Die nächsten 5 Jahre: Nicht gewinnen, sondern überleben

Die Botschaften der EZB und der Fed könnten klarer nicht sein. Die Zentralbanken sehen große Probleme im Finanzsystem und der Weltwirtschaft, und sie werden alles Mögliche unternehmen, um das System zu retten. Doch es wird ihnen nicht gelingen.

Im Herbst 2019 wird es zu einer großen Verschiebung in der allgemeinen Stimmungslage kommen, wenn an den Märkten die Wende von einem säkularen Bullenmarkt zu einem säkularen Bärenmarkt vollzogen wird. Wahrscheinlich werden wir große Crashs an vielen globalen Aktienmärkten erleben. Praktisch niemand ist darauf vorbereitet, also wird es Panik und auch Verzweiflung geben.

US-Aktienmarkt mit historischer Überbewertung

Der US-Aktienmarkt ist heute stärker überbewertet als 1987, 1999 und 2006.

Open in new window

Der Überbringer schlechter Nachrichten wird bestenfalls ignoriert, und im schlimmsten Fall exekutiert. Hoffentlich werde ich beiden Schicksalen entgehen….

Kommentare sind geschlossen.