Bezahlte Anzeige: Selbstbeweihräucherung der Regierung als Artikel im Spiegel-Ressort „Wirtschaft“

Immer wieder werden die deutschen Mainstream-Medien nur noch als „Regierungssprecher“ bezeichnet, die völlig unkritisch die Aussagen der deutschen Regierung wiedergeben. Ein besonders krasser Fall war heute im Spiegel zu sehen.

Immer wieder gibt es Fälle, in denen die Medien das Narrativ der Regierung einfach zitieren, anstatt es zu hinterfragen oder gar zu kritisieren. Ich habe das kürzlich am Beispiel der Altersarmut in Deutschland aufgezeigt, als deutsche Medien eine Presseerklärung des Arbeitsministeriums einfach wortwörtlich zitiert haben, ohne sie in irgendeiner Form zu hinterfragen. Das Ministerium stellte die Altersarmut, die dazu führt, dass immer mehr Rentner arbeiten müssen, weil die Rente nicht reicht, als „neue Lebensentwürfe“ und…..

Kommentare sind geschlossen.