Archiv für Link im roten Text am Ende des Artikels

Guardian blamiert sich: Ex-Richter und Politiker stimmt Putin vor laufender Kamera zu

Bei einem mittlerweile standardmäßigen Versuch eines „Qualitätsjournalisten“ des Guardian, Trump und vor allem Putin ins schlechte Licht zu rücken, blamierte sich der „Journalist“ Paul Lewis gehörig selbst, als der Ex-Richter und Politiker Roy Moore ihm auf seine suggestiven Fragen Antworten gab, die der er offensichtlich nicht erwartete und nicht in das Propagandaschema passten.

Moore

Der Politiker sagte laut Sputnik unter anderem:

Der amerikanische Ex-Richter und Politiker Roy Moore teilt die Ansicht von…..

Amnesty-Bericht enthüllt Rolle der EU bei Massenfolter von Flüchtlingen in Libyen

Am Dienstag veröffentlichte Amnesty International (AI) einen erschütternden Bericht mit dem Titel „Libyens dunkles Netz geheimer Absprachen“ („Libya’s Dark Web of Collusion“). Die Menschenrechtsorganisation kommt darin zu dem Schluss, dass die Europäische Union den Aufbau, die Finanzierung und Ausstattung eines riesigen Netzwerks von Gefangenenlagern für Flüchtlinge unterstützt, um sie daran zu hindern, Europa zu erreichen. In diesen Lagern werden Flüchtlinge willkürlich festgehalten, misshandelt, gefoltert, sexuell missbraucht, als Sklaven verkauft und ermordet.

Die schrecklichen Misshandlungen, die in dem Bericht geschildert werden, haben die breite Öffentlichkeit bereits erreicht. Letzten Monat waren in Nordafrika, Frankreich und weltweit Proteste ausgebrochen, nachdem CNN Videos veröffentlichte, auf denen Menschenhändler Flüchtlinge in Libyen als Sklaven verkaufen. Der umfassende Bericht von AI verdeutlicht jedoch nicht nur das enorme Ausmaß dieses barbarischen Gefängnissystems, sondern…..

Lüftet sich der Schleier über „Pizzagate“?

US-Todeskandidaten doch besser schreddern

US-Todeskandidaten doch besser schreddernLand off the Free: Seit einigen Jahren herrscht in den USA gewissermaßen so eine Art Hinrichtungsnotstand. Es gibt sehr erlesene Gifte, die sind patentiert, stammen aus Europa und werden für die legendäre Todesspritze in den USA benötigt. Die Europäer haben diesbezüglich ihre Abneigung gegen die Todesstrafe entdeckt und liefern entsprechende Substanzen nicht mehr an den größten aller UN-Rechtsstaaten. Seither müssen die Amerikaner überlegen, wie sie ihre Todeskandidaten effektvoll und gesetzeskonform vom Leben zum Tode befördern.

Die Ironie dieser Geschichte will, dass aktuell in den USA ein großer Drogennotstand herrscht. Zu tausenden kommen Amerikaner durch Drogen ums Leben. Das führte bislang hierzu: Trump erklärt wegen Drogenepidemie den nationalen Notstand … [Welt]. In diesem Zusammenhang…….

Bundesrat plant angeblich eine Netzneutralität à la Trump

Donald Trump ist drauf und dran, die Netzneutralität in den USA zu demontieren. Aber in der Schweiz steht es auch nicht viel besser um die Neutralität im Netz. Die Revision des Fernmeldegesetzes sieht nämlich Trump’sche Zustände vor. Das betonte Rechtsanwalt und UZH-Titularprofessor Simon Schlauri am 13. Dezember im Bundeshaus.

Die Netzneutralität sorgt in den USA zurzeit für Gesprächsstoff. Donald Trump ist drauf und dran, sie kaputt zu machen. Wenn Netzneutralität herrscht, behandeln Provider alle Dienste, Apps und Websites gleich. Das heisst: Weder verlangsamen, noch sperren sie bestimmte Angebote. Dieses Prinzip will Trump über den Haufen….

