Die Möglichkeit künstlich erzeugter Flächenbrände durch gerichtete Strahlenwaffen

Bildquelle: VIIRSSpätestens seit den Waldbränden, die im Jahr 2018 in Kalifornien gewütet haben und bei denen in einigen Fällen ganze Häuser bis auf die Grundmauern niedergebrannt und selbst Stahl- und Aluminiumfelgen von Autos geschmolzen sind, während in ihrer Nähe befindliche Bäume und angrenzende Waldgebiete kaum Schäden von dieser enormen Hitze davongetragen haben, fragen bisher nur wenige, tatsächlich unabhängige Medien, ob hierbei bspw. auch satellitengestützte, gerichtete Strahlenwaffen zum Einsatz gekommen sein könnten.

Dieser Beitrag beschäftigt  sich mit der Frage, ob bei den derzeit nicht nur in Brasilien wütenden, verheerenden Waldbränden, abgesehen von der…..

Kommentare sind geschlossen.