Israel setzt auf Eskalation ! Hisbollah könnte erneut für Überraschung sorgen

Bild könnte enthalten: Himmel, Flugzeug und im FreienDer Irak, Syrien und (zum Teil) der Libanon verbindet ihre freundschaftliche Haltung zum Iran. Der Iran ist in der gesamten Region auf dem Vormarsch und gefährdet dadurch die geostrategische Vorherrschaft der USA und Israel.

Die USA, Israel, aber auch die Türkei oder andere westliche oder pro-westliche Staaten wie Saudi Arabien sind die größten Sponsoren des internationalen islamistischen Terrorismus. Sie nutzen den Terrorismus als Werkzeug, um unliebsame Regierungen zu stürzen und ihre eigene Vorherrschaft zu sichern.

Allerdings ist Syrien der erste Staat, der sich erfolgreich dem US-Imperium widersetzt hat und schon bald eine neue Epoche einleiten wird. Mehrere Staaten mussten Syrien zur Hilfe eilen, um die sicher geglaubte und fest eingeplante Zerschlagung zu verhindern. Aber Russland, Iran und Syrien haben bewiesen, dass sie zusammenarbeiten und sich hervorragend koordinieren können.

Wenn man alles aus diesem Blickwinkel betrachtet, dann wirken die jüngsten Luftschläge Israels auf den Irak, Syrien und Libanon wie Verzweiflungstaten – was sie auch sind. Und es gibt einen Grund, warum die „Achse des Widerstands“, so wie sich Iran, Syrien und die libanesische Hisbollah selbst bezeichnen, (noch) nicht auf diese Provokationen reagieren haben. Eine Eskalation mit Israel und somit auch mit den USA, da die USA von Israel-freundlichen Kräften beherrscht werden, würde ihren sichereren Sieg nur gefährden.

Wenn Israel die Vorherrschaft im Nahen Osten verliert, dann verliert dieser Staat alles. Deshalb ist in den nächsten Tagen und Wochen mit weiteren Verzweiflungstaten und einer extremen Eskalation zu rechnen. Vor allem zwischen der israelischen Armee und der libanesischen Hisbollah könnte es bald zum großen Showdown kommen, mit unerwarteten Überraschungen. Die Sorgen bei den israelischen Streitkräften vor diesem Gegner sind groß. Und das nicht unbegründet!

Hinter den Kulissen

Kommentare sind geschlossen.