….passend dazu…..
Nationalrat will keine Mitsprache der Standortgemeinden bei geplanten Bundesasylzentren!

Der Nationalrat hat es am Mittwoch abgelehnt, dass der Bund geeignete Standorte für Bundesasylzentren in enger Zusammenarbeit mit Kantonen und Gemeinden einvernehmlich suchen und planen muss. Einmal mehr wurde der Föderalismus mit Füssen getreten! Mehr……

Metro verdiente in Russland mehr als in Deutschland

METRO Cash&Carry, Russlandgeschäft

Bild: I, LiteMETRO cash and carry Saint-Petersburg, Size changed to 1040×585 px., CC BY-SA 3.0

Der deutsche Großhändler Metro hat im Geschäftsjahr 2016/17 (bis 30. September) in Russland 3,4 Mrd. Euro umgesetzt. Das sind 12% mehr als im Vorjahr. Für Metro ist Russland der drittgrößte Markt der Welt nach Deutschland (4,7 Mrd. Euro) und Frankreich (4,6 Mrd. Euro). Russland brachte Metro mit 292 Mio. Euro 34% des operativen Gewinns (in Deutschland: 20 Mio.). Im nächsten Jahr will sich das Unternehmen vor allem auf die Entwicklung seines Franchise-……

Militarismus und Flüchtlingsabwehr stehen im Zentrum des EU-Gipfels

Der letzte Gipfel der Europäischen Union in diesem Jahr, der am Donnerstag in Brüssel begonnen hat, ist symptomatisch für ihren Zustand. Gespalten durch soziale und nationale Gegensätze und gelähmt durch politische Spannungen stimmen die 28 Staats- und Regierungschefs nur in einer Frage überein: der massiven Eskalation des Militarismus.

Kein anderes politisches Großprojekt ist in den vergangenen Monaten so zügig vorangekommen wie die europäische Verteidigungsunion. Am Montag hatten die Außenminister der 25 beteiligten Staaten grünes Licht für die ersten 17 Projekte von PESCO gegeben. PESCO ist die englische Abkürzung für „Ständige Strukturierte Zusammenarbeit“ („Permanent Structured Cooperation“). Sie soll die EU langfristig militärisch unabhängiger von den USA machen. Das wurde auf dem Gipfel gefeiert.

Ratspräsident Donald Tusk bezeichnete PESCO im Einladungsbrief als…..

….passend dazu…..

EU: Die Fassade der Einheit bröckelt

Beim EU-Gipfel in Brüssel platzen die alten Wunden der Euro- und Flüchtlingskrisen wieder auf. Nur die neue „Verteidigungsunion“ sorgt für schöne Bilder

Die Verantwortlichen der EU sind es gewohnt, mit gespaltener Zunge zu sprechen. Wenn sie sich zum Gipfel in Brüssel treffen, beschwören sie Einheit und Solidarität. Kaum zurück zuhause, stellen sie ihre eigenen Erfolge heraus und brüsten sich damit, beim Brüsseler Pflichttermin das Schlimmste verhindert zu haben.

Doch nun hat ausgerechnet Gipfelchef Donald Tusk diese Inszenierung gestört. Vor dem letzten Europäischen Rat des Jahres übte der Pole unverhohlen Kritik an der europäischen Flüchtlingspolitik. Die in der Flüchtlingskrise 2015 eingeführten….

Was würde Robert Franz bei Alzheimer/Demenz tun?

