Archiv für Link im roten Text am Ende des Artikels

China sperrt Hong Kong für US-Kriegsschiff

Bildergebnis für China Blocks US Navy Request For Hong Kong Port Visit

Eigentlich wollte ein US-Kriegsschiff in Hong Kong anlegen, doch Peking verweigerte diesem den Besuch. Grund dafür sind die neuen Sanktionen und Strafzölle Washingtons.

In einer drastischen Verschlechterung der diplomatischen Beziehungen hat China eine Anfrage für ein US-Kriegsschiff blockiert, um den Posten von Hong Kong zu besuchen, sagte das US-Konsulat in der chinesischen Stadt am Dienstag inmitten wachsender Spannungen zwischen Peking und Washington über eskalierende Zölle und eine US-Entscheidung, Sanktionen gegen Chinas Militär wegen militärischer Geschäfte mit Russland verhängen.

Das Schiff, die Wasp Expeditionary Strike Group, befindet sich derzeit im Ostchinesischen Meer, berichtet das „Wall Street Journal„, das feststellt, dass die Entscheidung Pekings Hunderte von Mitgliedern an Bord betreffen wird. Die USS Wasp, die bis zu 1.600 Marines und Seemänner unterstützen kann, ist seit August auf See. Ihr Heimathafen ist in Sasebo, Japan. Das amphibische Sturmschiff Wasp sollte im Oktober in der ehemaligen britischen Kolonie Hong Kong einen Hafen anlaufen, teilten diplomatische Quellen mit.

„Die chinesische Regierung hat eine Anfrage für einen US-Hafenbesuch in Hongkong durch die USS Wasp nicht genehmigt“, sagte eine Sprecherin des Konsuls und fügte hinzu, „wir haben eine lange Erfolgsbilanz von erfolgreichen Hafenbesuchen in Hong Kong, und wir erwarten, dass dies anhält.“

Zuvor hatte der Sprecher des chinesischen Außenministeriums, Geng Shuang, nicht direkt eine Frage beantwortet, ob China die Anfrage abgelehnt hatte: „Für die Anfrage von US-Militärschiffen, Hong Kong zu besuchen, hat China im Einklang mit dem Souveränitätsprinzip und der jeweiligen Situation immer von Fall zu Fall Genehmigungen durchgeführt“, erzählte er den Reportern kryptisch.

Peking hat zuvor die Durchfahrt von US-Kriegsschiffen in einem ähnlichen Ausdruck des Missfallens verweigert. Im April 2016, einer Zeit der Spannungen über die Territorialstreitigkeiten im Südchinesischen Meer, verweigerte sie dem US-Flugzeugträger John C. Stennis einen Besuch in Hong Kong.

Unabhängig davon hat China auch ein bevorstehendes Treffen zwischen führenden Marineoffizieren beider Länder abgesagt, bevor China den US-Botschafter ins Außenministerium zitierte, nachdem die Vereinigten Staaten Sanktionen gegen chinesische Einrichtungen in Bezug auf den Kauf von Su-35 Kampfjets und Ausrüstung für die S-400-Luftabwehrsysteme vo Russland Ende 2017 und Beginn 2018 verhängte.

Der chinesische Vizeadmiral Shen Jinlong sollte sich in den USA mit dem Leiter der Marineoperation, Admiral John Richardson, beim International Seapower Symposium treffen, einer Versammlung von Marinevertretern in Rhode Island, so das Journal.

„Wir wurden darüber informiert, dass Vizeadmiral Shen Jinlong nach China zurückgerufen wurde und keinen Besuch bei Admiral Richardson durchführen wird. Wir haben zu diesem Zeitpunkt keine weiteren Informationen“, sagte Pentagon-Sprecher und Armee-Oberstleutnant David Eastburn der Zeitung in einer Stellungnahme.

China und die Vereinigten Staaten sind auch in einen zunehmend erbitterten Handelskrieg verwickelt, der diese Woche ihren Höhepunkt mit der Entscheidung der Trump-Regierung erreichte, Anfang dieses Monats ihre letzte Zölle auf China zu verhängen, die auf 200 Milliarden Dollar an Importen aus China abzielt. Diese Ankündigung veranlasste China, sich mit Zöllen auf US-Importe in Höhe von 60 Milliarden Dollar zu rächen.

