Liebe Freunde, die USA haben fast jeden ihrer Kriege mit Lügen begründet

Liebe Freunde, die USA haben fast jeden ihrer Kriege mit Lügen begründet. Erinnert ihr euch noch an die frei erfundenen „Massenvernichtungswaffen“ des Irak? An die zum „Beweis“ vorgelegten amerikanischen Satellitenaufnahmen? Alles war erlogen. Wer traut noch den „Beweisen“ der USA?

Keine Fotobeschreibung verfügbar.

WAR IRAN DER ANGREIFER?
War das von Atomwaffen umzingelte Land wirklich so dumm, in dieser aufgeheizten Situation ausgerechnet saudische Ölanlagen anzugreifen? Das Herz der Weltwirtschaft? Äußerst unwahrscheinlich!

Analysiert man die von den USA vorgelegten Satellitenbilder genauer, deutet vieles daraufhin, dass die Geschosse nicht, wie von den USA behauptet, aus dem Norden (Iran) oder dem Nordwesten (Irak) kamen, sondern aus dem Westen, wie sogar die New York Times inzwischen berichtet. Oder aus dem Südwesten. Der Südwesten würde auf die von den Huthis kontrollierten Gebiete im Yemen deuten. Sehr peinlich für die USA, aber auch peinlich für zahllose westliche Medien, die die leicht widerlegbare Propaganda der USA wieder einmal ungeprüft übernommen haben.

WAR ES DER JEMEN?
Kann der Jemen Drohnen oder Raketen über 1000 Kilometer ins….Hier weiter…..

Kommentare sind geschlossen.