grundwasser weiträumig versaut wird, aber dann hilft es.....

Mittlerweile, schwere Ausschreitungen in Schweden

Karma is a bitch oder kleine Sünden, bestraft der Liebe Gott sofort. Gleich am nächsten Tag, nachdem die lügenden Fake-News-Medien, gewisse vorlaute Promis und verräterische schwedische Politiker, sich über Präsident Trumps "Schweden-Beispiel" ausgelassen haben, werden sie sich entschuldigen müssen, denn es ist zu schweren Ausschreitungen im Migranten-Viertel in Stockholm gekommen. Beide schwedische Zeitungen Dagbladet und Expressen berichten über Brandanschläge und Sachbeschädigungen in Rinkeby mit hoher Konzentration an Migranten. Die Polizei musste Warnschüsse abgeben, weil hunderte gewalttätige Randalierer Autos in Brand setzten und Steine geworfen haben. Rettungsmannschaften und die Feuerwehr wurden daran gehindert, Hilfe zu leisten.

Die nächste Stufe von Irlmaiers Sehungen erreicht: Paris brennt

Frankreich ist im Ausnahmezustand. Zwar schon seit der Terrorattacke in Nizza, aber seitdem wird er laufend verlängert. Doch wozu? Die Unruhen in unserem Nachbarland eskalieren, anstatt befriedet zu werden. Was schon seit langem in den Banlieus, den Vorstädten von Paris heranwuchs, hat nun die Stadt bis ins Zentrum ergriffen. Es sind nicht mehr einzelne Viertel im Armengürtel von Paris, in die man sich als Weißer besser nicht hineintraut, es ist das Zentrum, was von Tag zu Tag mehr in die Hand der gewalttätigen Horden gerät. Seit zwei Wochen wogt die Schlacht um die Lufthoheit in Paris. Am Mittwochabend tobte ein regelrechter Krieg direkt neben dem malerischen Künstlerviertel und der Touristenattraktion Montmartre. Zuwanderer und vermummte Demonstranten lieferten sich hoch gewalttätige Kämpfe mit der Polizei. Es blieb, wie schon seit Wochen, nicht bei Schlägereien. Brandsätze flogen aus den Reihen der Demonstranten, es sollen einigen Berichten zufolge sogar vereinzelt Handgranaten gegen die Polizei geworfen worden sein. Mülleimer, Autos, Häuser, Geschäfte gingen in Flammen auf. Die Hälfte der französischen Armee ist bereits im Einsatz in den Brennpunkten des Aufruhrs, die Regeln für den Einsatz der Schußwaffen der Sicherheitskräfte......

Aufstände: Nach Frankreich jetzt auch in Schweden!

Doch „Migrantenvorfall“: In Stockholm Rinkeb, Polizei greift bei Protesten zur Waffe!
 
In dem vorrangig von Migranten bewohnten Stadtviertel Rinkeby im Norden Stockholms ist es am Montagabend zu schweren Ausschreitungen gekommen, wie die Zeitung „Aftonbladet“ am Dienstag meldet.
Jugendliche plünderten Geschäfte, zündeten Autos an und warfen Steine gegen die Polizei.
Polizeiberichten zufolge brannten insgesamt acht Autos völlig aus. Zwei Menschen, darunter auch ein Geschäftsbesitzer, sollen zu Schaden gekommen sein.

Was ist los in Frankreich?

Während in Deutschland alle dritten Programme der öffentlich rechtlichen Fernsehsender die Aufzeichnungen der Faschings- und Karnevals-Veranstaltungen der letzten zehn Jahre als kostensparende Konservenkost unters Publikum streuen, ist es in Frankreich die Wirklichkeit, die uns "Europäern" ein déjà vu Erlebnis nach dem anderen bescheren möchte. Doch weil die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten nicht darüber berichten und die Privaten sowieso nicht besonders nachrichtenaffin sind, gibt es hierzulande viele in Ehren Ergraute, die sich zwar mit wonnigem Schauder an den Mai in Paris erinnern, der einer ganzen Generation den Namen "68er" gab, die jedoch in dem Irrtum befangen sind, in den letzten 49 Jahren - so lange ist das schon wieder her - habe sich auch in Paris der Schleier einer satten Selbstzufriedenheit über alles störrische Aufbegehren gelegt.

Das ist halb wahr.

Damals waren es die Studenten, die aufbegehrten. Damals ging es um fundamentale Kapitalismuskritik, um mehr Demokratie und gegen den Krieg in Vietnam. Damals wurden.....

Deutsche Medien schweigen: Bürgerkriegsähnliche Zustände in französischen Städten – Militär ausgerückt

Die Polizei von Paris hat Probleme damit, mit einer Reihe von Ausschreitungen in den nördlichen Vororten der Stadt fertig zu werden.

Von Siobhan McFadyen für www.Express.co.uk, 13. Februar 2017:

In den letzten fünf Nächten wurden fünf große Gebiete zu Brügerkriegsgebieten, da maskierte Männer ein absolutes Chaos auf den Straßen verursachen.

Inzwischen gibt es die Sorge, dass die Ausschreitungen, die ausbrachen, nachdem es zu Vorwürfen von Polizeigewalt kam, sich auf das ganze Land ausbreiten könnten, nachdem die Stadt bereits außer Kontrolle gerät. Die Anwohner sind eingeschlossen, während die Bereitschaftspolizei versucht, gegen die Randalierer vorzugehen, die bereits einen Millionenschaden anrichteten. Im Vorort Petanque wurde die Polizei mit Molotowcocktails und schweren Eisenkugeln.....

Ausnahmezustand in Frankreich

Entwickelt sich in Frankreich ein Bürgerkrieg? Der Aufstand tausender gewalttätiger Jugendlicher hat sich auf über 20 Städte ausgeweitet.
 
Mittlerweile sind 125.000 Soldaten, die Hälfte der Armee, auf die eigenen Straßen abkommandiert. Zudem sind die Regeln für den Schusswaffengebrauch der Sicherheitskräfte gelockert worden.   Klick bild für Quelle:
Photo published for PARIS RIOTS MAPPED: 20 no-go zones located as violence spreads ACROSS FRANCE

Quelle: 2