Archiv für Allgemein/Aktuell

Das römische und katholische Erbe der Europäischen Union und des gesamten Westens

Während die Europäische Union immer weiter von linker Politik und Massenmigration bestimmt wird, müssten eigentlich Katholiken lautstark protestieren, aber stattdessen sehen wir aus dem Vatikan Verlautbarungen, die der linken Politik und der Migration eine religiöse Stütze geben. Wir haben natürlich längst nicht mehr den alten militaristischen Vatikan, der seine eigenen Streitkräfte mobilisiert und in alle Lebensbereiche der Gläubigen hineinregieren will. Aber was genau ist der Vatikan heute? Welche Stellung hat er im weltweiten Machtgefüge? Und warum wehrt er sich nicht gegen Sozialismus und Massenmigration?

Immer mehr Rechtsextreme und Rechtsterroristen kommen auf den Geschmack, mit Symbolik und Getöse an die alte Tradition der Tempelritter anzuknüpfen, um neue Kreuzzüge gegen Muslime zu kämpfen. Von ausgebrannten Psycho-Wracks wie Anders Breivik in Norwegen und Brenton Tarrant in Neuseeland bis hin zu neurechten Eurasiern, die sich in Gruppen organisieren und als ein römisch-christlicher Ritterorden anbandeln wollen mit den orthodoxen Christen in Russland.

Bild: Das Manifest von Breivik, der mit Neu-Templern im Bunde sein will

Der echte Vatikan, die echte katholische Kirche, gibt sich hingegen heute lammfromm, harmlos, zunehmend sozialistisch und migrationsfreudig.

In Deutschland, wo die CDU mit der katholischen Kirche überlappt, sahen wir eine besonders ausgeprägte Passivität angesichts der offenen Grenzen. Helmut Kohl, ein Weichensteller für die Europäische Union und für die Auflösung Deutschlands, bekam 1991 den Coudenhove-Kalergi-Preis der sog. „Paneuropa-Union“ von Otto von Habsburg verliehen. Die EU will sich erweitern zu einer Mittelmeer-Union und spricht vom „Mare Nostrum“ und einer Art neuem Rom. Im alten Rom konnten unterschiedliche Völker zu…..

Staatsanwälte wärmen lange diskreditierte Erzählungen für den Assange-Prozess auf

Sie behaupten, dass Assange beabsichtigt hat, die USA durch Leaks zu “schädigen”

Während sich die US-Staatsanwälte auf einen Versuch zur Verfolgung von WikiLeaks-Gründer Julian Assange vorbereiten, durchkämmen sie jahrealte öffentliche Diskussionsinhalte, die nie vor Gericht zur Sprache gekommen sind, aber oft als etwas dargestellt werden, das sie zu mehr als nur einer Frage der ersten Zusatzbestimmung der Verfassung (Presse-/Redefreiheit) macht.

Schließlich dreht sich Assanges Handeln darum, die amerikanische Öffentlichkeit über die Aktionen der amerikanischen Regierung zu informieren … Das erwies sich als peinlich für hochrangige Amtsträger, aber tatsächliche Verbrechen, falls überhaupt welche vorliegen, müssen auf Vorstellungen aufbauen, die ihm….

Verschwörungstheorie: Albert Pike und seine “Vorhersagen”

Bildergebnis für albert pike

15. August 1871. Albert Pike, Freimaurer und Scottish Rite Sovereign Grand Commander sitzt bei flackerndem Kerzenschein an seinem Schreibtisch und verfasst einen Brief an seinen Freund und Freimaurerverbündeten Guiseppe Mazzini, dem italienischen Politiker:

Der Erste Weltkrieg muss herbeigeführt werden, damit die Illuminaten die Macht der Zaren in Russland stürzen und dieses Land zu einer Festung des atheistischen Kommunismus machen können.

Nach kurzem Überlegen und einem Blick in seine imaginäre Glaskugel schreibt er weiter:

Der Zweite Weltkrieg muss gefördert werden, indem die Unterschiede zwischen den Faschisten und den politischen Zionisten ausgenutzt werden. Dieser Krieg muss herbeigeführt werden, damit der Nazismus zerstört wird und der politische Zionismus stark genug ist, um einen souveränen Staat Israel in Palästina zu errichten.