WDR BR Fake News | Putin WM Propaganda

Laut dem diesjährigen SIPRI-Bericht nehmen Rüstungsverkäufe weltweit wieder zu. Die SIPRI-Studie bestätigt, dass vor allem Rüstungsunternehmen in den USA profitieren, aber auch für deutsche Konzerne steigen die Rüstungsverkäufe wieder an. Trotzdem hat WDR-Aktuell, in einem morgendlichen Radiobeitrag, den Bericht von SIPRI anders interpretiert. Derweil wird in einem Radiobeitrag des BRs etwas Interessantes behauptet. Der ukrainische Oppositionspolitiker Micheil Saakaschwili soll in Moskau festgenommen worden sein. Stimmt das wirklich? In der letzten Woche bestimmten vor allem die Doping-Vorwürfe gegen Russland die deutschen Schlagzeilen. Allen voran die BILD, die gleich die Gelegenheit nutzt, um gegen Putin und die Fußball-WM 2018 in Russland zu schießen. Wie hat sich eigentlich Merkel bei den letzten Fußball-Weltmeisterschaften in Szene gesetzt? 451 Grad hat sich das einmal genauer angeschaut. In der Rubrik „Witz der Woche“ geht es diesmal um einen Artikel von Zeit Online. Ronald Pofalla war beim Petersburger Dialog zu Gast und RT soll ihn gekonnt in Szene gesetzt haben. War das wirklich der Fall?

Freud’scher Verschreiber des tansatlantischen Gossenblattes oder Grüße aus dem Anus der US-Amerikaner

Die Botschafterin der USA bei den Vereinten Nationen, Nikki Haley trat heute mit einem etwas größeren Röhrchen als seinrezeit Colin Powell im UN-Sicherheitsrat auf, um zu beweisen, wie böse die Iraner sind (nicht etwa die Saudis, die auch mit amerikanischen Bomben den Jemen in Schutt und Asche legen) und dass sie damit gegen diverse UN-Resolutionen verstoßen würden. Auf Twitter macht die Zeit daraus US-Resolutionen…

Bild könnte enthalten: 1 Person, Text

Via Bürgerinitiative für Frieden in der Ukraine

 

Geheimakten belegen: USA versprachen Russland mehrmals, die Nato nicht zu erweitern

Nato-Kommandeur George Joulwan mit Arbeitsbesuch in der 106. Luftlandedivision russischer Armee (Archivbild)© Sputnik/ Wladimir Wyatkin

Die Nato-Erweiterung war das Schlüsselthema, als die USA, Westeuropa und die Sowjetunion Deutschlands Wiedervereinigung verhandelten. Dies geht aus Geheimakten hervor, die jetzt freigegeben und vom Nationalen Sicherheitsarchiv der George Washington University veröffentlicht wurden.

Westliche Staats- und Regierungschefs versprachen demnach ihren Partnern aus der Sowjetunion in den frühen 1990er Jahren, dass die Nato nicht nach Osteuropa erweitert werde.

„Die berühmte Zusage des US-Außenministers James Baker über die Nato-Erweiterung bei seinem Treffen mit dem Sowjetpräsidenten…..

…..und noch…..
„Keinen Inch weiter nach Osten“: Was den Russen zur Wiedervereinigung über die Nato versprochen wurde

Jetzt frei gegebene Dokumente zeigen, dass die westlichen Regierungen den zu naiven Gorbatschow mit falschen Versprechungen hereingelegt haben

Immer wieder wurde von Politikern der Nato-Mitgliedsstaaten beteuert, es habe bei den Verhandlungen zur Wiedervereinigung Deutschlands keine Zusicherungen an Russland gegeben, dass sich die Nato nicht über Ostdeutschland hinaus nach Osten erweitert. An den Verhandlungen zum Zwei-plus-Vier-Vertrag haben neben…..

Der Kälte ausgeliefert

Gute Obdachlose, schlechte Obdachlose? Hamburg will Osteuropäer nicht vor Erfrieren schützen

Obdachloser_im_Schne_23269284.jpgManch einer zieht die Kälte der Unfreundlichkeit und Enge im Nachtasyl vor: Obdachloser an der Hamburger Außenalste Foto: Kay Nietfeld dpa/lni

Der Wintereinbruch trifft vor allem Menschen, die kein Dach über dem Kopf haben. Während in den weihnachtlich geschmückten Einkaufsstraßen die Konsumenten von Laden zu Laden hetzen, geht es für die geschätzt 50.000 Obdachlosen hierzulande nur um eine Frage: Wie schütze ich mich am besten vor der Kälte, vor allem in den Nächten? In Hamburg, wo etwa 2.000 Menschen auf der Straße leben, gibt es zwar ein Winternotprogramm mit 760 Übernachtungsplätzen als…..

