Eskalation am Flughafen von Hong Kong

Der Polizist ließ sich seinen Schlagstock abnehmen und wurde dann damit angegriffen. Er zog seine Pistole und zielte auf Demonstranten. Erstaunlich das noch niemand getötet wurde.

Die von Großbritannien und USA unterstützten und gewaltbereiten “Protestler“ haben am Hong Konger Flughafen mindestens 2 Menschen als Geisel genommen. Einer davon ist ein Journalist der für die chinesischen Zeitung “Global Times“  tätig ist. Der andere ist ein einfacher Bürger, der ein Shirt mit einem Slogan zur Unterstützung der Hong Konger Polizei vom Flughafen auf seinen Flug gehen wollte. Geiseln werden gefesselt, vorgeführt und Medienwirksam gefilmt. Soll das ganze eine Provokation sein damit endlich mit harten Maßnahmen eingeschritten wird?

Kommentare sind geschlossen.