Syrien-Idlib: Nach Geständnis von Ex-HTS Kommandeur- Al-Qaida Sprachrohre fordern Freilassung von Reporter (Videos)

Vor einigen Tagen hat der hochrangige Kommandeur der Hayat Tahrir al-Sham, Abu Abd al-Ashda, sich ein Herz gefasst, und die Führung der Terror-Vereinigung in der Öffentlichkeit bloßgestellt, woraufhin er und ein oppositioneller Medienvertreter von HTS-Sicherheitskräften in Gewahrsam genommen wurden.

Das Al-Qaida Sprachrohr, Ahmad Rahal, war einer der Reporter die Abu-Abds für Furore sorgendes visuell festgehaltenes Geständnis online verbreiteten, womit er die HTS offenbar arg erzürnte.

Am Morgen des elften Septembers stürmten Sicherheitskräfte der Terroristen-Gruppierung Rahals Haus in Idlib, und nahmen ihn fest. Einige Tage später wurde Abu Abd im Westen Aleppos in seinem Unterschlupf, aufgespürt……

Kommentare sind geschlossen.