Nur 869 Mio. von 2 Mrd. verkauft: Warum bleibt Deutschland auf neuen Staatsanleihen sitzen?

Deutschland hat am Mittwoch versucht, eine neue 30-jährige Staatsanleihe zu verkaufen, jedoch ist Deutschland auf den meisten Papieren sitzen geblieben. Wie konnte das passieren?

Das Finanzsystem steht am Abgrund. Nach der Finanzkrise von 2008 und der darauf folgenden, sogenannten, „Eurokrise“ war das Finanzsystem eigentlich schon am Ende. Es wäre komplett zusammengebrochen, wenn nicht die Zentralbanken Milliarden in die Märkte gepumpt, man muss sagen, regelrecht verschenkt hätten. Das Ergebnis spüren inzwischen die meisten Menschen der westlichen Welt: Dieses Überangebot an Geld bei den Banken und Fonds hat zu Blasen geführt. Die Aktienmärkte ….

Kommentare sind geschlossen.