„Gletscher-Initiative“ Schweiz: „Klimaneutralität“ soll in die Verfassung

Foto: Von Fedor Selivanov/Shutterstock

Der aktuelle Klimawahn scheint sich nicht nur auf Deutschland zu beschränken. Denn auch im schönen Alpenland versuchen die „Klima-Jünger“ ihren Kopf durchzusetzen und nutzen dabei eine eigentlich gute Sache aus. Wie tagesschau.de berichtet, hat die „Gletscher-Initiative“ das nötige Quorum für eine Volksinitiative erreicht.

(…) Deutlich vor Ablauf der Frist hat die sogenannte Gletscher-Initiative die für eine Abstimmung nötigen Unterschriften zusammen. Die Initiative will erreichen, dass der Klimaschutz in der Schweizer Verfassung verankert wird. Zudem soll der Ausstoß des klimaschädlichen Kohlendioxids bis zum Jahr 2050 auf Null gesenkt werden. Verbunden mit einem ehrgeizigen Ziel: Die Schweiz solle dann komplett auf fossile Brenn- und Treibstoffe wie Öl und Benzin verzichten. (…)

 Die „Gletscher-Initiative“ konnte innerhalb von fünf Monaten über 120.000…..

Kommentare sind geschlossen.