Jeder ist ein Verschwörungstheoretiker, ob er’s weiß oder nicht

Die plutokratische Propaganda-Klitsche MSNBC hat zu der Eilmeldung, dass der Befund des Leichenbeschauers zur Ursache von Jeffrey Epsteins Tod „von weiteren Informationen abhängt“, die Tatsachen verdreht.

„Unsere Quellen sagen immer noch, dass es wie Selbstmord aussieht, und ich befürchte, dass das Verschwörungstheoretiker auf den Plan rufen wird“, sagte NBC Korrespondent Ken Dilanian. „NBC News hat den ganzen Tag lang gehört, dass es keine Anzeichen für ein falsches Spiel gibt und dass es wie ein Selbstmord aussieht und er sich in seiner Zelle selbst erhängt hat.“

Dilanian, der sich in seiner Eile beim Wort „Verschwörungstheoretiker“ verhaspelte, nur um es gleich in seinen ersten Satz zu packen, ist ein bekannter Zuarbeiter der Central Intelligence Agency. Das ist keine Verschwörungstheorie, das ist eine bestens dokumentierte Tatsache. Ein Artikel im The Intercept von 2014 mit dem Titel „The CIA’s Mop-Up Man“ („Die Reinigungskraft der CIA“) enthüllt Emails (die durch einen Freedom of Information Act-Antrag veröffentlicht wurden) zwischen Dilanian und Beamten des Pressebüros der CIA, die „zeigen, dass Dilanian eine enge Beziehung zur Agentur pflegte, ausdrücklich eine positive Berichterstattung versprach und dem Pressebüro manchmal ganze Story-Entwürfe schickte….

Kommentare sind geschlossen.