Pike hält inne und fügt mit schneller Feder hinzu:

Der Dritte Weltkrieg muss gefördert werden, indem die Unterschiede zwischen den politischen Zionisten und den Führern der islamischen Welt ausgenutzt werden, die durch die “Führungskreis” der “Illuminati” verursacht werden. Der Krieg muss so geführt werden, dass sich der Islam (arabische Welt der Moslems) und der politische Zionismus (Staat Israel) gegenseitig zerstören.

Zufrieden beschließt er seine Brief an Mazzini uns schickt ihn voller Zukunftshoffnungen gen Italien.

Was wie der Beginn eines Romans klingt, wird leider von vielen…..

Die Umweltdiktatur ist eine Bedrohung des sozialen Friedens

Unbenanntes Design(663)

So lautet die Überschrift eines Interviews, das die „NZZ“ mit dem Schweizer Chefredakteur des Wochenmagazins „Weltwoche“ geführt hat. Der Journalist und Chefredakteur Roger Köppel war von 2004 bis 2006 Chefredakteur der Zeitung „Die Welt“ und hat sich über die Schweiz hinaus einen Namen gemacht. Köppel äußert sich in dem Interview kritisch zur aktuellen Klima-Diskussion und zu Greta Thunberg und bezeichnet die aktuelle Politik um den Klimawandel als „Klimakolchose, Umweltdiktatur und Ausplünderung des Mittelstands“.

„Ich finde es übel, wie dieses arme Mädchen aus Schweden von den linken Klima-Ideologen instrumentalisiert wird“, schimpft Köppel. Das, was die EU in Sachen…..

Über Notre Dame weint man, über andere Kirchen nicht

Die Kathedrale von Notre Dame ist (oder war) eine aktive christliche Kirche. Es ist kein Museum oder nur noch eine Touristenattraktion, auch wenn über 12 Millionen Touristen sie pro Jahr besuchten, sondern ein aktives Gotteshaus, in dem mehrmals am Tag Gottesdienste stattfanden. Notre Dame ist der Sitz des Erzbistum Paris der Römisch-katholischen Kirche in Frankreich.

Deswegen ist es besonders schmerzhaft für die Katholiken ausgerechnet in der Karwoche, im Vorfeld der Feier des Osterfestes am kommenden Wochenende, welches das Herz des Kirchenjahres und die Mitte des christlichen Glaubens steht, die Kathedrale abbrannte. Es ist deshalb verständlich, dass die Pariser mit Tränen in den Augen vor dem ausgebrannten Ruine von Notre Dame……

Preis für Bewusstseinsbildung an Friedensforscher Daniele Ganser

Am 26. März 2019 erhielt der Schweizer Betreiber des Friedensforschungsinstituts SIPER, Dr. Daniele Ganser, in Montabaur den Mind Award 2018/19 überreicht. Der Preis wurde von Initiator Achim Kunst geschaffen, um neben den “harten” Wissenschaften die Softpower Bewusstseinsbildung zu würdigen. Auf diesem Gebiet liefert Daniele Ganser seit vielen Jahren wertvolle Beiträge zur Aufklärung, die von einigen Global- und Localplayern nicht gern gesehen sind. Dass der promovierte Historiker Daniele Ganser unter großem persönlichen Einsatz seinen gesellschaftlichen Beitrag zur Friedensarbeit leistet, würdigt die Jury mit folgenden Worten: “Dr. Daniele Ganser der Schweizer Historiker und Friedensforscher, steht in kompromissloser und beeindruckender Weise für die Wahrheit in Politik, Wirtschaft und Informationswesen ein. Ohne Rücksicht auf persönliche Nachteile geht er seinen Weg der Aufklärung – er verlor seine Universitätsanstellung erst in Basel, später auch in Zürich, weil er sich nicht verbiegen ließ. Sein besonderes Verdienst ist es, nicht nur die vielfältigen Lügen hinter der so genannten political corectness, aufzudecken, sondern auch dann bei der Wahrheit zu bleiben, wenn er persönlich dafür diffamiert wird.”

Daniele Ganser mit Urkunde und Preisskulptur (Foto: arbeiterfotografie.com)

Die gelegentlich noch als Massenmedien bezeichneten großen Presse- und Sendeanstalten bieten dem Friedensforscher Daniele Ganser seltenst…….

Die Nagelprobe

Die Befreiung von Julian Assange wäre ein Befreiungsschlag für die ganze Menschheit.

