Deutschland will Libyen-Konferenz ausrichten

Im Herbst soll in Zusammenarbeit mit den Vereinten Nationen erneut eine Libyen-Konferenz ausgerichtet werden. Voraussichtlich soll diese Konferenz in Berlin stattfinden.

Das kündigte der deutsche Botschafter für Libyen, Oliver Owcza, am Mittwoch auf Twitter an: „Deutschland hat bereits mit der Konsultation wichtiger internationaler Partnern begonnen. Bei ausreichenden Vorbereitungsarbeiten könnten diese Bemühungen im Herbst zu einem wichtigen Ergebnis führen.“

Auch bei der gestrigen Generaldebatte im deutschen Bundestag warnte Merkel in ihrer Rede vor der Entwicklung in Libyen, die ähnliche Ausmaße wie in Syrien mitsamt Stellvertreterkriegen annehmen könnte. Darum müsse die Staatlichkeit Libyens wiederhergestellt werden. Es müsse……

Kommentare sind geschlossen.