Killer-Roboter: Microsoft, Amazon und Intel positionieren sich nicht zu autonomen Waffensystemen

Autonome Waffen können selbständig ein Ziel wählen, angreifen und töten. Ein neuer Bericht hat Tech-Unternehmen auf der ganzen Welt nach ihrer Haltung zu solchen Systemen befragt. Kaum eines bekennt sich klar gegen den Einsatz seiner Technologie für die automatisierte Kriegsführung. Amazon, Intel und Microsoft werden als besonders hohe Risiken eingestuft.

Ein vollautomatisches Kampfsystem des russischen Herstellers Kalashnikow im Einsatz.Screenshot aus Werbevideo des Kalaschnikow-Konzerns. Alle Rechte vorbehalten Kalashnikov Media

Stellen Sie Technologie her, mit der man autonome Waffensysteme ausstatten könnte? Und haben Sie sich hierzu klar positioniert? Diese Fragen hat die niederländische NGO Pax an 50 Tech-Unternehmen auf der ganzen Welt gestellt, darunter die Branchen-Giganten Amazon und Google, aber auch kleinere…..

Kommentare sind geschlossen.