Rohani: Ein Treffen muss zu einer Zeit stattfinden, wenn es für beide Völker zum Vorteil ist

Rohani: Ein Treffen muss zu einer Zeit stattfinden, wenn es für beide Völker zum Vorteil istBei einem Interview mit dem US-Sender CNN sagte der iranische Präsident am Dienstag, dass ein Treffen mit der amerikanischen Seite zu einer Zeit stattfinden werde, wenn es zum Vorteil beider Länder und Völker sei.

Präsident Rohani antwortete auf die Frage des CNN-Reporters unter Hinweis auf die Twitter-Meldung von Donald Trump, dass Rohani ein netter Mann sei, ob er ein Treffen mit dem amerikanischen Präsidenten gewünscht habe: “Zu keiner Zeit, nicht in diesem Jahr, und nicht im vergangenen Jahr hatten wir den Wunsch für ein Treffen mit ….

S-300: Großbritannien, Frankreich und Israel werden nicht mehr über Syrien fliegen können

Die Russische Föderation wird Syrien innerhalb von zwei Wochen die Flak-Batterien S-300, sowie moderne automatisierte Steuerungssysteme für die Flak- Befehlsstände liefern, die nur im Arsenal der russischen Armee existieren.

Das Modell S-300 wurde nicht angegeben. Im Jahr 2013 hatte die Russische Föderation Syrien einige S-300-V4 versprochen, aber sie sind nicht geliefert worden, um die Luft-Vorherrschaft Israels nicht zu gefährden.

Der russische Verteidigungsminister Sergei Schoigu, sagte: “damit wird die zentrale Verwaltung aller Kräfte und syrischer Luftabwehr Einrichtungen sichergestellt, besonders die Überwachung der Luft und die kurzen Beschlusswege. Noch wichtiger, die garantierte Identifikation von allen russischen Flugzeugen durch die syrische Luftabwehr”.

Diese Entscheidung folgt dem britisch-französisch-israelischen Angriff vom 17. September 2018 in Latakia, bei dem eine russische Iljuschin Il-20 mit 15 Mann an Bord abgeschossen wurde.

Syrien ist das 17. Land, das sich mit S–300 ausstattet.

Mit einer Reichweite von 300 km machen diese Geräte den Überflug des Landes oder eine Annäherung aus dem Mittelmeer oder aus einem Nachbarland durch feindliche Flugzeuge, darunter jene der britischen, französischen und israelischen Luftstreitkräfte unmöglich.

Ihre Indienststellung in Syrien beendet die israelische Luftüberlegenheit über den Nahen Osten. Wenn die vor fünf Jahren in Betracht gezogene Lieferung der S–300 auch abgebrochen wurde, war es auf Antrag der Vereinigten Staaten, zum Schutz der israelischen Luftfahrt-Kapazität. Offenbar funktioniert dieses Veto nicht mehr. Doch bezeichnete der nationale US Sicherheitsberater, John Bolton, diesen Beschluss als “Eskalade”, offensichtlich um Präsident Trump während der US-Parlamentswahlen zu schützen.

“Wir sind überzeugt, dass die Umsetzung dieser Maßnahmen helfen wird, die “Hitzköpfe” abzukühlen und die sinnlosen Aktionen, die unser Militär bedrohen, zu verhindern. “Andernfalls müssten wir im Einklang mit der gegebenen Situation reagieren”, sagte Herr Schoigu, deutlich unter Bezugnahme auf den jüdischen Staat.

