Mahmud Ahmadinedschad im Gespräch mit Rafael Correa: “Die USA wollen unseren Fortschritt behindern”

In der neuen Folge des RT-Programms “Im Gespräch mit Correa” interviewt der Ex-Staatschef Ecuadors Rafael Correa den ehemaligen Präsidenten des Iran Mahmud Ahmadinedschad. Zur Sprache kommen die Spannungen im Nahen Osten, der Atomdeal mit Teheran und die Situation in Lateinamerika.

Kommentare sind geschlossen.