Faschistischer Anschlag auf den Guardian-Journalisten Owen Jones

Ein brutaler Anschlag auf den Journalisten Owen Jones vom Guardian zeigt, welche große Gefahr der Arbeiterklasse von der extremen Rechten droht.

Gegen 3.00 Uhr am Samstagmorgen verließ Jones mit sechs Freunden einen Pub in London, als vier Männer „direkt auf mich zukamen: Einer von ihnen trat mir heftig den Rücken, warf mich zu Boden, und fing an, auf Kopf und Rücken einzutreten. Meine Freunde versuchten, sie wegzuziehen, und wurde selbst geschlagen, als sie mich verteidigten.“

Jones geht von einem „politisch motivierten, vorsätzlichen Angriff“ aus. Er wurde wiederholt von rechtsextremen Aktivisten angegriffen, dabei kam es auch in der Vergangenheit bereits zu körperlichen Übergriffen. Jones sagt, es lägen Beweise vor, „die eine politische Motivation nahelegen“.

Jones erlitt relativ leichte Verletzungen, aber die Tritte gegen den Kopf hätten auch tödlich enden können. Obwohl Überwachungskameras den Angriff……

Kommentare sind geschlossen.