Übersetzung
Horst Frohlich

Die neue Klasse

Studie: 38 Prozent der deutschen Erwerbstätigen gehören ganz oder beinahe zum »Prekariat«

Bundestag_43441987.jpgFür den klaren Blick auf die soziale Realität im Land: Gebäudereiniger bei der Arbeit im Bundestag Foto: Rainer Jensen/dpa

Etwa ein Achtel der deutschen Erwerbsbevölkerung ist anhaltend prekär beschäftigt und lebt dauerhaft unter prekären Umständen. Zu diesem Ergebnis kommt eine am Montag veröffentlichte Studie, die von der Hans-Böckler-Stiftung gefördert wurde. Die Autorengruppe unter Leitung von Jutta Allmendinger (Wissenschaftszentrum Berlin) und Markus Promberger (Universität Erlangen-Nürnberg) hat Daten des sozio-ökonomischen Panels (SOEP) ausgewertet, die zwei Zehnjahresperioden – 1993 bis 2012 – abdecken. Das SOEP ist eine repräsentative und jährlich wiederholte Befragung von etwa 12.000 deutschen Haushalten.

Die Autoren sprechen von einem »mehrfachen Strukturwandel der Erwerbsarbeit« in den vergangenen Jahrzehnten, der durch drei Elemente gekennzeichnet sei: den…..

Trump von der UN-Generalversammlung ausgelacht

Das Trump in meinen Augen eine Witzfigur ist, sage ich schon seit seiner Amtseinführung. Jetzt hat er es wieder bewiesen. Die Vertreter der Länder an der UN-Generalversammlung haben ihn am Dienstag während seiner Ansprache ausgelacht. Nicht wegen Humor in seiner Rede, sondern mit was er geprahlt hat.

Er behauptete nämlich, die amerikanische Wirtschaft boome “wie nie zuvor” und seine Regierung habe in weniger als zwei Jahren mehr erreicht als “fast jede Regierung in der Geschichte unseres Landes.

Wie bitte??? Video und mehr……

Gold: Die neuen Banken-Prognosen!

Gold, PrognoseZahlreiche Großbanken haben bei Gold ihre Kursprognosen herabgesetzt. Alle erwarten jedoch steigende Kurse und keine weiteren Abverkäufe.

Der Goldpreis pendelt seit mehr als drei Wochen um die Marke von 1.200 US-Dollar. Es zeichnet sich so etwas wie eine Bodenbildung ab, nachdem Gold seit Jahresbeginn einen Kursverlust von fast 200 US-Dollar oder 7,5 Prozent erlitten hat. Einige Banken haben nun ihre Goldprognosen angepasst. Erst kürzlich senkte Goldman…

Wer organisiert die Mietpreisexplosion in Deutschland? Ein Buch über die Rolle von Blackrock & Co.

profilbildIn seinem Buch „Die Kapitalisten des 21. Jahrhunderts“ analysiert Werner Rügemer den Aufstieg der kaum regulierten Schattenbanken: BlackRock, Blackstone und mehrere Dutzend ähnliche Kapitalorganisatoren sind spätestens seit der Finanzkrise die bestimmenden Eigentümer der wichtigsten westlichen Banken und Unternehmen. Auch Facebook, Amazon, Google und Apple sind inzwischen Eigentum der neuen Finanzakteure. Sie organisieren Steuerflucht und prekäre Arbeitsverhältnisse und kooperieren mit den Geheimdiensten. Im Folgenden mit freundlicher Genehmigung des Autors das Kapitel über die Monopolisierung des Wohnungsmarktes in Deutschland.

BlackRock & Co: Die größten Eigentümer von Mietwohnungen

Die neuen Finanzakteure krempeln seit der Jahrtausendwende und verstärkt seit…..

Windows spioniert jeden Tastendruck aus, wenn dieses Feature aktiviert ist

Bildergebnis für Windows spioniert jeden Tastendruck aus, wenn dieses Feature aktiviert istUnter Windows solltet ihr ein spezielles Feature deaktivieren, um Spionage zu vermeiden. Foto: imago/Westend61

Mindestens seit Windows 8 werden eure Schritte beim Schreiben verschiedener Dokumente aufgezeichnet. Ihr könnt die Datei selbst einsehen, die euch ausspioniert.

Seit dem Moment, ab dem ihr die Handschrifterkennung an eurem PC aktiviert habt, liest Windows schon mit, was ihr aufzeichnet. Dafür verantwortlich ist die sogenannte WaitList.dat-Datei, die alle Texte, die an den Rechner gehen, zusammenträgt. Mehr…….

 

So profitiert die US-Waffenindustrie von den Kriegen im Ausland

© The Intercept

Dass ihre Verträge oft nationales und internationales Recht verletzen, kümmert die Waffenhersteller nicht. Krieg ist profitabel.

