Archiv für 9/11

9/11 – Fotos der tanzenden Israelis veröffentlicht

Nachdem das Thema 9/11 praktisch eingeschlafen ist oder sich im Kreis dreht (leider), ist eine Informationsbombe vorgestern explodiert. Das FBI hat wegen einem “FOIA request” einen Teil der Fotos der Israelis herausgegeben, die am 11. September 2001 verhaftet und dessen Kameras dabei beschlagnahmt wurden. Der Freedom of Information Act (FOIA) ist ein 1967 in den USA in Kraft getretenes Gesetz zur Informationsfreiheit und gibt jedem das Recht, Zugang zu Dokumenten von staatlichen Behörden zu verlangen.

Die “tanzenden Israelis” (nach ihrer Festnahme durch das FBI als “High Fivers” bezeichnet) waren eine Gruppe von 5 Israelis, die sich am 11. September in New Jersey gegenüber von Manhattan verdächtig verhielten und am selben Tag in einem weissen Lieferwagen festgenommen wurden.

Die Gesichter auf den 10 Fotos sind vom FBI abgedeckt worden, aber die passenden Gesichter wurden vom 9/11-Experten und Kollegen Ryan….

Die 9-11-Pentagon-Attacke

Der „Krieg gegen den Terror“ beruht auf einer Lüge.

Wenn man eine Theorie wissenschaftlich widerlegen will, reicht es schon, zu zeigen, dass ein Teil dieser Theorie nicht stimmt. Dass die offizielle Theorie zu den Terror-Angriffen vom 11. September 2001 in den USA nicht stimmt, zeigte ein vor Ort befindlicher CNN-Journalist direkt nach dem angeblichen Einschlag eines Verkehrsflugzeuges im US-Verteidigungsministerium – Pentagon – live im Fernsehen. Denn am Einschlagsort war einfach kein Flugzeug zu finden.

Wenn die US-Regierung weiterhin behauptet, dort sei ein großes, von Al Qaida entführtes Flugzeug eingeschlagen, ist das darüber hinaus ein klarer Beleg für eine Inszenierung der 9-11-Angriffe (1). 9/11 diente der USA zum Lostreten des „Krieges gegen den Terror“ und damit verbunden der Etablierung umfangreicher ….

Geplanter Zusammenbruch

Am 11. September 2001 sind alle drei Wolkenkratzer des World Trade Centers absichtlich zerstört worden.

Geplanter ZusammenbruchFoto: Joseph Sohm/Shutterstock.com

„Am 11. September 2001 sind alle drei Wolkenkratzer des World Trade Centers absichtlich zerstört worden.“

Diese für viele Menschen verstörende Hypothese wird in einem 2018 erschienenen Buch des Physikers und Mathematikers Ansgar Schneider mit dem Titel …..

Politischer Sprengstoff

Neue Erkenntnisse zeigen, dass die Zwillingstürme am 11.09.2001 gesprengt wurden — Zeit, die Debatte neu aufzurollen.

Schneider ist diplomierter Physiker und promovierter Mathematiker, der an verschiedenen Forschungsinstituten im In- und Ausland tätig war. Das Buch umfasst 162 Seiten mit 27 Abbildungen und 226 ausführlichen Verweisen und Links, und ist auch für Menschen ohne spezifische Fachkenntnisse gut lesbar und verständlich.

Aufmerksam geworden bin ich auf Schneider und sein Buch durch seinen viel beachteten Vortrag mit dem Titel „Wissenschaft, Medien……

…passend noch mal…
9/11 – Die Sprengung! Besser kann man es nicht zeigen

BOOM !!! Trump twittert 9/11 Verschwörung & WE WILL NEVER FORGET!

Donald Trump hat soeben ein Video von 9/11 getwittert, das in kurzer Zeit bereits millionenfach angeschaut wurde! Er ergänzte seinen Tweet mit: “WE WILL NEVER FORGET!” (dt. “WIR WERDEN NIE VERGESSEN!”)

