Strache gibt erstes Interview – Medien verschweigen den Inhalt

Nachdem es einige Monate ruhig um den österreichischen Politiker H. C. Strache war, hat er nun bei RT-Deutsch ein Interview gegeben. Das Überraschende dabei ist, wie unvollständig die Urheber des „Falles Strache“, Spiegel und Süddeutsche Zeitung, darüber berichten. Was ihnen nicht passt, wird weggelassen.

Zur Erinnerung kurz noch einmal zu dem „Fall Strache„, der im Mai für Schlagzeilen gesorgt hat.

Während des österreichischen Wahlkampfes 2017 traf Strache zusammen mit einem Vertrauten auf Ibiza eine angebliche russische Oligarchentochter. Das Treffen war von langer Hand eingefädelt worden und war eine Falle. Das Haus, in dem das Treffen stattgefunden hat, war mit Kameras ausgestattet und es gab viel Alkohol. Es sollte ein Video……

Kommentare sind geschlossen.