 

Deutsche Politiker verurteilen Protest gegen Israel als „Antisemitismus“

Präsident Trumps einseitige Entscheidung, Jerusalem zu Israels Hauptstadt zu erklären, hat ihm weltweite Kritik und Verachtung eingebracht, außer von Israel. Benjamin Netanyahus so genannte Charme-Offensive in Brüssel, wo er die EU davon überzeugen wollte Trumps Beispiel zu folgen, ist von Fredeica Mogherini, der Vertreterin für Außen- und Sicherheitspolitik der EU, mit den Worten, „dieser Schritt wird nicht kommen“, beiseite gelegt worden. Sie betonte die Unterstützung einer Zwei-Staaten-Lösung, mir Jerusalem als Hauptstadt fpr beide Staaten, durch die EU.

Übrigens ist Netanyahu nicht von der EU eingeladen worden, sondern hatte sich selbst dazu entschlossen der EU die Leviten zu lesen. Anstatt ihn hinauszuwerfen, haben ihn die EUVertreter ertragen und sich profiliert und gefestigt, nachdem er die Bühne verlassen hatte. Eine Gemeinschaft, die sich bemüht als globaler Spieler….

Die Hölle für Weinstein, Obama und die Clintons

Präsident Donald Trump hatte versprochen, den Augiasstall zu reinigen. Das ist ja auch, was in Hollywood mit der Weinstein-Affäre begonnen hat. Auf seine eigene Initiative, oder einfach nur mit seiner Unterstützung, fallen nun die führenden Magnate von Hollywood und reißen die Puritaner der Demokratischen Partei in ihrem Sturz mit. In den politischen Kontext der Vereinigten Staaten gerückt, wird dieser Affäre eine ähnliche Operation folgen, die gegen das Silicon Valley geführt werden wird und die zu dem Calexit führen wird.

JPEG - 33.4 kBHarvey Weinstein hatte während der Kampagnen der zwei Clintons und von Barak Obama geglänzt und riesige Gelder für die demokratische Partei eingebracht.

Das ist keine kleine Affäre. Hollywood, eine der wichtigsten Hochburgen der Macht in den USA, mit seinen unterirdischen erotischen Sitten, hat nun einen gleichzeitigen Angriff von dem New York Times [1] und dem New Yorker  [2] erfahren ; er ist zutiefst destruktiv, weil die Scheinwerfer auf den Sex-Psychopathen Harvey Weinstein auch seine schändlichen Verbindungen zur Finanz- und politischen Ebene aufzeigen. Es war Ronan, der Sohn der Schauspielerin Mia Farrow, der mit einem Artikel den Funken ins Pulverfass geschleudert hat, ein Artikel, der durch die selektive Zensur von NBC abgelehnt worden war [3]. In der Tat steht Noah Oppenheim, Direktor von NBC und Mitglied der gleichen Religion, Harvey Weinstein sehr nahe [4].

Ohne literarische Floskeln, dieser Mega-Sex-Skandal eines legendären Filmproduzenten mit 64 vergewaltigten oder seit einem halben Jahrhundert belästigten Frauen, kommt für Trump sehr gelegen, welcher wegen der mangelnden Kontrolle seiner Hand bei Damen, fast die Nominierung der puritanischen republikanischen Partei verloren hatte; und er schadet auch toll der demokratischen Partei, für die Hollywood eine Art heiliger Wald ist;. er beschmutzt gleichzeitig…..