Die NagelprobeFoto: Sergey Chayko/Shutterstock.com

von Caitlin Johnstone

Heute ist der Tag, an dem sich das Spiel entscheidet.

Heute ist der Tag, an dem die freundliche Maske vom Gesicht des verkehrten totalitären Staates gerissen wurde, unter dessen Stiefel wir leben.

Man erzählte uns, verbreitet von Konzern-Trollen, es gehe um seine Katze, seinen Körpergeruch, seine Liebe für Trump oder Putin oder die Katalanen, Nazis, Vergewaltigung, Transistorradios und um seinen Hass gegenüber der Wahrheit,…..

„Notre Dame in Flammen“: KAMPF DER KULTUREN? – Angriffe auf christliche Kirchen häufen sich!

Notre Dame in Flammen!

Brandunfall oder Terroranschlag?
Immer mehr Angriffe auf christliche Kirchen!

Die Pariser Kathedrale Notre Dame, eines der bekanntesten Bauwerke und Teil des kulturellen Erbes der Menschheit, stand am Montagabend in Flammen!
Die Welt ist geschockt.
Über die Brandursache wird noch spekuliert. Vorschnell wird jedoch davon ausgegangen, dass die Katastrophe mit den Restaurierungsarbeiten zu tun hätten. Obwohl diese eigentlich streng…..

Kircheneinsturz symbolisiert den kompletten Einsturz der christlichen Religion?

Bild könnte enthalten: 1 Person

….Video dazu….

Die Szene mit dem Kircheneinsturz die nicht eine einzelne Kirche symbolisiert, sondern die komplette christliche Religion. Es wird spannend zu sehen was nun daraus folgen wird.

….wer das Video I, Pet Goat II noch nicht kennt…..

Zufall, Vorwissen? Drei Tage vor dem Brand von Notre Dame wurden wertvolle Statuen in Sicherheit gebracht.

Bild könnte enthalten: Text

Die sonst schon explosive Stimmung muss aber weiter angeheizt werden. Warum? Es machen sich die Muslime darüber lustig das ein christliches Wahrzeichen brennt. So wird das teilen und herrschen weiter voran getrieben. Lasst euch nicht spalten!

Schon werden die ersten Videos im Web gestreut um zu hetzten. Der Name des Kanals Brigade 81. Ob es wirklich Muslime sind die Smileys auf Facebook Posten?

Schaut auf die Namen, die das Niederbrennen der NotreDame mit einem Smiley auf Facebook kommentieren

…..passend dazu…..
Alois Irlmaier läßt grüßen – Prophezeiungen über brennendes Paris

Ein schonungslos ehrlicher Rückblick auf 10 Jahre Wikileaks

Bildergebnis für Ein schonungslos ehrlicher Rückblick auf 10 Jahre WikileaksDie linke Mainstream-Presse rollte vor Jahren noch den roten Teppich aus für Julian Assange, aber damit ist es inzwischen vorbei. Entweder man war ein nach links tendierender, naiver Fan von Wikileaks auf Achtklässler-Niveau, oder man war ein obrigkeitshöriger Republikaner, der am liebsten ein Attentäter-Kommando oder eine Predator-Drohne in Richtung Assange schicken wollte. Dann wurden manche Republikaner plötzlich Fans von Assange, weil dessen Leaks im US-Präsidentschaftswahlkampf Trump halfen. Inzwischen gilt Assange wieder nur noch als Problem.

Ein richtig ehrliches Bild konnte man sich nur machen, wenn man alles wichtige öffentliche Material objektiv auswertete und die gravierenden Widersprüche und versteckten, enorm wichtigen Fakten betonte.

Assanges Verstrickungen mit knallharten Behörden

Es wurde viel zu viel Belangloses über Assanges Vergangenheit geschrieben um irgendwie zu zeigen, wie Dinge aus seiner Vergangenheit angedeutet hätten, was er später einmal treiben werde. Die wirklich wichtigen Dinge wurden in der Presse weitestgehend ignoriert und nicht weiter verfolgt.

Assange nutzte in seiner Hacking-Frühphase einfaches Phishing…..

Die acTVism-Akte: Julian Assange & Wikileaks

Julian Assange Wikileaks acTVism Munich

Die acTVism-Akte: Julian Assange & Wikileaks


In diesem Beitrag stellen wir eine chronoglische Übersicht aller Artikel & Videos zum Thema „Julian Assange & Wikileaks“, die wir seit unserer Gründung produziert haben zur Verfügung. Videos und mehr…….