Ein saudischer Angriff auf einen jemenitischen Schulbus im August 2018 war einer der seltenen Momente, in denen die Öffentlichkeit die Herstellung von Waffen direkt mit deren tödlicher Wirkung in Verbindung bringen konnte. Fachleute bestätigten anhand von Fragmenten, dass die Bombe, durch die 97 Menschen starben, vom Unternehmen Lockheed Martin in den USA gefertigt worden war.

Lockheed Martin ist der grösste Waffenproduzent der Welt. Während der vergangen drei Jahre konnte das Unternehmen seine Umsätze unter anderem durch Waffenverkäufe an Saudi Arabien ständig steigern. Ein Geschenk der Trump-Administration, das allerdings bereits in der Regierungszeit von Barack Obama begonnen hat. Von dessen rekordhohen Militärausgaben profitierte vor allem General Dynamics, eine andere grosse Waffenschmiede. Dabei geht es nicht nur um Panzer, Drohnen und Gewehre. Neben Waffen enthalten die Verträge auch……

Hass im Netz 7000 gesperrte Kommentare

Täglich kämpft die «Meldezentrale für Eidgenossen» gegen Mordfantasien und Vergewaltigungsdrohungen auf der Plattform Facebook. Und wird jetzt dafür selbst angefeindet.

Foto: Corey Hochachka, Alamy / Montage: WOZ

«Manchmal wird einem schon alles zu viel. Dann muss man den Computer für eine Zeit lang ausschalten», sagt Maya Weber von der «Meldezentrale für Eidgenossen». Ihr Mitstreiter Roger Hubacher ergänzt: «Was wir jeden Tag sehen, lässt sich teilweise nur noch mit Sarkasmus aushalten.» Die beiden begegnen sich beim Interview mit der WOZ zum ersten Mal persönlich. Bisher fand der Austausch nur via Facebook statt. Weber und Hubacher heissen eigentlich anders, aber um sich vor dem virtuellen Hass, der auch ins reale Leben übergreifen kann, zu schützen, wollen sie anonym bleiben.

Die Meldezentrale für Eidgenossen besteht aus rund zehn Leuten, die sich vor einem Jahr dazu entschieden haben, dem Hass auf dem Netz etwas entgegenzustellen. Sie melden Facebook systematisch Beiträge und Kommentare, die gegen dessen Richtlinien und häufig zugleich auch gegen Schweizer Gesetze verstossen. Gezielt suchen sie nach bestimmten Stichwörtern, die auf Hassrede….

9 Natürliche Hausmittel gegen Gonorrhö

9 Natürliche Behandlungsmöglichkeiten für Gonorrhö
Gonorrhö

Gonorrhö ist eine sexuell übertragbare Krankheit (STD). Sie wird durch Bakterien verursacht und infiziert meist warme, feuchte Körperregionen wie Harnröhre, Augen, Hals, Vagina, Anus und den weiblichen Fortpflanzungstrakt.

Sowohl Männer als auch Frauen können an Gonorrhö erkranken. Die Infektion breitet sich von Person zu Person durch ungeschützten Oral-, Anal- oder Vaginalverkehr aus. Menschen, die viele Sexualpartner haben oder ungeschützten Sex praktizieren, sind am stärksten gefährdet. Babys können während der Geburt infiziert werden, wenn ihre Mütter infiziert sind.

Manche Menschen haben nie irgendwelche Symptome. Die Symptome treten in der Regel innerhalb von zwei Wochen nach der Belastung durch die schädlichen Bakterien auf.

