Was ist 9/11?

Die 9/11-Terrorattacken sind das Produkt perverser Machtfantasien und kaum vorstellbarer Gier.

Am 11. September 2001 gab es in den USA Terrorangriffe an drei offiziellen Tatorten: World Trade Center in New York, Pentagon in Arlington und ein Feld in Shanksville. Die US-Regierung macht die Terrorgruppe Al Qaida für diese Attacken verantwortlich.

Sowohl am US-Verteidigungsministerium „Pentagon“ als auch auf dem Feld bei Shanksville soll den offiziellen Angaben zufolge jeweils ein großes Verkehrsflugzeug abgestürzt sein. Das ist falsch. Wer sich Fotos von den beiden Einschlagstellen anschaut, erkennt auf den ersten Blick, dass er hier hinters Licht geführt wird:…..

…..passend noch…..
Das Heilige Loch

Auf dem Bild unten sehen sie die Absturzstelle eines Boeing-Passagierflugzeuges in Shanksville, USA. Beim Absturz starben alle 44 Insassen der Maschine. Sollten Sie hier in und um den Shanksville-Krater keine Flugzeugteile, Koffer und Leichen der Passagiere sehen, glauben Sie wahrscheinlich an Echsenmenschen und eine flache Erde, sind zudem ein irrer Verschwörungstheoretiker und Nazi-Antisemit, der 3000 Tote nicht ehrt. 

Bild: Absturzstelle Shanksville, 11. September 2001. Quellen der Fotos: Wikipedia und Wikimedia (Die Fotos wurden von US-Behörden hergestellt und sind Public Domain)

Es handelt sich bei dem Krater um die angebliche Absturzstelle….

Kommentare sind geschlossen.