Auf dem Video erklärt Rep. Ilham Omar, dass CAIR nach 9/11 gegründet wurde, weil sie erkannten, dass gewisse Menschen etwas getan haben. Das Video ist so inszeniert, dass keine Zweifel mehr offen bleiben, wie Trump über 9/11 denkt. Seht selbst! Video und mehr……

9/11 – Die Sprengung! Besser kann man es nicht zeigen

WT7, das 3. am 09.11.2001 in New York, angeblich allein durch Feuer zerstörte Hochhaus, im Vergleich zu dem am 24.03.2019 in Duisburg gesprengten “Weisen Riesen”. Mit der Behauptung eines Angriffs fremder Mächte am 09.11.2001 “rechtfertigte” der Kriegsverbrecher G. W. Bush den Krieg gegen andere Länder und die Ermordung unzähliger Menschen.

Hackergergruppe “Dark Overlord” veröffentlicht weitere Geheimdokumenten zu 9/11

Die Hackergruppe “Dark Overlord” hat Entschlüsselungscodes für die zweite “Schicht” von 9/11 Dokumenten mit insgesamt über 7.500 Dateien veröffentlicht. Zusätzliche Dokumenten-Leaks mit “weiteren Geheimnissen” und “mehr Wahrheit” werden in Aussicht gestellt.

Am 10. Januar veröffentlichte “Dark Overlord” nun auch die zweite Schicht der 9/11-Geheimdokumente und begründete den Schritt mit den Worten:

Wir können nicht zulassen, dass die Mainstreammedien weiterhin die Wahrheit unterdrücken. Wir müssen sicherstellen, dass ihre Propaganda zerschlagen wird von der Wahrheit, mit der wir es zu tun haben.

Hackergergruppe "Dark Overlord" veröffentlicht weitere Geheimdokumenten zu 9/11

Weiter heißt es:

Denkt daran, dass die weitere Finanzierung unserer Brieftasche uns motivieren wird, der Welt die Wahrheit zu vermitteln, indem wir das, was wir die “9/11 Papers” nennen, veröffentlichen. Um etwas mehr Begeisterung zu erzeugen, haben wir uns entschieden, weiterzumachen und den Entschlüsselungscode für Layer 2 freizugeben. In diesem Sinne, lasst uns die Leaks fortsetzen:

Hackergergruppe "Dark Overlord" veröffentlicht weitere Geheimdokumenten zu 9/11
Quelle: Screenshot https://busy.org/@thedarkoverlord/9-11-papers-megaleak

Nach Auswertung von RT-Spezialisten ist…….

Der 911 Hack

9/11: Kommt die Wahrheit schlussendlich ans Licht?

17 Jahre nach dem Attentat, das die Welt nachhaltig veränderte, wird es dank unermüdlicher Arbeit seitens der Zivilgesellschaft erstmals zur Untersuchung der Anschläge auf das World-Trade-Center kommen. Dr. P. C. Roberts rechnet nicht damit, dass der Prozess zur Wahrheitsfindung beiträgt – doch ein Erfolg kann zumindest verbucht werden: Eine Verunglimpfung von Skeptikern als Verschwörungstheoretiker ist nun wohl offiziell fehl am Platz.
Nach öffentlichem Druck: Erste offizielle Untersuchung nach 17 Jahren!

Obwohl es sich im Fall der Vereinigten Staaten von Amerika angeblich um eine Demokratie mit rechtsstaatlichen Wurzeln und rechtsstaatlichen Gesetzen handelt, hat es 17 Jahre lang Druck seitens Teilen der amerikanischen Öffentlichkeit gebraucht, um erstmals Ermittlungen eines großen Geschworenengerichts zu 9/11 ins Rollen zu bringen.

Basierend auf der Arbeit der durch Richard Gage geführten Architects & Engineers zur Wahrheitsfindung um die Vorfälle hinsichtlich 9/11, Ersthelfer- und Pilotenorganisationen, Bücher zu diesem Thema von David Ray Griffin und vielen….

Hackergruppe macht Ernst und veröffentlicht 9/11-Geheimpapiere: Der Tiefe Staat wird niedergebrannt

Drohung wahr gemacht: Die “Dark Overlord”-Hackergruppe hat erste Zugangscodes für 9/11-Geheimdokumente veröffentlicht und droht mit “verheerenden Folgen für den Tiefen Staat der USA”. Die Hacker boten RT “exklusiven Zugang” zu weiteren 9/11-Daten an.

