Sind Zionisten und Antisemitismusbeauftrage Antisemiten?

Im israelischen Wahlkampf hat Ministerpräsident Netanjahu angekündigt, dass er im Falle eines Wahlsieges das besetzte Jordantal zu annektieren. UN-Generalsekretär António Guterres hat die Annexionspläne als “schwerwiegenden Verstoß gegen das Völkerrecht” bezeichnet [1]. Die Pläne des zionistischen Kriegstreibers sind so verheerend, dass das mediale USraelische Flaggschiff „Bild-Zeitung“ erst gar nicht darüber berichtet. Die scheinintellektuelle Springer-Schwester der Bildzeitung namens „Die Welt“ versucht zu beschwichtigen mit dem Kommentar: „Europa sollte mit seiner Empörung warten.“ [2]

Damit scheint für viele die Sachlage klar. Für die Anhänger des Zionismus handelt es sich um ein Wahlkampfmanöver, das nach den Wahlen nicht eingehalten wird. Für die Gegner des Zionismus handelt es…..

Kommentare sind geschlossen.