Bei Männern sind die Symptome von Gonorrhö ein brennendes oder schmerzhaftes Gefühl beim Wasserlassen, erhöhte Häufigkeit des Wasserlassens, ein eiterartiger Ausfluss aus dem Penis, Schwellungen oder Rötungen

Militärkarrieren von Politikern beeinflussen das Abstimmungsverhalten

In seiner Abschiedsrede vom 17. Januar 1961 ging der amerikanische Präsident Dwight D. Eisenhower eindringlich auf die Verflechtungen des militärisch-industriellen Komplexes ein. Dies ist wenig erstaunlich, da der ehemalige General aus dem 2. Weltkrieg, wie etwa zwei Drittel der US-Präsidenten auf einen Dienst in den Streitkräften zurückblicken kann. Gerade in US-Wahlkämpfen wurde in der Vergangenheit der militärische Hintergrund von Politikern gerne als besonderes Gütesiegel hervorgehoben. Doch dies ist beileibe kein rein amerikanisches Phänomen. Vladimir Putins Sicherheitspolitik wird nachgesagt, sie wäre von dessen militärischen und geheimdienstlichen Erfahrungen mitgeprägt und der ehemalige französische Präsident François Hollande sah es als Pflicht für seinen politischen Werdegang den Militärdienst zu verrichten.

Politische Entscheidungen zu nationalen und internationalen Sicherheitsfragen sind zentral für den…..

Amazon und „Junge Freiheit“ boykottieren patriotischen Verlag!

Buchtitel: jungeuropa.de; Hintergrund: gemeinfrei; Bildkomposition: Info-DIREKT;

Der Boykott als äußerstes Mittel, um unliebsame Meinungen zu verbieten

Den erst 2016 gegründeten Jungeuropa Verlag treffen diese Maßnahmen hart. Da die meisten Menschen heute ihre Bücher beim Branchenmonopolisten Amazon bestellen, bedeutet ein Boykott durch Jeff Bezos Unternehmen quasi, dass der eigene Verlag nicht mehr existiert. Ein logischer Schritt, bedenkt man das globalistische Wesen des Unternehmens, welches alternatives Denken  bewusst unterdrückt. Mehr……

Facebook beginnt Arbeit mit militaristischem Atlantic Council zur Inhaltsüberwachung

In diesem Video spricht der prämierte Journalist und Bestsellerautor Max Blumenthal darüber, wie große private Social Media-Netzwerke zunehmend Inhalte im Internet überwachen. Er spricht auch über die Partnerschaft zwischen Facebook und dem Atlantic Council, das solche Überwachungsmaßnahmen betreibt, und hebt den “Zusammenschluss des nationalen Sicherheitsapparats mit dem Silicon Valley” hervor.  Klick Bild für Video

Die EU will es so: Der harte Brexit wird kommen

Wenn kein Wunder geschieht, dann kommt es zum harten Brexit. Mit allen negativen Konsequenzen für England. Und es wird kein Wunder geschehen, es sei denn England nimmt den Brexit zurück, was kaum zu erwarten ist. Die EU ist an einer Einigung gar nicht interessiert und will ein Exempel statuieren.

 
Seit der Entscheidung für den Brexit wundere ich mich über die Naivität der Briten. Nicht weil sie für den Brexit gestimmt haben, das war ihre freie Entscheidung….

Zahl der Stromsperren weiterhin hoch

Im Jahr 2016 wurde 10.948 Hamburger Haushalten der Strom gesperrt. Foto: Actionpress / Eibner-Pressefoto Ug & Co. Kg

Die Zahl der Stromsperren in Hamburg bewegt sich weiterhin auf hohem Niveau. Allein in den ersten acht Monaten dieses Jahres bekamen 5835 Haushalte den Strom abgeklemmt. Schuldnerberater fordern bessere Hilfsmöglichkeiten.

9000 bis 10.000 Stromsperren: Mit dieser erschreckenden Bilanz ist auch für dieses Jahr wieder zu rechnen, da die Zahl der Sperren in kalten Monaten erfahrungsgemäß steigt. Warum bekommen so viele Menschen in Hamburg den Strom abgeklemmt? Matthias Butenob von der Landesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung …..

Innenministerium will Informationssperre für “kritische Medien”

VARIOUS SPORTS - Tag des Sports 2018Innenminister Kickl wünscht sich ausschließlich “neutrale oder positive” Berichterstattung über die Polizei und sein Ressort. (Archivbild) – GEPA pictures

Das Innenministerium regte bei den Landespolizei-Pressestellen an, stets auf die Herkunft Verdächtiger hinzuweisen – und “kritischen Medien” Informationen quasi zu verweigern. Wer “neutrale oder positive” Berichte garantiere, erhalte vollen Zugang.