Die bisher von der Hackergruppe “Dark Overlord” (Dunkler Oberherr) veröffentlichten Dokumente stellen nur einen Bruchteil der 18.000 gestohlenen Geheimdokumente im Zusammenhang mit den Terroranschlägen vom 11. September 2001 dar. Sie stammen von Versicherungen, Anwaltskanzleien und Regierungsbehörden.

Zunächst hatte die Gruppe damit gedroht, 10 GB an Daten freizugeben, es sei denn, die gehackten Firmen würden ein Bitcoin-Lösegeld in nicht spezifizierter Höhe bezahlen. Am Mittwoch kündigte die Gruppe jedoch einen “gestaffelten Vergütungsplan” an, bei dem die interessierte Öffentlichkeit Bitcoin-Zahlungen leisten könnte, um so die Dokumente freizuschalten.

Hackergruppe macht Ernst und veröffentlicht 9/11-Geheimpapiere: Der Tiefe Staat wird niedergebrannt

Bereits einen Tag später gab die Hackergruppe bekannt, dass sie mehr als 12.000 US-Dollar in Bitcoin erhalten habe – “genug, um Layer 1” und mehrere “Checkpoints” mit insgesamt 650 Dokumenten freizuschalten.

Es gibt vier weitere Schichten, die verschlüsselt bleiben, und laut der Hacker-Gruppe “enthält jede Schicht mehr Geheimnisse, schädlichere Materialien und im Allgemeinen einfach mehr Wahrheit”. Die Hacker verlangen zwei……

9/11-Anschläge: Hacker drohen mit „größtem Datenleck der Geschichte“

9/11 World Trade Center AttackCC BY 2.0 / 9/11 Photos / 9/11 WTC Photo

Die internationale Hackergruppe „The Dark Overlords“ will in den Besitz von Geheimdokumenten in Bezug auf die Terroranschläge vom 11. September 2001 gekommen sein. Das erbeutete Material könne die Enthüllungen von Edward Snowden in den Schatten stellen. Die Hacker fordern nun Lösegeld – und zwar in Bitcoins.

Das sind dieselben Hacker, die zuvor Netflix-Serien vor deren Ausstrahlung geleaked hatten. Nun behaupten sie, eine US-ansässige Anwaltskanzlei gehackt zu haben. Sie wollen dabei Hunderte Gigabytes an Geheimdokumenten erbeutet haben, darunter Tausende E-Mails, Verträge und Korrespondenz mit Regierungsbeamten.

Die betroffene Anwaltskanzlei soll eine „zufriedenstellende“ Summe an die Hackergruppe gezahlt, gleichzeitig aber die Polizei informiert haben. Damit brachte sie „The Dark Overlords“ offenbar vollends gegen sich auf.

Die Hacker behaupten, dass ihre Daten die Enthüllungen von Snowden an Brisanz übertreffen würden. „Wir garantieren unseren Lesern, dass die folgende Veröffentlichung dieses Materials Millionen von neuen Artikeln generieren und das größte und wichtigste Datenleck der Geschichte zur Folge haben wird.“

Dabei will die Hackergruppe die „brisantesten“ Dokumente für den privaten Verkauf zurückhalten.

Die Gruppe wendet sich mit einer klaren Drohung an die Betroffenen: „Und letztendlich eine Botschaft an Unternehmen, die direkt involviert sind, darunter Fluggesellschaften, Regierungsbehörden, Dutzende Anwaltsfirmen, Versicherungsfirmen und viele andere: Macht die besch**sene Zahlung, oder wir werden euch damit begraben.“ Sputnik

Der 11. September – Größter Raubzug aller Zeiten?

Faktensammlung zu den 9/11-Anschlägen: Die Ereignisse am 11. September 2001

Eine Zusammenfassung stichhaltiger Fakten,
die auf naturwissenschaftlichen Nachforschungen beruhen
und zum größten Teil bereits in Fachzeitschriften veröffentlicht wurde

Klick Bild für mehr…..

Wird von YouTube unterdrückt! 9/11 – Das verbotene Video zum 11. September 2001

Interessante Frage dazu die in den Kommentaren zu finden ist:

Das ist ja interessant: Wenn man die Wahrheit sagt, wird der Inhalt von der YouTube-Community für einige Zielgruppen als unangemessen oder beleidigend eingestuft und ist für jüngere oder sensible Zuschauer nicht geeignet Und überhaupt: wer oder was ist eigentlich die YouTube-Community ???