Nord-Korea: Ende der Sanktionen bis Ende des Jahres gefordert – Was steckt dahinter?

 

Bildergebnis für TRUMP AND KIM HAIR CHANGE

Die Entwicklung im Falle Nord-Koreas war schon häufiger Thema auf diesem Blog. Immer wieder wies ich darauf hin, dass es bzgl. Nord-Korea keine “Einigung im Streit der Nuklear-/Trägerraketen” geben wird und die Streitigkeiten ein reines Kabuki-Theater darstellen.

Dass es dann doch wesentlich länger gedauert hat, bis diese Tatsache auch im Bewusstsein der Öffentlichkeit angekommen ist, hat mich dann doch etwas überrascht. Obwohl es von Anfang an mehr als offensichtlich war, dass es weder eine Absicht seitens des Trump-Regimes noch der steuernden Kräfte dahinter gab, jemals zu einer Einigung zu kommen. Die Idee, dass Nord-Korea sein Atomwaffenarsenal bzw. seine Trägerraketen vernichtet, sollte nie zu einer Umsetzung gelangen.

Der nordkoreanische Staatschef Kim Jong Un sagte, das Scheitern der Gespräche mit den Vereinigten Staaten habe das Risiko einer Wiederbelebung der Spannungen erhöht, und er sei…..

Assange könnte das Ass im Ärmel Trumps beim Poker gegen Hillary Clinton sein

„Assange ist ein wahrer Journalist, der den Mächtigen die Wahrheit sagt und Korruption aufdeckt, egal ob links oder rechts. In der modernen Zeit gibt es so wenige wirkliche Journalisten, dass wir gar nicht mehr wissen, wie ein echter Journalist aussieht“

Von Eva Maria Griese

Das verkündet die Hackerplattform Anonymous nach der filmreifen Delogierung des Gründers der Enthüllungsplattform Wikileaks, Julian Assange, aus der ecuadorianischen Botschaft in London. Ihm droht die Auslieferung an die USA, wo ihm noch eine Anklage wegen Verrats militärischer Geheimnisse droht.

Hillary und die Demokraten: Haltet den Dieb! Er hat unsere Lügen in der Tasche

Assange wird von den USA Zusammenarbeit mit Chelsea Manning vorgeworfen (der Geheimdienstanalytiker der Armee hießvor der von der Army bezahlten…..

Oliver Stone über Julian Assange

Julian Assange ist eine Herausgeber für die Wahrheit. Er hat trotz seiner unmenschlichen Behandlung großartige Arbeit für die Menschheit geleistet. Dieser Fall ist entscheidend für das Überleben unseres Rechts auf Kenntnis und unserer wesentlichen Freiheit gegen die USA und UK-Unterdrückung…..und jetzt Tyrannei!

Facebook entfernt Seite des ehem. Präsidenten Ecuadors am selben Tag der Verhaftung von Assange

Facebook hat die Seite von Ecuadors ehemaligem Präsidenten Rafael Correa geschlossen, so bestätigte der Social-Media-Riese am Donnerstag und erklärte dazu, dass der beliebte linke Führer gegen die Sicherheitsrichtlinien des Unternehmens verstoßen habe.

In einer von der ecuadorianischen Zeitung El Comercio veröffentlichten Erklärung sagte ein Unternehmenssprecher:

“Der Schutz der Privatsphäre und der Sicherheit von Personen ist für Facebook von zentraler Bedeutung [und] wir haben klare Richtlinien, welche die Offenlegung personenbezogener Daten wie Telefonnummern, Adressen, Bankkontodaten….

Mit dem Schweigen zur Assange-Verhaftung biedert sich das deutsche Establishment den USA an

Das offizielle Berlin schweigt zur Verhaftung Assanges. Auch die Medien halten sich bedeckt. Manche stimmen der Verfolgung des Whistleblowers gar zu. Nur die Linkspartei sieht darin einen Skandal. Wohin steuert die deutsche Öffentlichkeit im Fall Assange?

Normalerweise bietet ein so spektakuläres Ereignis von internationaler Tragweite eine willkommene Möglichkeit zu politischer Profilierung. Doch Assange ist nicht Alexej Nawalny, Oleg Senzow oder Kirill Serebrennikow, und Großbritannien/USA sind nicht Russland. Eine innerrussische Angelegenheit wiegt offenbar viel ….

