Be water, my friend! Strategien, Techniken und Zeichen der Hongkonger Demokratiebewegung

Die Proteste in Hongkong laufen seit zehn Wochen und lassen in ihrer Intensität nicht nach. Die Protestierenden haben Techniken und Strategien entwickelt, um ihre Privatsphäre zu schützen und um die immer repressiver agierende Polizei zu kontern. Gleichzeitig boomt mit den Protesten die Kreativität.

Menschen protestieren in Hongkong mit Laserpointern, im Hintergrund HochhäuserDemonstration am 7. August mit Laserpointern, einem der Symbole des Pro-Demokratie-Protestes. CC-BY 2.0 Studio Incendo

Seit zehn Wochen dauern die Proteste in Hongkong an und es ist kein Ende in Sicht. Im Kern geht es der Protestbewegung, die mehrere Millionen Menschen auf die Straße bringen kann, um den Erhalt des Sonderstatus von Hongkong und seiner bürgerlichen Freiheiten.

Hongkong gehört offiziell zu China. Der ehemaligen britischen Kolonie wird aber nach dem…..

Kommentare sind geschlossen.