Der Countdown hat begonnen! Pentagon in Australien! Es geht um Seltene Erde im Kampf gegen China

Ein heißer Krieg zwischen den USA und China scheint im Moment weit hergeholt, könnte aber plausibel sein, wenn das Pentagon seine Exposition gegenüber Seltenen Mineralien  neue Verarbeitungsanlagen in Australien errichtet.

Ellen Lord, die Unterstaatssekretärin der Verteidigung für Akquisition und Erhaltung, erzählte Reportern am Montag, dass sie Treffen mit australischen Kollegen über “ob wir mit Australien zusammenarbeiten könnten oder nicht, um eine Einrichtung zu erstellen, die sich um unsere Militärischen Bedürfnisse kümmert”.

Das Meeting erfolgte nach einer Reihe von Drohungen der Chinesen, die den Export von Seltenen Erden in die USA blockierten. Insgesamt  sind etwa 17 Mineralien betroffen, die hauptsächlich in Kampfjets der fünften Generation, M1 Abrams- Panzerrüstungen, Radars, Lasern und Motoren verwendet werden.

https://i0.wp.com/www.zerohedge.com/s3/files/inline-images/rare%20earths%20us%20weapons.jpg?resize=402%2C291&ssl=1

Basierend auf dem, was ich weiß, erwägt China ernsthaft, die Exporte von Seltenen Erden in die USA zu beschränken. China könnte in Zukunft auch andere Gegenmaßnahmen ergreifen. So- Hu Xijin von der Global-Times

Was Washington und die Neokonservativen im Weißen Haus ärgert, ist, dass China 80% der globalen Verarbeitungskapazität von Seltenen Erde kontrolliert.

Weltweite Förderung von Seltenen Erde

https://i1.wp.com/www.zerohedge.com/s3/files/inline-images/2019.05.28chinafive.jpg?resize=397%2C203&ssl=1

“Wir sind besorgt über jede Fragilität in der Lieferkette und vor allem wenn einer unsere Gegner die Lieferung kontrolliert”, sagte Lord Reportern bei einer Veranstaltung in Washington am Montag.

Sie sagte, dass das Pentagon mehrere Optionen prüft, um Partner bei für Projekte mit Seltenen Erde zu gewinnen und fügte hinzu: “Einer der potenziell besten Wege ist die Zusammenarbeit mit Australien”.

“Die Kontinuität und Gewährleistung der Versorgung mit seltenen Erden und kritischen Mineralien ist für eine Reihe von Sektoren, einschließlich der Verteidigung, von entscheidender Bedeutung. Die Zusammenarbeit mit internationalen Partnern ist ein wesentlicher Bestandteil dieser Bemühungen”, sagte die Sprecherin.

Das Pentagon betonte schon 2018, das es sich hierbei um eine Bedrohung handelt für die Basis der “Verteidigung” und der komplexen Lieferkette auf der ganzen Welt.

China stellt ein erhebliches und wachsendes Risiko für die Lieferung von Seltenen Erden und Technologien dar, die als strategisch und kritisch für die nationale Sicherheit der USA angesehen werden! Eine Herausforderung, die von wichtigen Verbündeten wie Deutschland und Australien gemeinsam wahrgenommen wird, heißt es im Bericht.

Im vergangenen Monat wies Präsident Trump das Pentagon an, neue Wege beim Erwerb von Magneten und Seltene Erden zu gehen, was darauf hindeutet, dass das Vertrauen in China oder andere Länder eines Tages zu einem Rückgang der Lagerbestände führen könnte.

Um die Abhängigkeit von China zu verringern, führte das Pentagon auch Gespräche mit Kanada und Ländern in Afrika.

Und wenn das Pentagon seine Seltenen Erden vollständig aus Australien beziehen kann, würde das letztendlich China-Exposition auf Null reduzieren.

Die Sicherung der Lieferketten der kritischsten Materialien, die für die Kriegsführung notwendig sind, sind die ersten Schritte zur Vorbereitung auf den Konflikt. Der Countdown hat begonnen.

Kommentare sind geschlossen.