Trump stürzt die Weltwirtschaft in die Rezession

Ihr könnt euch den 1. August im Kalender anstreichen, denn es war der Tag an dem Trump die Rezession für die Weltwirtschaft auslöste. Ja, spätestens ab diesem Tag geht es nur noch steil bergab. Die Talfahrt war schon vorher in den letzten 12 Monaten mit Trump rücksichtslosen Auslandspolitik im Gange, aber jetzt hat sie sich beschleunigt, sieht nach freien Fall aus. Der gestrige Absturz des Dow-Jones Index um 800 Punkte ist der Indikator dafür. Die Party mit Rekordbörsenkurse ist vorbei.

Wenn alles wunderbar ist und die US-Wirtschaft noch nie so stark wie heute, wie Trump ständig selbstlobend daherlügt, wieso hat er die Fed genötigt, die eh schon niedrigen Zinsen zu senken? Weitere Senkungen wird es bis Jahresende geben.

Billiges Geld wird nur dann angeboten und ist nötig, wenn die Wirtschaft krankt und nicht läuft. Die künstliche Fassade der Rekordbörsen, die mit Gratisgeld errichtet wurde, bricht zusammen und die Realität der bröckelnden Mauern kommt zum Vorschein.

Warum sollt ihr euch den 1. August merken? Weil es der Tag war an dem Trump…..

Kommentare sind geschlossen.