In Deutschland kaum vorstellbar: Wie in Russland über Greta berichtet wird

Das russische Fernsehen hat heute über die Ankunft von Greta Thunberg in New York berichtet und einen solchen Bericht werden Sie kaum je im deutschen Fernsehen zu sehen bekommen.

Ich wurde vor einigen Monaten von einem Leser gefragt, wie in Russland über Greta Thunberg berichtet wird. Darüber habe ich einen Artikel geschrieben, der zu den meistgelesenen Artikeln meiner Seite gehört, obwohl (oder weil?) die Antwort damals schlicht lautete: Gar nicht.

Und das galt bis heute. Um so überraschter war ich, als ich heute im russischen Fernsehen einen Bericht über Greta gesehen habe. Natürlich habe ich ihn sofort übersetzt.

Beginn der Übersetzung:

„Willkommen in New York“. Der Willkommensgruß kam immerhin vom UN-Generalsekretär auf Twitter und er galt keinem großen und einflussreichen Politiker, sondern einer 16-jährigen Schülerin aus Schweden.

Wer die Nachrichten verfolgt, hat wahrscheinlich schon erraten, worum es geht: Um die berühmte Greta Thunberg, eine selbsternannte Klima-Aktivistin, die es geschafft hat, sich den Ruf des vielleicht wichtigsten…..

Kommentare sind geschlossen.