Hinweise Juli 2019: Migration

Econimica hat die neusten UNO-Daten zur globalen Bevölkerungsentwicklung ausgewertet und grafisch dargestellt. Die folgende Abbildung zeigt den wohl zentralen Grund für die westliche Migrationspolitik: Ab circa 2025 wird die Bevölkerung in den reichen Ländern erstmals seit der Industriellen Revolution insgesamt schrumpfen, wodurch das auf Wachstum angewiesene Wirtschaftssystem und die zugehörigen Finanzmärkte innerhalb kurzer Zeit kollabieren würden.

Um dies zu verhindern und gleichzeitig mit Blick auf die Globalisierung die kleinräumig-national­staatlichen Strukturen zu überwinden, wurden Mechanismen zur sofortigen und langfristigen Aufnahme von mehreren Millionen Migranten geschaffen, deren Einkommen mangels niedrig­….

Kommentare sind geschlossen.