Archiv für Asien

Tausende Babys illegal verkauft: Sri Lanka gesteht Existenz von „Kinderfarmen“

Baby© Sputnik/ Igor Zarembo

Sri Lankas Regierung hat die Existenz sogenannter „Kinderfarmen“ gestanden, in denen Frauen unter Zwang geschwängert wurden, um die Säuglinge anschließend illegal nach Europa zu vermitteln. Der Gesundheitsminister des Landes versprach in einer Dokumentation des niederländischen Fernsehens eine Aufklärung der…..

Kanal durch Thailand – Entscheidung liegt beim König

Ein Kanal durch Thailand könnte den Seeweg zwischen Europa und Ostasien verkürzen. Die europäische Wirtschaft würde sich freuen, in China stößt das Projekt auf Begeisterung. Die Frage ist: Was will Thailands König?

Der Österreicher Harald Wagner hat in seinem Leben schon einige Großprojekte hinter sich. Der Tunnelbau-Ingenieur half seinen Kunden dabei, sich in China unter dem Gelben Fluss hindurch zu graben und er entwarf den längsten Autobahntunnel Südamerikas. „Ich habe bereits Millionen Tonnen Erde bewegt“, sagt der 76-Jährige. Doch das Vorhaben seiner aktuellen Kunden ist auch für den Direktor des internationalen Programms für Infrastrukturprojekte der Bangkoker König Mongkut Universität eine neue Dimension: Es geht um nicht weniger als die Verbindung zweier Ozeane.

Wagner ist technischer Berater einer Initiative von Geschäftsmännern, Professoren und Generälen, die mit Hilfe eines Megaprojekts Thailands zu einem Knotenpunkt des globalen Handels machen wollen. Dank intensiver Unterstützung aus China sieht die Gruppe die Zeit……

Was Tropensturm “Maring” hinterlässt – Zahl der Todesopfer dramatisch gestiegen

Das Philippinen Nachrichten Magazin in deutscher SpracheManila, Philippinen – Die Zahl der Opfer, die durch den Tropensturm “Maring” ums Leben kamen musste heute noch einmal nach oben korrigiert werden.

Dreizehn Personen konnten nur noch tot in Metro Manila und Calabarzon geborgen werden, berichtet das National Disaster Risk Reduction und Management Council (NDRRMC), am Mittwoch, 13. September 2017.

Romina Marasigan, NDRRMC-Sprecherin sagte, auf einer Pressekonferenz, die Todesfälle sind zwei Jugendliche, die bei einem Erdrutsch bei Barangay Dolores in Taytay, Rizal starben; ein drei Monate altes Kind von Lucena, Quezon; ein Mann…..

Fotos von der südasiatischen Flut, die zu 1.200 Toten führte, aber über die niemand redete

Bildquelle: Uttam Saikia

Millionen von Leuten in Indien, Bangladesch und Nepal wurden vertrieben

Darauf hinzuweisen, dass die Mainstream-Medien und westlichen Nachrichtenquellen oft ganze Themen ausblenden oder bestimmte Ereignisse ignorieren, ist keine überraschende oder neue Information, und doch ist es jedes Mal schockierend, wenn es bei einer großen Sache passiert. Diese „große Sache“ ist diesmal eine verheerende Flut, die zur gleichen Zeit in südasiatischen Staaten Verwüstungen angerichtet hat, während der Hurricane Harvey in Teilen von Texas und Lousiana alles zerstörte, was ihm in die Quere kam. Die Überschwemmung in Südasien hat sich jedoch als viel todbringender…..

Japan bereitet Massen-Evakuierung von 60.000 Einwohnern aus Südkorea vor

Es wird nicht das erste Mal sein, dass Japan wegen Nordkorea in Panik verfällt und in Vorbereitung auf einen „Notfall“ plant, seine Bürger in Südkorea zu evakuieren.

Die letzte solche Eskalation war im April, als die japanische Regierung die USA gebeten hatte, über eine etwaige militärische Aktion gegen Nordkorea vorab zu informieren, und „Vorbereitungen für Notsituationen“ traf, einschließlich der möglichen Evakuierung..

