Die Manipulation der Herde – David Icke

549603_555613184531942_2019662274_nIn dem Spiel von Teilen und Herrschen, halten sie uns damit beschäftigt, uns untereinander zu bekämpfen, anstatt sie zu bekämpfen.

Auszug 2 aus Kapitel I
Die wahre Agenda hinter 9/11 von David Icke
Die Manipulation der Herde

Den meisten fällt es schwer sich vorzustellen, dass eine Handvoll Leute in der Lage sein soll, das Leben von Milliarden Menschen sowie sämtliche Staaten und Institutionen der Welt zu kontrollieren. Das ist natürlich verständ- lich. Doch hat man diese Pyramiden erst einmal aufgebaut und weiß um die Wege der Manipulation von Gedankenwelt und Wirklichkeitskonzept der Bevölkerung, dann ist das Ganze relativ einfach. Wenn einzelne Leute eine große Masse beherrschen wollen, ist das nur eine Frage der entsprechen- den Mechanismen. Dabei ist vollkommen nebensächlich, ob sich Kontrolle auf den einzelnen, die Familie, eine Gruppe, Stadt, Nation, einen ganzen Kontinent oder den gesamten Planeten ausweiten soll – die Struktur ist immer dieselbe. Zuerst legt man bestimmte „Normen“ fest, bestimmt also, was künftig als richtig oder falsch, möglich oder unmöglich, vernünftig oder verrückt, gut und schlecht gilt. Die Herdenmentalität, die seit Jahrtausenden das menschliche Bewusstsein prägt, wird dafür sorgen, dass ein Großteil der Masse diesen „Normen“ ohne weiteres folgt. Zweitens muss man…….

Kommentare sind geschlossen.