Warum die Euro-Währungsreform kommen muss

Unbenanntes Design(760)

Frank Walter, Geschäftsführer der Ersten Finanz- und Vermögensberatung hat in einem Interview mit „Focus Money“ erklärt, weshalb die Euro-Währungsreform früher oder später kommen muss. Der Euro werde nur noch durch den politischen Willen künstlich am Leben erhalten. Zur Währungsreform muss es kommen, da die Schuldenberge der Euro-Staaten nur noch durch das Drucken von Papiergeld gedeckt werden und nicht mehr durch Leistungen, wie zum Beispiel in Infrastruktur oder Bildung. Einfach gesagt ist eine Währungsreform nichts anderes, als der Tausch von Guthaben der Bürger gegen die Schulden des Staates, so Walter.

Bei der Euro-Reform wird eine neue Währung eingeführt – denkbar ist….

Kommentare sind geschlossen.