Das Innenministerium wünscht sich eine Änderung im Umgang mit Medien und der Information der Bevölkerung. Wie am Montagabend bekannt wurde, sorgte ein E-Mail aus dem Innenministerium an die Pressestellen der Landespolizeidirektionen….

“Wir machen sie platt” – Israelische Reaktionen auf Lieferung von S-300 nach Syrien

"Wir machen sie platt" - Israelische Reaktionen auf Lieferung von S-300 nach SyrienQuelle: AFP

Während die einen die Lieferung der S-300 nach Syrien bejubeln, betrachten andere sie mit Skepsis als “signifikante Eskalation”. Insbesondere Israel fühlt sich in seiner Freiheit eingeschränkt, Ziele in Syrien und dem Libanon nach Belieben zu bombardieren.

Noch bevor der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu am Dienstag nach New York zur UN-Vollversammlung fliegt, findet in Jerusalem ein Treffen des Sicherheitskabinetts statt. Es wird über die von Russland angekündigte Lieferung des S-300-Luftabwehrsystems an Syrien und deren Implikationen für Israel debattiert. Und was noch viel wichtiger ist: Wie soll sich Israel künftig…..

Leak: S-300 bereits nach Syrien geliefert

Am Dienstag wurden eine Reihe von durchgesickerten Fotos online veröffentlicht, die zeigen, dass das Raketenabwehrsystem S-300 bereits nach Syrien geliefert worden sein könnte, obwohl das russische Verteidigungsministerium zuvor einen Zeitplan von etwa zwei Wochen vorgeschlagen hatte.

Wie Al Masdar News berichtet, wurden von Uralinform.Ru mindestens drei Fotos veröffentlicht, die die Ankunft der elektronischen Geräte von Navigations- und Kommunikationssystemen Krasukha 4 zeigen, die am Montagabend mit russischen Transportflugzeugen innerhalb Syriens landen.

Laut dem Autor der in Russland ansässigen Publikation hat das russische Militär die S-300-Hardware bereits mit einem russischen Flugzeug vom Flughafen Mozdok in der nordossetischen Region nach Syrien geliefert. Wahrscheinlich sind die “gelaekten” Fotos absichtlich als öffentliches Signal an Israel gedacht, dass sich die fortschrittliche S-300-Abschreckung bereits im Aufbau befindet.

Wie unten zu sehen, werden die Krasukha 4 Systeme auf dem Hmeymim Military Airport in der Nähe der syrischen Küstenstadt Jableh in der Provinz Latakia entladen.

Photos: https://www.uralinform.ru/news/politics/297740-podkreplenie-doletelo-siriiskim-pro-ranshe-slov-shoigu/

Leaked photos show Russian military likely delivered S-300 to Syria already

Wie man in 69 Jahren einen Überwachungsstaat aufbaut

Vor einem Jahr veröffentlichten wir die Chronik des Überwachungsstaates, eine Liste von Gesetzen mit Kontext zu schwerwiegenden, politischen Entscheidungen und Skandalen. Nun analysieren wir eben diese Entwicklung, in der Überwachung ausgebaut und Freiheiten eingeschränkt werden.

Collage durch uns: Akten (Public Domain), Kamera (Public Domain), Kabel Bob Mical (CC BY-NC 2.0), Flammen (Public Domain)

Seit 1949 erließen Regierungskoalitionen mindestens 70 Gesetze, die Überwachung auf verschiedenste Weise ermöglichen. Reisedaten werden aufgezeichnet, Kommunikation wird abgehört, Identitäten festgestellt und in verschiedene Datenbanken abgespeichert. Die „Chronik des Überwachungsstaates“, die wir vor einem Jahr veröffentlichten, soll diese Entwicklung dokumentieren. Mehr……

3 Weltkrieg – Zeitgeschehen Aktuell – Stand : 22.09.2018

In diesem Video geht es um das aktuelle Zeitgeschehen und dieses wird auf politischer, wirtschaftlicher, gesellschaftlicher und auch prophetischer Ebene analysiert. Dieses Video stellt den Stand bis zum 22.09.2018 dar.