Was ich am 11. September 2001 erlebte

Wie die Zeit doch schnell vergeht. Es sind 18 Jahre vergangen seit dem verhängnisvollen Tag, der für viele für immer im Gedächtnis bleiben wird. Dienstag der 11. September 2001. Genau wie jeder sich erinnert, wo man war, als die Nachricht am 23. November 1963 eintraf, Präsident John F. Kennedy ist ermordet worden, so weiss man auch wo man war, als die Nachricht eintraf, Flugzeuge sind ins World Trade Center hinein gekracht. Solche Ereignisse bleiben in der Erinnerung erhalten.

Ich war als 11-jähriger Schüler an einem kalten und dunklen Novembermorgen auf dem Weg zur Schule, als ein Schulkamerad aufgeregt zu mir kam sagte, “hast du gehört, den Kennedy haben sie ermordet?” Und ich sass in meinem Büro in der Schweiz als ich um ca. 14:50 Uhr einen Anruf bekam mit der Aufforderung: “Schalte deinen Fernseher ein und geh auf CNN … in New York ist was passiert.

Ich nahm die Fernbedienung, drückte auf den Knopf, wechselte zu CNN und sah durch die Live-Übertragung Rauch aus einem Loch in den oberen Stockwerken des Nordturms steigen. Ich hörte wie der…..

Kommentare sind geschlossen.