911 und die Blackstone Group – YouTube blockiert die gesamte Doku!

Eine Grand Jury einberufen, um über das Vorhandensein von Sprengstoff im WTC am 11. September zu entscheiden

Ein Rechtsanwaltskomitee für eine Untersuchung des 11. September (Lawyers Committee for 9/11 Inquiry) ist in New York im Februar 2018 entstanden. Im April hat es eine 52 Seiten lange Petition mit 57 Beweisstücken beim Staatsanwalt des Süd-Distrikt von New York eingereicht. Am Ende der vorgeschriebenen Frist von sechs Monaten hat dieser eine Grand Jury ernannt, um die Beschwerde zu prüfen.

Bis jetzt stellt der Rechtsanwalt-Ausschuss die Busch-Version der Anschläge vom 11. September 2001 nicht in Frage. Er äußerte sich nicht über den Einschlag der beiden Flugzeuge, die zwei der drei Gebäude zerstört haben. Er konzentriert sich ausschließlich auf das Vorhandensein von Sprengstoffen in den Türmen WTC1, WTC2 und WTC7. Er stellt fest, dass die Rolle, die sie an diesem Tag gespielt haben, ein Bundes-Verbrechen darstellt, das bis jetzt gerichtlich nicht verfolgt wurde.

In der Vergangenheit ist Staatsanwalt Geoffrey S. Berman während zwei Jahren der Partner von Rudy Giuliani, Bürgermeister von New York zum Zeitpunkt des Sachverhalts gewesen. Herr Giuliani hatte seine Mitbürger aufgerufen, damit sie die von Linien-Flugzeugen getroffenen Türme WTC1 und WTC2 evakuieren, da seiner Meinung nach ein Risiko bestand, dass die Türme einstürzen könnten. Jedoch waren die Gebäude gebaut worden, um viel heftigeren Erschütterungen standzuhalten.

Die Grand Jury sollte im Jahr 2019 angehört werden. Es wird das erste Mal sein, 18 Jahre nach den Verbrechen, dass ein ziviles (und nicht militärisches) amerikanisches Gericht sich auf einen Aspekt der Anschläge vom 11.September konzentrieren wird.

Übersetzung
Horst Frohlich

9/11-Anwaltskomitee legt umfangreiche Beweise vor – WTC-Gebäude wurden gesprengt: Jetzt reagiert erstmals die US-Staatsanwaltschaft

Der Angriff auf das World Trade Center am 11. September 2001 in New York schockte die Welt. Seitdem versuchen unabhängige Experten die Wahrheit über das Einstürzen der Türme an die Öffentlichkeit zu bringen. Jetzt, 17 Jahre nach dem Angriff, wird die US-Staatsanwaltschaft erstmals Schritte unternehmen, die zu einer vollständigen Aufklärung des Verbrechens führen könnten.

Am 11. September 2001 geschah das unfassbare. Die World Trade Center in New York wurden Ziel eines Terrorangriffs. Zuerst wurden die Gebäude von zwei Flugzeugen getroffen und schließlich stürzten die WTC-Stahltürme 1 und 2 in sich zusammen. Auch das WTC7 stürzte ein – dieses Gebäude wurde von keinem Flugzeug getroffen.

Der offizielle Untersuchungsbericht der 9/11-Kommission zu den Vorkommnissen an diesem Tag in New York City, wird von zahlreichen…..

Das Ground Zero Modell – Dipl. Physiker Heinz Pommer bei SteinZeit

Diplom-Physiker Heinz Pommer verfolgt die verschiedenen Erklärungsmodelle, welche den Einsturz des World Trade Centers am 11. September 2001 zu erklären versuchen. Eine Sprengung mit Nano Thermit sei die Ursache, behauptet der emeritierte Chemieprofessor Niels Harrit. Dem widerspricht Dimitri Khalezov, der eine nukleare Explosion als Ursache für den Einsturz der Türme vermutet. Eine jüngere Theorie von Dr. Judy Wood versucht den Kollaps und die Zerstaubung mit Energiewaffen zu erklären.