Präsident Moon: Beide Koreas und Russland werden zusammen Fernen Osten erschließen

https://i2.wp.com/cdnde2.img.sputniknews.com/images/31732/60/317326031.jpg?resize=294%2C159&ssl=1© Sputnik/ Grigori Sysojew

Moskau, Seoul und Pjöngjang werden gemeinsame Projekte fördern, die unter anderem die Lage in Nordkorea verändern sollen. Das hat der südkoreanische Staatspräsident Moon Jae-in nach dem bilateralen Treffen in Wladiwostok mit…..

Hat das Indien von Narendra Modi sein Lager gewechselt?

JPEG - 40.2 kBEs ist sehr beunruhigend für den Geist, eine Nation wie Indien zu sehen, möglicherweise eines der größten Schwellenländer der Welt, das sich selbst systematisch zerstört. Einen neuen Krieg mit China anzuzetteln, für ein wenig Land in den Höhen des Himalaya, wo die Grenzen der chinesischen autonomen Region Tibet mit der indischen und der vom Königreich Bhutan konvergieren, ist nur das jüngste Beispiel. Die Frage ist, wer oder was das große Ziel hinter dieser in- und ausländischen Politik von Indiens Narendra Modi ist. Hat Modi nun die Seite gewechselt? Und wenn ja, um sich wessen Partei anzuschließen?

Eurasische Harmonie?

Nur ein Jahr zuvor schien alles noch ruhig, zumindest die friedlichen Entwicklungen im asiatischen Raum schienen auf gutem Weg, einschließlich in Bezug auf China…..

Wegen Destabilisierungsversuchen: Kambodscha wirft US-NGO aus dem Land

Das NDI beim „Demokratie-Training“ in Kambodscha. Bild: ndi.org

Ein US-Netzwerk, welches Einfluss auf die politischen Prozesse in Kambodscha ausüben wollte, wurde von der Regierung aus dem Land geworfen.

Das US-amerikanische „National Democratic Institute for International Affairs“ (NDI), welches die „Demokratie in Entwicklungsländern fördern“ möchte, wurde kürzlich….

 

Was Nordkorea wirklich will

Welche Ziele verfolgt Nordkorea? Welche Interessen verfolgen seine Nachbarländer China, Japan und Südkorea? Hat China wirklich einen maßgeblichen Einfluss auf den nordkoreanischen Staat?

Wie kann eine tatsächliche Entspannung auf der koreanischen Halbinsel herbeigeführt werden, wenn angenommen werden kann, dass die Partei der Arbeit Koreas (PdAK) mit der Familiendynastie Kim an deren Spitze in absehbarer Zeit weiterhin ihr Machtmonopol über Nordkorea behält?

Dies sind Fragen, die heute die ganze Weltöffentlichkeit bewegt. Auch in Deutschland gehört die Krise auf der koreanischen Halbinsel seit Wochen zu den Top-Themen in der deutschen Außenpolitik und in der Medienberichterstattung.

Der Grundtenor der medialen Öffentlichkeit und der Politik in Deutschland lautet dabei wie folgt:

  1. Die US-Regierung unter der Führung von Donald J. Trump und Nordkorea agieren unberechenbar und treiben die nordkoreanische Halbinsel an den Rand eines großen…..

Konflikt der USA mit Nordkorea Willkür und Verrücktheit der US-Außenpolitik

Der Konflikt der USA mit Nordkorea hat eine lange, extrem unmenschliche Vorgeschichte. Hass und Misstrauen gegenüber den USA sind darauf begründet. Christoph Neithart geht in der Süddeutschen Zeitung darauf näher ein in seinem Artikel „Eskalation in Ostasien – Spur des Hasses“ (SZ 12./13.8.2017): „Dieser Hass wird meist mit dem Koreakrieg (1950-1953) erklärt, der offiziell bis heute nicht beendet, sondern nur durch einen Waffenstillstand unterbrochen ist. Doch die Vorgeschichte reicht weiter zurück. … Nach seinem Sieg im russisch-japanischen Krieg 1905 machte Tokio dann die Halbinsel … zu seinem Protektorat, 1910 zur Kolonie. … Der Zweite Weltkrieg befreite Korea von den japanischen Besatzern, aber er spaltete es auch. .. Kim hatte sich im Widerstand gegen die Japaner einen Namen gemacht und später in der Roten Armee gedient. Nordkorea beanspruchte da…..

