Die Weltgesundheitsorganisation ist jetzt in den Händen von Bill Gates

Bildergebnis für Die Weltgesundheitsorganisation ist jetzt in den Händen von Bill GatesBild: I, Yann/CC BY-SA 3.0

Bill Gates‘ Faible für Gentechnik und Impfstoffe sollte bekannt sein. Daher ist es auch nicht verwunderlich, wenn sowohl Bill Gates als auch sein Freund Warren Buffet genau in diesen Branchen ihr Geld investiert haben. Kam das Budget der WHO im Jahr 1970 noch zu vier Fünfteln aus festen Mitgliedsbeiträgen der Länder, ist die Bill-und-Melinda-Gates-Stiftung seit etwa 10 Jahren der größte Geldgeber.

Nach dem Auftreten des A/H1N1-Virus (sogenannte Schweinegrippe) erhöhte die WHO mit der Verbreitung der Krankheit die Epidemiewarnstufe schrittweise bis zur höchsten Stufe 6 (Pandemie). Die Regierungen bestellen daraufhin Impfstoffe (alleine in Deutschland für ca. 450 Mio. Euro) und Grippemittel. Kritik löste dabei vor allem aus, dass die derzeitige Direktorin der WHO-…..

….passend und wichtig dazu…..
Neue Fakten zur Weltgesundheitsorganisation die mein Vertrauen darin zerstört haben

 

Kommentare sind geschlossen.