Welcome to MICIMATT

Ray McGovern hat gerade eine passende Abkürzung geprägt, die den guten alten “Military Industrial Complex” (MIC), vor dessen schleichender Machtübernahme Präsident Eisenhower in seiner Abschiedsrede einst gewarnt hatte, zeitgemäß auf den Punkt bringt. Denn mittlerweile hat sich MIC zu einem monströsen “Military-Industrial-Congressional-Intelligence-Media-Academia-Think-Tank” ausgewachsen: welcome to MICIMATT. Klingt bisschen wie MickyMaus ist aber nichts für Kinder, sondern eher der Versuch, die diskreten politischen Strukturen zu beschreiben, die auch “deep state” genannt werden. Da kennt sich Ray McGovern, mit 27 CIA-Jahren auf dem Buckel und als Vorstand der “Veteran Intelligence Professionals for Sanity (VIPS)”, ohne Frage gut aus und gibt  einen Ausblick auf das nach dem…..

Pressefreiheit gilt auch für Assange

Am Donnerstag morgen hat die britische Polizei Julian Assange festgenommen. Zuvor hatte ihm Ecuador den Asylstatus aberkannt, in Großbritannien liegt ein Haftbefehl gegen den Australier vor. Sollte der hochumstrittene Assange nun wegen der Veröffentlichungen von Wikileaks an die USA ausgeliefert werden, verdient er den Schutz durch die Pressefreiheit. Ein Kommentar.

Man kann Assange wegen mutmaßlicher sexueller Übergriffe gegen Frauen ein Arschloch nennen. Man kann Julian Assange für einen politisch Irrlichternden halten, der im US-Präsidentschaftswahlkampf zu Gunsten von Trump agierte. Man kann ihn für einen rücksichtlosen Egomanen halten, dem andere egal waren. Man muss Assange dafür kritisieren, dass Wikileaks Informationen oftmals unredigiert veröffentlichte und damit Menschen in Gefahr brachte. All das ist richtig.

Was man allerdings nicht kann, ist ihn für seine offensichtlich relevanten….

“UK, du bist Amerikas Schlampe”: Pamela Anderson startet nach Assange-Verhaftung einen heftigen Tweetsturm

Während die Welt noch unter Schock steht, dass Julian Assange in Großbritannien in Gewahrsam ist, hat Pamela Anderson, eine überzeugte Unterstützerin des Australiers, ihre Gefühle freien lauf gelassen, berichtet RT.com.

Der Baywatch-Star entfesselte nach der dramatischen Verhaftung am Donnerstag, bei der der 47-jährige Assange aus der ecuadorianischen Botschaft in London in einen wartenden Polizeiwagen gebracht wurde, eine Flut von Kritik an Großbritannien, Ecuador und den USA.

In einer außergewöhnlichen Serie von Tweets brandmarkte Anderson die briten als “die Nutte der USA” und deutete an, dass sie die Verhaftung als Ablenkung von Brexit benutzt hatte.

“Und die USA? Dieser giftige Feigling eines Präsidenten. Er muss sich mit seiner Basis zusammenschließen? Du bist egoistisch und grausam. Du hast die ganze Welt zurück gedreht”, fügte sie hinzu.

Die 51-jährige Schauspielerin zeigte sich auch besorgt über Assanges Wohlbefinden und sagte: “Er sieht sehr schlecht aus.”

Anderson hat aus ihrer Bewunderung für Assange kein Geheimnis gemacht und den Informanten zuvor als “einen der wichtigsten Menschen” bezeichnet.

“Er ist den Menschen nicht so nahe wie mir. Ich habe eine sehr persönliche Beziehung zu ihm. Er ist nur einer meiner Lieblingsmenschen”, sagte die 51-Jährige, als sie nach einer angeblich romantischen Beziehung mit Assange gefragt wurde.

Martin Niemöller über Gemeinschaft

Foto: Henry Nicholls/Reuters

Als die Nazis die Kommunisten holten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Kommunist. Als sie die Sozialdemokraten einsperrten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Sozialdemokrat. Als sie die Gewerkschafter holten, habe ich geschwiegen, ich war ja kein Gewerkschafter. Als sie mich holten, gab es keinen mehr, der protestieren konnte.