«Der Wachstumszwang» und seine absurden Folgen

© hpg

Unter dem Titel “Der Wachstumszwang” widerlegt Mathias Binswanger die Mär, die Wirtschaft sei frei. Eine lesenswerte Realsatire*.

In jungen Jahren forschte der Alte, der 2018 verstorbene Ökonom Hans Christoph Binswanger, noch nach Auswegen aus dem umweltschädigenden Wachstum der Wirtschaft. Er war von 1972 bis 1977 Co-Leiter einer interdisziplinären Arbeitsgruppe namens NAWU (“Neue Analysen für Wachstum und Umwelt”), die sich folgende Frage stellte: “Wie ist es möglich, aus der Phase eines exponentiellen Wachstums ohne ökonomische Krisen in ein ökonomisch-ökologisches Gleichgewicht zu gelangen?”

Die Ergebnisse dieser Forschungsarbeit veröffentlichte die Arbeitsgruppe 1978….

Kommentare sind geschlossen.