US-Kampf gegen Iran ist Kampf der ganzen Welt- USA werfen Iran Verletzung von Uno-Resolutionen vor

Der US-Botschafterin bei der Uno, Nikki Haley, nannte den Iran eine „globale Bedrohung“. Auch skizzierte sie eine Beweislage für das „destabilisierende Verhalten“ des Irans im Nahen Osten und für massive Verletzung von UN-Resolutionen, ein Verhalten das nicht länger toleriert werden könne.

Die Botschafterin der USA bei den Vereinten Nationen, Nikki Haley, präsentierte deklassifizierte Informationen, um zu beweisen, dass der Iran militante Gruppen mit Raketen bewaffne und sein Raketenprogramm ausbaue.

Nach ihren Angaben war dies notwendig, um das „iranische Regime“ in seinem gesetzlosen Agieren….

….passend dazu…..
Terror, Nordkorea und… der Balkan: In US-Risikoanalyse taucht ein neuer Punkt auf

Jährlich erstellt der Thinktank Council on Foreign Relations eine Liste der aktuellen außenpolitischen Konflikte, mit denen die US-Regierung aller Voraussicht nach auch im folgenden Jahr konfrontiert sein wird. Die diesjährige Risikoanalyse unterscheidet sich aber von den bisherigen und bietet interessante Einblicke. Mehr…

AUT: Landeshauptmann P. Kaiser bestätigt, dass 70 Mio Migranten in der EU angesiedelt werden sollen

Seit dem Syrienkrieg, der inzwischen übrigens beendet ist, strömten auffällig viele Menschen nach Europa. In Anbetracht der Grösse und der demofrafischen Zusammensetzung dieser Einwanderungswelle, fragten sich viele Einheimische zurecht, ob das tatsächlich alles „nur“ Flüchtlinge sind:

Nebst solchen Bildern,

bekamen wir auffällig viel solche zu sehen. Video und mehr…..

Irakischer Außenminister: Niemals ist ein Iraner an Terroraktionen im Irak beteiligt gewesen

Irakischer Außenminister: Niemals ist ein Iraner an Terroraktionen im Irak beteiligt gewesenIraks Außenminister Ibrahim Jafari hat auf die positive Rolle Irans bei der Terrorbekämpfung im Irak hingewiesen und gesagt, dass Terroristen aus 124 Ländern, darunter den USA, Großbritannien, arabischen und südostasiatischen Staaten im Irak aktiv gewesen seien, aber kein einziger Iraner sei unter ihnen gewesen.

Jafari, der sich zur Teilnahme an einer Sitzung in der bahrainischen Hauptstadt Manama aufhält, sagte heute: „Als die IS-Terroristen in den Irak einmarschierten, erklärte Iran die Bereitschaft, der irakischen Regierung bei dem Kampf gegen Terrorismus zu helfen“. Er fuhr fort: „Der Irak forderte von Iran, Militärberater in…..

Schwarzer Tag fürs Internet: USA demolieren Netzneutralität

Die Netzneutralität in den USA gehört ab heute der Vergangenheit an. Weitgehend deregulierte Netzbetreiber können sich künftig für Überholspuren bezahlen lassen. Das könnte das Ende des offenen Internets einläuten.

All die Proteste haben nichts genutzt: Die USA hat ihre Netzneutralitätsregeln abgeschafft. CC-BY-SA 2.0 Stacie Isabella Turk/Ribbonhead

Heute hat die FCC (Federal Communications Commission) die US-Regeln zur Netzneutralität abgeschafft. Zwei Jahre lang haben diese Regeln sichergestellt, dass das Internet offen und frei bleibt. Kein Netzbetreiber konnte den Zugang zu legalen Inhalten künstlich drosseln oder gar ganz blockieren, kein Endgerät wurde ausgesperrt, und keine große Plattform konnte sich Überholspuren erkaufen, um ihre Dienste schneller an die Nutzer zu liefern.