Beide Koreas warnen Trump: „Militärische Handlungen nur von Korea zu entscheiden“

Beide Koreas warnen Trump: "Militärische Handlungen nur von Korea zu entscheiden"Quelle: Reuters © KCNA

Nordkoreas Armee hat Kim Jong-un in die Angriffspläne auf Guam eingeweiht. Gleichzeitig gab Kim bekannt, dass er das Verhalten der USA zunächst beobachten und bei Zurückhaltung der USA nicht angreifen wolle. Auch Südkorea ermahnt derweil die USA zum Frieden.

In Japan wird heute, 72 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs, der Kriegstoten gedacht. Neben…..

Zwischen China und Indien flammt ein alter Grenzstreit wieder auf

Bildergebnis für Zwischen China und Indien flammt ein alter Grenzstreit wieder auf

Der Grenzkonflikt im Himalaja ist Teil eines größeren Konflikts zwischen den Großmächten, die Atomwaffen besitzen

Wo in den Höhen des Himalaja die Staatengrenzen verlaufen, ist bis heute nicht einvernehmlich geklärt. Nun droht der Grenzstreit zwischen Indien und China erneut zu eskalieren: Seit nunmehr rund einem Monat stehen indische Soldaten weit außerhalb von indischem Gebiet, auf dem Doklam-Plateau, das zwischen China und dem kleinen Königreich Bhutan umstritten ist. Hunderte chinesische und indische Soldaten sollen dort inzwischen verharren, insgesamt sollen…..

Wenn Indiens Tiger und Chinas Drache streiten

Wenn Indiens Tiger und Chinas Drache streiten, wenn sich die Böcke zum Gärtner machen und außer Spesen nichts gewesen, dann ist wieder G20-Gipfel

Man darf Asien nicht aus den Augen lassen. Schon im Vorfeld des G20-Gipfels brodelt es. China und Russland schmieden eine Kooperation gegen Südkorea. China wirft Indien Verrat vor. Doch auch in Arabien brodelt es. So gibt der König von Saudi Arabien seinen Boykott des G20-Gipfels bekannt. Schon im Vorfeld des G20-Gipfels trafen sich verschiedene Staatsoberhäupter und suchten Verbündete….

Erst verbietet Indien Bargeld, nun zielt es auf das Gold ab

Im November des vergangenen Jahres wurden in Indien über Nacht die zwei häufigsten Banknoten, die zusammen 80 Prozent der Finanztransaktionen ausmachen, verboten. Händler und Unternehmer sollten ins Banksystem gezwungen werden, um von Ihnen noch mehr Steuern abzweigen zu können, so Jeff Paul in seinem sehr kritischen Beitrag auf activistpost.com.

Indien vor einem Goldverbot?

Nun hat Indien, unter dem Deckmantel der „verbesserten Transparenz“ und der Bildung eines „gemeinsamen Marktes“, begonnen, Gold mit neuen…..

Grausames Video: Hunde brutal geschlachtet, bevor ihr Fleisch als Chicken-Satay an Touristen in Bali verkauft wird

Hunde werden brutal gefangen, eingesperrt und dann geschlachtet, bevor sie als Hühnchen-Satay-Spieße jedes Jahr an über eine Million australischer Touristen verkauft werden.

WARNUNG: GRAUSAMER INHALT

Ein schockierender Enthüllungsbericht von Animals Australia, einer Tierrechtsorganisation, hat den brutalen Handel mit Hundefleisch in Bali aufgedeckt, und wie ahnungslose Touristen unfreiwillig dazu beitragen.

Laut der erschütternden Untersuchung werden Hunde auf grausame Weise auf den Straßen Balis gefangen und mit Drahtschlingen aufgehängt, zu Tode stranguliert…..

Der Frieden von Wladiwostok?

Picture AlliancePicture Alliance

Seit einigen Wochen ist die koreanische Halbinsel wieder einmal Schauplatz einer Atom- und Raketenkrise. Als Antwort auf die nordkoreanischen Tests hatte US-Präsident Donald Trump einen Flugzeugträger an die koreanische Küste geschickt und Vizepräsident Michael Pence mahnte, die strategische Geduld Washingtons sei bald erschöpft. Vor dem Hintergrund von Trumps Entscheidung, eine syrische Luftwaffenbasis anzugreifen, nachdem Baschar al-Assads Armee mutmaßlich Chemiewaffen eingesetzt hatte, wirken diese Reaktionen umso bedrohlicher. Das „Feuerwerk“ in Syrien wurde zu einem eindrucksvollen Höhepunkt des offiziellen Essens, zu dem Trump zu Ehren des chinesischen Präsidenten Xi Jinping eingeladen…..

