Krankenkassen: Für unser aller Wohl

Für unser aller Wohl

Die GewinnerInnen des Swiss Lobby Award in der Kategorie Krankenkassen: Heinz Brand (SVP), Ruth Humbel (CVP) und Lorenz Hess (BDP). Illustration: Franziska Meyer; Font/medical set: Freepik .com

Welche Partei ist die grösste in Bern? Die Partei der KrankenkassenvertreterInnen! Der Witz, der im Bundeshaus kursiert, sagt zweierlei aus: In keiner Branche wird so viel Lobbyismus betrieben wie im Gesundheitswesen. Und der Umgang damit ist vielen nur ein müdes Lächeln wert.

Um mehr Transparenz zu schaffen, hat die WOZ den Swiss Lobby Award ins Leben gerufen: In den Kategorien Rüstung, Krankenkassen und Banken prämieren wir die drei grössten LobbyistInnen. Ausgehend von der Datenbank des Vereins Lobbywatch bewerteten wir die ParlamentarierInnen nach verschiedenen Kriterien.

Sitzen sie im Verwaltungsrat von Krankenkassen, sind sie in Interessengruppen aktiv? Wem geben sie ihren Bundeshausbadge? Welche Rolle spielen sie in den Gesundheitskommissionen? Wie viele Vorstösse reichten sie ein? Und waren sie bei einem der wichtigsten Geschäfte der Legislatur aktiv: dem Ärztestopp, der 2015 die Kosten auf der Angebotsseite zum Nutzen der Versicherten eindämmen sollte? FDP und SVP waren dagegen.

Pro Kriterium gab es maximal 20 Punkte. Um die Rechnung am Beispiel des…..

Kommentare sind geschlossen.