uncuttipp

Wackelt Hongkong, wächst Trump – und Europa schrumpft

Die Proteste in Hongkong sind geopolitisch von grosser Bedeutung. Geht der chinesische Staatskapitalismus unter, jubeln die USA.

(cm) Gabor Steingart ist Wirtschaftsjournalist in Berlin und war zuletzt Herausgeber, leitender Geschäftsführer und Miteigentümer der deutschen Handelsblatt-Gruppe, bis er im Februar 2018 aus Deutschland-innenpolitischen Gründen von Handelsblatt-Mehrheitsaktionär Dieter von Holtzbrink gefeuert wurde (Infosperber berichtete). Jetzt gibt er den Newsletter «Morning Briefing» heraus und macht darin oft auf wirtschaftspolitische Entwicklungen aufmerksam, die von grossen Medien zu wenig beachtet werden. Seine hier leicht gekürzte Analyse der Hongkonger Proteste ist so ein Beispiel.

Derweil die ehemalige britische Kronkolonie Hongkong unter chinesischer Repression leidet, herrscht im Weissen Haus des Donald Trump ein Triumphalismus wie zuletzt unter Ronald Reagan. Die Strategie einer ökonomisch-politischen Kriegsführung gegen die neue Wirtschaftsweltmacht China scheint aufzugehen. Die jetzige Situation bringt Trump sieben handfeste Vorteile.

Erstens: Die KP Chinas wird demaskiert. Die in Hongkong protestierende…..

Kommentare sind geschlossen.