Prosteste in Moskau

Rund 15.000 Menschen haben sich in der russischen 15.000.000-Hauptstadt Moskau zu Protesten versammelt. Die meisten davon wegen dem kostenlosen Konzert von mehreren bekannten russischen Rapern, wie von Oxxymiron (der britischer Staatsbürger ist). Unter den Protestlern sind auch zahlreiche Internationale Studenten – wie die Jungs aus Jamaika auf dem Foto die eigentlich nur das kostenlose Konzert besuchen wollten.

Bild könnte enthalten: 2 Personen, Personen, die sitzen und Bart

Mit dabei sind auch rund 100 in Moskau lebende Exil-Ukrainer, die gegen Russland und Russlands Wiedervereinigung mit der Krim protestieren.

Die Proteste wurden von der US-gestützten “Opposition“ diesmal angemeldet und durch die Moskau Stadtverwaltung genehmigt worden. Einige Provokateure sind auch mit dabei – die Rauchbomben in Polizeinähe zündeten. Die Polizei ermittelt. Mindestens ein “oppositioneller“ Bühnenredner wurde beim Verlassen der großen Bühne – von der Polizei festgenommen, weil er über Lautsprecher zu Ungehorsam, Unruhen und der Wegbewegung der Masse vom genehmigten Protestplatz aufrief. Ein Unruhestifter.

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Menschenmasse und im Freien

Bürgerinitiative für Frieden in der Ukraine

….passend dazu…..
Heutige Proteste in Moskau – Ein erster Überblick

Wie erwartet kam es in Moskau wieder zu Protesten und wie erwartet, berichten die deutschen Medien wieder nicht die Wahrheit. Ein Überblick über die Ereignisse am Samstagnachmittag.

Ich habe den Livestream der genehmigten Kundgebung von RT geteilt und wer sich die ganzen drei Stunden anschauen möchte, kann das hier tun.

Die Demonstration war von der Stadt zugelassen und fand auf einer wichtigen Hauptstraße im Zentrum Moskaus statt. Diese Demonstration war wesentlich größer, als die vorhergegangenen, bei denen nur 1.500 bis 4.000 Menschen teilgenommen hatten. Diesmal waren es nach Angaben der Polizei 20.000, nach Angaben der…..

….und noch passend dazu…..
Deutsche Medien melden, Russland wolle Demonstranten das Sorgerecht entziehen

In den deutschen Medien kann man immer wieder von einem Ehepaar lesen, dem nach Teilnahme an den Demonstrationen in Moskau die Erziehungsberechtigung für ihren kleinen Sohn entzogen werden soll. Was sind die Hintergründe? Hier mehr…..

Kommentare sind geschlossen.