Die vom Westen unterstützten “Rebellen”! Wir wollen nach Europa und werden dort für Unruhe sorgen

Bild: Screenshot ARD

Diese Drohung kommt ausgerechnet von einem Anhänger mit einer FSA-Flagge. Einer syrischen Terrorgruppe, die von der Bundesregierung und den Medien als „gemäßigte Rebellengruppe“ dargestellt und mit Millionensummen von unseren Steuergeldern im Syrien-Krieg unterstützt wird/wurde (siehe Quelle unten). Nach meinen Informationen wurde sogar weit mehr investiert.

Schaut man sich das Video weiter an, sieht man eine „Demonstration“ der radikal-islamistischen „Rebellen“ und ihrer Anhänger in Idlib – Syriens letzter Terroristenhochburg (Achtung: Dort lebende Zivilisten sind nicht gemeint). Auffällig: Keine einzige Frau weit und breit zu sehen. Man sieht nur radikal-islamistische Männer mir ihren Terror-Flaggen und Muslimbruder-/Salafistenbärten.

Ja, so langsam trifft das zu, was Syriens Präsident Bashar Al-Assad im Jahre 2013 voraussagte:

Terrorismus ist wie ein Skorpion, er kann Dich jederzeit und unerwartet stechen, deshalb kann man den Terrorismus nicht gleichzeitig in Syrien unterstützen und in Mali bekämpfen.

Idlibs Terroristen stehen vor einer großen Niederlage. Erdogan hat sie auch fallen lassen. Viele von ihnen wollen nun über die Türkei nach Europa flüchten. Erdogan droht bereits, die Grenzen zu öffnen, wenn Europa keine weiteren finanziellen Mittel zur Verfügung stellt. Europa ist erpressbar und steht mit dem Rücken zur Wand. Die fragwürdige Außenpolitik – Seite an Seite mit den USA und fragwürdigen Verbündeten im Nahen Osten – wird Europa nun zum Verhängnis.

 

Kanal und größer:  bitchute.com

Quellen:1,2,

Kommentare sind geschlossen.