Die Entscheidung kam nicht unerwartet, schließlich setzte sich der……

Putin zu Nordkorea: Es gab schon einen Deal – doch dann gossen USA wieder Öl ins Feuer

https://i1.wp.com/i.ytimg.com/vi/PkTkWEALAqY/hqdefault.jpg?resize=246%2C138&ssl=1

FACEBOOK

Bild könnte enthalten: Text

Die USA sind der unvorhersagbarste Akteur der Welt

Bildergebnis für Die USA sind der unvorhersagbarste Akteur der WeltRisikokarte. Es scheint im Norden zu brennen. Bild: Council on Foreign Relations

Die außenpolitische Risikoanalyse des Council on Foreign Relations offenbart einige interessante Einblicke in die amerikanische Perspektive

Jährlich gibt der Thinktank Council on Foreign Relations einen Bericht über die aktuellen außenpolitischen Konflikte heraus, mit denen die US-Regierung im jeweils folgenden Jahr konfrontiert sein wird. Aufgrund der Befragung von Experten stellt das zum Thinktank gehörende Center for Preventive Action den Preventive Priorities Survey heraus, um der Politik zu helfen, die Konfliktprävention und Krisenbewältigung richtig einzustufen. Normalerweise stehen dabei die Risiken im Vordergrund, die im Ausland für die USA bestehen oder erwachsen. Der Autor des….

 

 

Aufgedeckt: USA übten Druck zur Stilllegung von Pirate Bay auf Schweden aus

Auf die Initiative von TorrentFreak hin wurde jetzt bekannt, dass Pirate Bay in Schweden durch den Druck der USA stillgelegt wurde. Dokumente legen offen, wie Washington Schweden mit der Nennung auf einer schwarzen Handelsliste drohte und auch das FBI mitmischte.

Die Pirate Bay Webseite wurde im Jahr 2003 in Schweden gegründet. Im Jahr 2009 wurden die Gründer wegen Beihilfe zu Urheberrechtsverletzungen für schuldig gesprochen. Es handelt sich um…..

Bitcoin und Blockchain-Technologie: Erschaffen um die echte Dezentralisierung, die regionalen Märkte und

Bitcoin und Blockchain-Technologie: Erschaffen um die echte Dezentralisierung, die regionalen Märkte und damit die Unabhängigkeit der Menschen zu zerstören

 

Es gilt als Sakrileg, die Wirtschaftswissenschaften, deren Theorien und deren Ableitungen zu hinterfragen oder gar zu kritisieren. Man geht in den Modellen im Allgemeinen von perfekten Märkten und von allseits für alle verfügbaren Informationen aus, um Abläufe und Entwicklungen wissenschaftlich untersuchen zu können. Ein Gedankenkonstrukt, das auf einem von den Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) aufgebauten Schul- und Universitätssystem beruht und das blinden Glauben einfordert, wenn man Teil dieses Schul- und Universitätssystem, wie auch des Wirtschaftssystems sein will.

Wer aber glaubt, dass es einfach wäre, dieses kontrollierte Glaubenskonzept zu durchbrechen, irrt. Gerade in unserer virtuellen Welt mit seinen Versprechen von nicht enden wollendem Wohlstand. Und in diesem Konzept der virtuellen Welt eingebettet, finden wir die neue Tulpenmanie…..

USA: RussiaGate implodiert

Studie: Steuerparadiese führen zu starker Unterschätzung der Ungleichheit

profilbild

Neben dem Thomas Piketty sollte man künftig vielleicht auchden IT-Spezialisten Hervé Falciani, zu denen zählen, die unser Wissen über die Ungleichheit besonders vorangebracht haben. Piketty hat das Thema mit dem Buch „Das Kapital im 21. Jahrhundert“ auf die Agenda gesetzt. Falciani hat der Schweizer Tochter der Großbank HSBC Daten ihrer gut 30.000 vermögenden Kunden entwendet (SwissLeaks). Sie zeigen, dass Vermögen und Kapitaleinkommen der Reichen deutlich größer sind, als die offiziellen Daten erkennen lassen.

Wie viel größer Enkommen und Vermögen der Reichsten sind als bekannt, das hat ein skandinavisch-amerikanisches Forscherteam nun ermittelt, indem es die….