Schule macht Kinder krank! – Kindheitsforscher Michael Hüter im GesprächSchule

Pünktlich zum Schulanfang, der bereits in einigen Bundesländern erfolgt ist, hat sich Margarita Bityutski mit dem Kindheitsforscher, Historiker und Gesellschaftskritiker Michael Hüter unterhalten. In seinem Buch “Kindheit 6.7” beschreibt er die tiefe Krise, in der sich das gesamte Schulsystem befindet, und erläutert, wie unsere Gesellschaft die geistige Gesundheit der Kinder zerstört.

Michael Hüter plädiert für ein menschenwürdiges Aufwachsen von Kindern, für eine neue Wertschätzung der Familie und für vollständige Bildungsfreiheit. Ein Gespräch, das nicht nur Eltern, sondern all diejenigen interessieren sollte, denen die Zukunft der Menschheit am Herzen liegt.

Kommentare sind geschlossen.