Putin: Ohne China und Indien kein Interesse zur Rückkehr der G7

Wladimir Putin hat vorgeschlagen, dass die G7 nicht nur auf Russland sondern auch auf Indien, China und die Türkei ausgedehnt werden sollte.

<figcaption>Why Kremlin would want to find itself isolated and alone in a grouping facing 7 hostile governments is anyone’s guess, or why it would want to bolster the club’s waning importance</figcaption>

Putin sagte am Mittwoch auf einem Wirtschaftsforum in Wladiwostok: “Wenn du die G8 wiederherstellen willst dann komm und mach es.”

“Ich denke, jeder versteht heute, dass die westliche Hegemonie vorbei ist”, so Putin und bezog sich auf den französischen Präsidenten der dieses Aussage schon öffentlich vorweg nahm.

“Ich kann mir keine effiziente internationale Organisation vorstellen, die ohne Indien und ohne China arbeitet.”

Während US-Präsident Donald Trump letzten Monat vorschlug, Russland wieder in die Organisation aufzunehmen, gab es wenig Unterstützung von den anderen Mitgliedern – Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Italien, Kanada und Japan – und einige Analysten glauben, dass es für die heutige Welt weniger relevant ist.

Das diesjährige Treffen der Gruppe der Sieben endete ohne einen detaillierten Konsens. Der Gipfel des vergangenen Jahres endete auch erbittert, als Trump vorzeitig ging und den Gastgeber, den kanadischen Premierminister Justin Trudeau, öffentlich beleidigte.

Das jüngste Treffen endete jedoch mit einer breiten Übereinstimmung in Fragen wie der Reform der Weltbank, einem Gipfeltreffen betreffend der Ukraine und der Bedeutung der Beibehaltung der chinesisch-britischen Erklärung zu Hongkong von 1984 – ein Aufruf, den Peking als Einmischung in seine inneren Angelegenheiten ablehnte.

Wang Yiwei, Professor für internationale Studien an der Renmin University in Peking, sagte, dass eine experimentelle Initiative, die mehr Länder in den G7-Block einlädt, für China kein Problem darstellen würde, da es wahrscheinlich seine Kompatibilität mit Mechanismen wie der G20, deren Mitglied es ist, fördern würde.

“Wenn es Putin gefällt, warum nicht?”, sagte er. “China zumindest würde angesichts seiner engen Partnerschaft mit Russland und des Wunsches nach mehr Mitsprache der Entwicklungsländer auf der Weltbühne nicht widersprechen.

“Aber China will nicht in eine Gruppenkonfrontation mit den Vereinigten Staaten ähnlich der Ära des Kalten Krieges eintreten und nicht Teil eines von einem anderen Land geführten Blocks sein.”

Wassily Kaschin, Senior Research Fellow an der National Research University in Moskau, sagte, dass die Bemerkungen Putins weitgehend darauf abzielen, eine Botschaft an die russischen Verbündeten zu senden – insbesondere indem sie die Bedeutung der Türkei hervorheben, indem sie es mit Russland, China und Indien zusammenführt.

“Putin weiß, dass China und Indien auf keinen Fall in die Gruppe aufgenommen werden können, und selbst Trumps Aussagen, Russland dorthin zurückzubringen, werden hier in Russland nicht wirklich ernst genommen.

“Es wird als leeres Gerede angesehen, eine weitere unrealistische Initiative, die außerhalb der USA keine nennenswerte Unterstützung hat”, sagte Kaschin.

“Russland benutzt es also nur für rhetorische Zwecke, um zu zeigen, dass es bereit ist, alles zu diskutieren und gleichzeitig die Beziehungen zu den Verbündeten zu stärken.”

Der indische Premierminister Narendra Modi, der auch mit Putin am Eastern Economic Forum teilnahm, antwortete auf den Vorschlag mit der Aussage, dass Indien eine multipolare Welt befürworte, den Vorschlag aber nicht direkt unterstütze oder ablehne.

Srikanth Kondapalli, Professor für Chinastudien an der Jawaharlal Nehru University in Neu-Delhi, sagte, Indien habe in der G7 den Status eines “Gastes”, aber die Erweiterung des Blocks liege in der Hand seiner Mitglieder.

Er meinte auch, dass ein solcher Schritt eine gegenseitige Maßnahme erfordern würde, wie die Öffnung der Shanghai-Kooperationsorganisation für westliche Nationen, zu der China, Russland und Indien gehören, fügte aber hinzu, dass er “nicht sicher sei, ob China oder Russland darauf vorbereitet seien”.

Putin Shrugs Off Potential Return to G7, Says Not Interested If It Doesn’t Include India and China

Kommentare sind geschlossen.