Südkorea verzögert den Einsatz von THAAD durch Umwelttests

Südkorea verzögert den Einsatz von THAAD durch UmwelttestsQuelle: Reuters © Kim Kyung-Hoon

Die Aufrüstung an der koreanischen Halbinsel schreitet weiter voran. Am Dienstag erreichte ein atombetriebenes U-Boot der US-Marine den südkoreanischen Hafen von Busan. Das amerikanische Raketenabwehrsystem Thaad erfährt nun eine Verzögerung, da die Südkoreaner ökologische Bedenken fürchten.

Die Aufrüstung auf der koreanischen Halbinsel schreitet voran. Wie die südkoreanischen Medien „Yonhap“ berichteten, erreichte die USS Cheyenne am Dienstag den Hafen von Busan. Das atombetriebene Kriegsschiff ist üblicherweise in Pearl Harbor auf Hawaii stationiert. Busan ist eine…..

 

Chinas Angst vor Nordkoreas Flüchtlingen

© CC

Sei es die Ermordung des Staatsoberhauptes Kim Jong Un, eine Eskalation des Konflikts mit den USA, Krieg mit Südkorea, ein Unfall wie die Explosion des Atomreaktors in Tschernobyl oder der Ausbruch des Mount Paektu: eine Krise in Nordkorea hätte für China enorme Folgen.

Warum, das wird nach einem kurzen Blick auf die Karte klar, welche das Online-Magazin «Quartz» veröffentlichte. Die nord-südkoreanische Grenze ist eine der am besten bewachten und verminten Gegenden der Welt und praktisch unpassierbar. Bevorzugter Fluchtweg für 25 Millionen verzweifelte Nordkoreaner wäre die 1’400 Kilometer lange Grenze zu China. Bei einem Kollaps Nordkoreas könnte sich China in einer ähnlichen Situation wiederfinden wie die Türkei in Folge des Krieges in Syrien. Das ist zwar…..

Russlands Goldreserven steigen – Schweiz exportiert 100 Tonnen nach Asien

Russlands Goldreserven steigenRusslands Goldreserven: Weitere Goldkäufe

Russlands Goldreserven stehen nun bei 1.685,62 Tonnen. Die russische Zentralbank hat ihren Monatsbericht veröffentlicht und über die nationalen Währungsreserven informiert.

 

So meldet die Bank of Russia, dass im April weitere 200.000 Unzen zu Russlands Goldreserven hinzugekommen sind. Die Menge beläuft sich somit nun auf 54,2 Millionen Unzen beziehungsweise 6,22 Tonnen Gold. Der Wert der Goldreserven stieg um 1,6 Prozent und beläuft sich aktuell auf 68,65 Milliarden US-Dollar. Die gesamten Währungsreserve…..

Rahmen für Verhaltensnormen im Südchinesischen Meer festgelegt

Die 14. hochrangige Konferenz zwischen China und den ASEAN-Staaten zur Umsetzung der Deklaration über die Verhaltensnormen im Südchinesischen Meer ist am Donnerstag in Guiyang abgehalten worden. Dabei wurde der Rahmen der Verhaltensnormen im Südchinesischen Meer überprüft und angenommen, womit eine feste Grundlage für die nächsten Konsultationen über die Normen gelegt wurde .

Die Deklaration ist das erste politische Dokument zwischen China und der ASEAN bezüglich des Südchinesischen Meeres. Demnach setzen sich China und die ASEAN dafür ein, ihre gutnachbarschaftliche Partnerschaft durch gegenseitiges Vertrauen zu stärken und gemeinsam den Frieden und die Stabilität im Südchinesischen Meer zu wahren. Gleichzeitig wird damit deutlich gemacht, dass alle beteiligten Seiten sich übereinstimmend um endgültige Verhaltensnormen im Südchinesischen Meer bemühen sollen. Zur Umsetzung der Deklaration werden China und die ASEAN mehrere nachfolgende Aktionen…